E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 18°C

Ebola-Patient kommt in Uniklinik Frankfurt/Main

Wiesbaden. 

Ein Ebola-Kranker aus Afrika wird ab morgen an der Uniklinik Frankfurt/Main behandelt. Die Isolierstation des Krankenhauses ist vorbereitet. Es handelt sich um einen Mitarbeiter einer Hilfsorganisation. Laut Hessischem Rundfunk ist bereits ein Flugzeug mit dem Mann an Bord unterwegs nach Frankfurt. Angaben zur Nationalität des Mannes und zu seinem Einsatz im Ebola-Gebiet gibt es bislang nicht. Hessens Sozialminister Stefan Grüttner kündigte für den Morgen in Wiesbaden eine Stellungnahme mit Einzelheiten an.

(dpa)
Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen