Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... 22°C

Tagesmütter schweigen zu Vorwürfen der Kindesmisshandlung

Magdeburg. 

Zum Auftakt eines neuen Prozesses gegen zwei Magdeburger Tagesmütter wegen der mutmaßlichen Misshandlung von Kindern haben sich die Angeklagten in Schweigen gehüllt. Beinahe emotionslos verfolgten sie im Landgericht Magdeburg das Verlesen der Anklageschrift. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, Kinder gequält und geschlagen zu haben. Insgesamt 89 Straftaten stehen auf der Anklageliste. Sie sollen den Kleinen im Alter von ein bis drei Jahren unter anderem Erbrochenes und Toilettenpapier in den Mund gestopft haben.

(dpa)
Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse