Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... 12°C
« neuere Artikel vom 06.10.2017 aus dem Ressort Region ältere »
Fotos
Unglückstag? Mit diesem Wissen über Freitag, dem 13., können Sie protzen
Freitag, der 13. – ein Tag, an dem alles schief geht?

Um Freitag, den 13. ranken sich zahlreiche Mythen. Manche verbinden dieses Datum mit Glück, andere mit Unglück. Was hat es damit wirklich auf sich? Wir beantworten die wichtigsten Fragen – glänzen Sie heute in der Büroküche mit richtig nerdigem Wissen! mehr

clearing
Frankfurter Familie Nach Pilzvergiftung: Auch jüngste Tochter darf Krankenhaus verlassen
Der Grüne Knollenblätterpilz gehört zu den giftigsten Pilzen, die in Deutschland zu finden sind. Isst man nur einen, kann das schon tödlich sein.

Frankfurt. Die Tage des Bangens sind vorbei: Nachdem ein Vater und seine drei Töchter vom giftigen Knollenblätterpilz gegessen hatte, mussten sie wochenlang behandelt werden. Nach einer Lebertransplantation ist jetzt auch die jüngste Tochter auf dem Weg der Besserung. mehr

clearing
Video
Fliegerbombe, Taunus-Bordelle, Frankfurt-Marathon Top 5-Artikel: Das hat Frankfurt diese Woche bewegt!
Zwei Polzisten patrouillieren am 04.10.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) durch den Stadtteil Schwanheim. Nach dem Fund einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Frankfurt wurde das betroffene Gebiet geräumt. Rund 2000 Menschen sollten ihre Häuser verlassen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Von der Fliegerbombe, die in Frankfurt entschärft wurde, über die Heim-Bordelle im Taunus bis hin zur Bekanntgabe der Strecke des Marathons: Diese Geschichten haben unsere Leser in dieser Woche beschäftigt. mehr

clearing
Geschwindigkeitskontrollen Achtung, hier wird im Frankfurter Stadtgebiet geblitzt!
Symbolbild

Frankfurt. Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet wieder Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Wir zeigen Ihnen, wo die Messgeräte stehen. mehr

clearing
Luxushotel Moritz Klein verlässt den Frankfurter Hof
Foto: imago

Moritz Klein verlässt das Fünf-Sterne-Hotel Frankfurter Hof nach drei Jahren. Sein Nachfolger ist ein alter Bekannter. mehr

clearing
Ferienbeginn in Hessen Auf den Straßen wird es eng
Foto: dpa

Wer zum Beginn der hessischen Schulferien mit dem Auto in den Urlaub startet, muss sich besonders bei Fahrten in Richtung Norden auf Behinderungen und Staus einstellen. mehr

clearing
Frankfurt historisch Das Waldstadion im Wandel der Zeit
1939 brach der Krieg aus, auch das Stadion und die angrenzenden Sportstätten wurden von Bomben getroffen. Anschließend begann der Wiederaufbau, der Sportbetrieb konnte schon wenige Monate später wieder aufgenommen werden. Frankfurt wurde eine Hochburg für die Leichtathletik. Aber auch der Fußball spielte durch die beiden Traditionsvereine Eintracht Frankfurt und FSV Frankfurt wieder eine große Rolle. Anfang der 1950er Jahre wurde dann klar: Das Stadion ist für sportliche Großereignisse zu klein. Der erste Umbau wurde beschlossen.

Frankfurt. Vor über 90 Jahren erhielt Frankfurt eine zentrale Sportstätte: Das Waldstadion. Seither hat es sich stark verändert, seinen besonderen Charme jedoch nie verloren. Eine Zeitreise durch 90 Jahre Waldstadion. mehr

clearing
Prozess Rüsselsheimer (34) schießt Ex-Frau in den Hals
Symbolbild: Peter Steffen/Archiv

Rüsselsheim. Die Tatwaffe ist ungewöhnlich: Mit einem Schießkugelschreiber verletzte ein Mann seine Ex-Frau schwer. Jetzt wurde der Täter verurteilt – allerdings nicht wegen versuchten Mordes. mehr

clearing
Alles Pudel oder was?
Eva Jacobs, Manuela Mock und Ingrid Steeger am 4. Oktober 2017,bei der Pudel Versteigerung  in Frankfurt.

Pudel schauen dich an und du verlierst dein Herz an sie, weiß Manuela Mock , Inhaberin des Ladens „Transnormal“. Jahrelang sammelte sie mehr

clearing
Zünftiges Dankeschön für die Helfer
Dennis Hausmann und Uwe Becker (v.l.) bedankten sich bei den Rettungskräften.

Erst helfen, dann feiern. Am 3. September ging im Westend durch die Entschärfung einer 1,8- Tonnen-Weltkriegsbombe nichts mehr, Zehntausende mussten ihre Wohnungen verlassen. mehr

clearing
Defekt an Biogasanlage Gülle-Katastrophe vernichtet Fische in Flüssen
Tote Fische säumen den Bleidenbach nach dem Zwischenfall in einer Biogasanlage in Weilmünster.

Weilmünster. Mehr als 500 000 Liter Gülle sind am Donnerstagmorgen infolge eines Defekts an einer Biogasanlage in Weilmünster zunächst in den angrenzenden Bleidenbach und später in die Weil geflossen. Alle Fische in den beiden Gewässern sind tot. Am späten Nachmittag erreichte die ... mehr

clearing
Neumarkt Nur noch Krankentransporte und Patienten werden durchgelassen
Am Neumarkt dürfen die meisten nicht hineinfahren.

Limburg. Der Limburger Neumarkt bleibt bis zum Bürgerentscheid am 18. März parkfrei, wenn auch nicht autofrei. Einige Fahrten bleiben weiterhin möglich. mehr

clearing
TH Mittelhessen Studenten starten ins neue Semester: 1115 neue Hochschüler am Wetterauer Standort
Gibt im Hörsaal eine erste Orientierung: Professor Claus Breuer spricht vor Studienanfängern.

Friedberg. Über 20 Studiengänge bietet die Technische Hochschule Mittelhessen in Friedberg an. Jetzt sind mehr als 1000 junge Menschen ins neue Semester gestartet – und dafür zum Teil aus aller Welt in die Wetterau gekommen. mehr

clearing
Türmchen sorgt für Sperrungen Stadtwerke verlegen in der Innenstadt neue Kabel: Verkehrsengpässe
Das ist das Ziel der Kabelverlegung: das Trafo-Häuschen der Stadtwerke in der Heinrich-Heine-Straße.

Bad Vilbel. Mehrere Wochen müssen sich Fußgänger in der Bad Vilbeler Stadtmitte auf Engpässe einstellen. Rund um das Alte Rathaus verlegen die Stadtwerke neue Mittelspannungskabel. Die sollen das Netz bis Mitte Dezember durch zusätzliche Ausweichstrecken sicherer machen. mehr

clearing
„Unter deutschen Betten“ Veronica Ferres im Kinopolis: Ein Star in Plauderlaune
Veronica Ferres gab im Anschluss an ihren neuen Film „Unter deutschen Betten“ im Kinopolis Autogramme. Fotos; Maik Reuß

Sulzbach. Erst auf der Leinwand, dann auf der Bühne: Schauspielerin Veronica Ferres war am Mittwochabend zu Gast im Sulzbacher Kinopolis. Viel Applaus vom mehrheitlich weiblichen Publikum bekommt sie für ihre ehrlichen Sätze. mehr

clearing
Reparaturarbeiten am Kanal Ab Montag ist die Hauptstraße in Sulzbach dicht
In der Hauptstraße stehen Kanalarbeiten an. Deshalb muss sie nächste Woche teilweise komplett gesperrt werden.

Sulzbach. Sie und die Bahnstraße sind die Hauptverkehrsadern, die Sulzbachs Mitte durchschneiden. Wenn die Hauptstraße aus irgendeinem Grunde dicht ist, wirkt sich das auf den halben Ort aus. mehr

clearing
Weitere Veranstaltungen sollen folgen

Man plane weitere Flohmärkte für Frauen und wolle den Namen „Trödelina – Der Flohmarkt für Frauen“ weiter etablieren, heißt es beim Veranstaltungsservice Weiß, Organisator des ersten Frauenflohmarkts in Kelkheim. mehr

clearing
Neuer Standort Pharmaunternehmen Mundipharma zieht nach Frankfurt
Zahlreiche Mitarbeiter protestieren gegen die geplante Schließung des Mundipharma-Standortes in Limburg.

Der Arzneimittelhersteller Mundipharma wird im kommenden Jahr nach Frankfurt übersiedeln. Doch wo genau er seine Zelte in der Mainmetropole aufschlagen wird, ist noch nicht entschieden. Dafür gibt es einen Grund. mehr

clearing
Justiz Vergewaltigungsprozess: Angeklagter erschien nicht vor Gericht
Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Knapp 16 Jahre nach der Vergewaltigung einer damals 13-Jährigen in einer Frankfurter Grünanlage ist der Prozess gegen einen 41 Jahre alten Mann am Donnerstag vorerst gescheitert. Sein Platz auf der Anklagebank blieb leer. mehr

clearing
Verschwendungsliste Steuerzahler-Bund tadelt Frankfurts Baustellen
Frankfurt am Main 04.11.2016, Stadtteil Nordend, Eckenheimer Landstrasse, neue U-Bahnstationen. Hier: Station Musterschule. (c) Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Es gab auch Jahre, da war von Frankfurt keine Rede. Diesmal aber steht die Stadt mit bedingt barrierefreien Haltestellen, dem Stadthaus, mit entgangenen Werbe-Einnahmen und dem FSV-Stadion im berüchtigten Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler. mehr

clearing
Obdachloser in Frankfurt Ein Jahr nach Streit: "Eisenbahn-Reiner" zeigt weiter sein Spielzeug
Der als "Eisenbahn-Reiner" in der Frankfurter Obdachlosen-Szene bekannte Reiner Schaad sitzt am 06.10.2016 auf seinem Stammplatz in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen). Nach Wochen des Wartens verfügt er jetzt über eine behördliche Genehmigung, mit der er sein Spielzeug - darunter die namensgebende Eisenbahn - wieder aufstellen darf. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. "Eisenbahn-Reiner" ist auch ein Jahr nach dem Streit um seinen Stammplatz in der Frankfurter Innenstadt noch da. Unumstritten ist das aber nach wie vor nicht. mehr

clearing
Ortsbeirat 5 will Ausbau Verbindung am südlichen Mainufer: Freie Fahrt für freie Radler
Was hier nach friedlicher Koexistenz aussieht, birgt oft großes Konfliktpotenzial: Am südlichen Mainufer teilen sich Radfahrer und Fußgänger einen Weg. Das wollen Stadtteilpolitiker nun ändern.

Frankfurter Süden. Auf dem Tiefkai am südlichen Mainufer kommen sich Fußgänger und Radfahrer immer wieder in die Quere. Nun hat der Ortsbeirat 5 (Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen) Ideen entwickelt, wie die viel genutzte Fahrradverbindung verbessert werden kann. mehr

clearing
Kinder- und Familienzentrum Bücherei in Riederwald droht das Aus
Barbara Rettemeier kämpft dafür, dass die Bücherei bestehen bleiben kann.

Riederwald. Mit über 13 Prozent schnitt die AfD im Riederwald überdurchschnittlich ab. Es liegt einiges im Argen in dem Stadtteil, in dem es gerade noch so ein paar Bäckereien und einen Netto-Markt gibt. Jetzt ist auch noch die örtliche Kinder- und Jugendbücherei von der Schließung bedroht. mehr

clearing
Leichtathletik-Meisterschaften Förderschüler wetteifern im Sportzentrum Kalbach um Medaillen
Der Hochsprung ist wahrlich keine einfache Disziplin – doch diesem sportlichen Jungen gaben die Schiedsrichter gute Haltungsnoten.

Kalbach. Vor 30 Jahren fiel der Startschuss: Seither kämpfen junge Leichtathleten einmal per annum bei der Stadtmeisterschaft der Förderschulen in fünf Disziplinen um Medaillen. Was im Kleinen begann, hat sich längst zu einer wichtigen Institution des Frankfurter Schulsports entwickelt. mehr

clearing
Info: Eigene Ausbildung

Die städtischen Verkehrspolizisten sind beim Straßenbauamt angesiedelt. Für die Verkehrsregelung auf Kreuzungen hat man dort einen eigenen Ausbildungsplan gemacht. mehr

clearing
Einzelhandel Info: Tabakläden sterben nicht aus

mehr

clearing
Eröffnungsfest im Gallus Neue Gärten braucht die Stadt
Die Kräuterspirale in der Mitte ist erst seit Kurzem bepflanzt, hier muss das Grün noch sprießen. Hier darf jeder ernten.

Die Gallusgärtner haben Grund zu feiern: Zwei neue grüne Begegnungsräume sind (fast) fertiggestellt. Jetzt kann es an die Umsetzung der nächsten Bauabschnitte gehen. Doch es gibt ein Problem. mehr

clearing
FNP begleitet Beamte Darum brauchen Frankfurts Verkehrspolizisten gute Nerven
Wer den Verkehrspolizisten von der Seite sieht, darf fahren. Bei Brust und Rücken heißt es stoppen.

Frankfurt. Manchmal erscheint es, als gehörten sie zu einem Ballett. Sie schweben förmlich über dem Asphalt. Dabei ist die Arbeit von Verkehrspolizisten gefährlich und besonders anstrengend. Die FNP hat zwei Mitarbeiter begleitet. mehr

clearing
Info: Unerwünschter Ruhm

In diesem Jahr hat der Bund der Steuerzahler millionenschwere Projekte in sein „Schwarzbuch“ aufgenommen, im vergangenen Jahr kamen die Frankfurter billiger davon: 2016 beanstandete der Verein mehr

clearing
Frankfurter OB Wie Peter Feldmann plötzlich die Verkehrspolitik entdeckt
Ein Herz für die Bahn: Peter Feldmann hat den Tram-Führerschein gemacht – und steuert seitdem seine Magistratskollegen höchstpersönlich zum Wäldchestag.

Frankfurt. Mit Tarifsenkungen und neuen Angeboten will sich das Stadtoberhaupt Peter Feldmann (SPD) vor der Wahl im Februar profilieren. Das weckt den Argwohn der Grünen. Bisher hatten sie den ÖPNV besetzt. Und die CDU läuft nur hinterher. mehr

clearing
Stadterweiterung So will OB-Kandidatin Eskandari-Grünberg die Autobahn verschwinden lassen
„Alle müssen Opfer bringen“: Die Felder im Hintergrund würde die Grünen-Politikerin Nargess Eskandari-Grünberg im Zweifelsfall dem Wohnungsbau opfern.

Frankfurt. Ohne größere Baugebiete werde Frankfurt das Wachstum nicht bewältigen können, meint die OB-Kandidatin der Grünen, Nargess Eskandari-Grünberg. Bei der Entwicklung eines neuen Stadtteils an der A 5 könnte ihrer Ansicht nach eine Internationale Bauausstellung helfen. mehr

clearing
Gastro-Kolumne Erste Wahl fürs Estragon
Koch Markus Moser, Inhaber Robert Krzeminski und Peter Kochhäuser (v.l.) im Restaurant Estragon.

Frankfurt. In der Gastrobranche herrscht eine hohe Fluktuation. Mitarbeiter kommen und gehen, Restaurants öffnen und schließen. Es gibt aber auch Ausnahmen, und manchmal haben sie das Zeug dazu, sich im mehr

clearing
Stadtgeflüster Neues Konzept für den Frühlingsball
Die Macher des Frühlingsballs: Christian Schön, Christiane Frosch, Susanne Henkel und Matthias Jenny (von links).

Der fünfte Frühlingsball im Gesellschaftshaus Palmengarten findet statt: Am Samstag, 24. Februar. mehr

clearing
Info: Mit der Bahn durch die Nacht

Nachtverkehr mit Bussen gibt es in Frankfurt schon seit 1989. Mittlerweile fahren die Busse täglich. Zum Fahrplanwechsel im Dezember wird zumindest in den Nächten von Freitag auf Samstag und von mehr

clearing
Neue Bewohner Nandus sind zurück im Frankfurter Zoo
Die beiden Nandus sind erst Ende Juni geschlüpft und derzeit in einem abgetrennten Bereich untergebracht.

Frankfurt. Eine bunt gemischte Wohngemeinschaft ist wieder komplett – auf der großen Max-Schmidt-Anlage haben Pampas-Hasen und Vikunjas Gesellschaft von Nandus bekommen. mehr

clearing
Medizintechnik Schnelle Datenübertragung kann Leben retten
Über das System freuen sich (von links): Rettungsassistent Norbert Arnold, Carsten Fruhner vom DRK-Rettungsdienst Limburg, Peter Sahmer, Leiter der Zentralen Notaufnahme des St. Vincenz, Jörn Schmidt von Messmer Medizintechnik und Anästhesie-Chefarzt Michael Fries.

Limburg. Der Patient im Rettungswagen hat ein auffälliges EKG – in einem solchen Fall können diese Daten künftig direkt vom Rettungswagen ins Krankenhaus gesendet und dort ausgedruckt werden. mehr

clearing
Fachinger Mineralbrunnen Neue Anlage soll 80 Millionen Flaschen im Jahr schaffen
Dass bei der Fachingen Mineral- und Heilbrunnen GmbH gebaut wird, ist nicht zu übersehen.

Fachingen. Schon seit Monaten wird am Fachinger Mineralbrunnen fleißig gebaut. Nun ist das Ende absehbar: Noch in diesem Jahr soll die neue Füllanlage in Betrieb gehen. Dabei gab es bei den Bauarbeiten durchaus Verzögerungen – eine hat auch mit dem G 20-Gipfel in Hamburg zu tun. mehr

clearing
Von Ballerinas bis Markentaschen Flohmarkt für Frauen: Trödeln unter Gleichgesinnten
„Da passt sogar ein Laptop rein“: Ein gutes Argument für Yvonne Laufer aus Bad Vilbel (rechts), die sich von Hannelore Brüssler eine Ledertasche zeigen lässt.

Kelkheim. Frauen gehen gerne shoppen. Je größer die Auswahl, desto besser. Wenn dann noch der Preis stimmt, ist frau nicht mehr zu halten. Der erste Flohmarkt für Frauen in Kelkheim kam gut an. Bei Organisatoren, Standbetreibern und Publikum. mehr

clearing
Expertin für das Herbstgemüse Halloween kann kommen: Anna Bankiel hat 35 Kürbis-Sorten
„Mit Herz und Liebe dabei“: Im Nebenerwerb züchtet Anna Bankiel mit großem Erfolg  Kürbisse aller Art.

Liederbach. Ein Feld, viele Kürbisse: Seit 13 Jahren perfektioniert die Liederbacherin Anna Bankiel den Anbau ihrer Produkte und kümmert sich selbst von der Saat bis zum Verkauf. Kleine und große Kunden wissen das zu schätzen. mehr

clearing
Wissenschafts-Journalist Jörg Blech Experte: Das sind die fiesen Tricks der Nahrungsindustrie
Jörg Blech wurde in erster Linie als Kritiker des Gesundheitswesens und der Pharmaindustrie bekannt. Seit neuestem gilt sein Interesse den Lebensmittelherstellern.

Hofheim. Seine Recherchen fördern Beunruhigendes zutage: Industrieprodukte beherrschen mittlerweile den Lebensmittelmarkt. Autor Jörg Blech hat darüber ein Buch geschrieben und fragt darin provokativ: Schmeckt’s noch? mehr

clearing
Vielseitiges Gemüse: Rezepte für selbstgemachten Kürbis-Apfel-Aufstrich und gefüllten Butternut
Halloween kann kommen: Armela (links) und Rossi aus der Liederbachschule bearbeiten ihre Kürbisse gleich auf dem Acker.

2017 war ein gutes Jahr für den Kürbis, berichtet der Hessische Bauernverband. Fachleute schätzen, dass von den rund 17 000 Bauern im Land nicht mehr als 200 das Gemüse anbauen. mehr

clearing
Zur Person: Studierter Biochemiker

Das Buch „Schmeckt’s noch?“, von Jörg Blech ist im S. Fischer Verlag erschienen und kostet als Hardcover 18 Euro. Erhältlich ist es in der Buchhandlung Tolksdorf, jeder anderen Buchhandlung und mehr

clearing
Initiative gegen den Bau will weitermachen Windräder auf Hofheimer Gebiet sind vorerst abgewendet
Bürger informieren, so wie hier bei einer Veranstaltung mit Geograph Thomas Hartmanshenn im Domherrnwald, darin sieht die Bürgerinitiative ihre Hauptaufgabe.

Langenhain. Zwar hat sich die Stadt dagegen ausgesprochen, dass auf Hofheimer Gebiet Flächen für den Bau von Windrädern ausgewiesen werden sollen. Für die Bürgerinitiative „Gegenwind“ ist das aber kein Grund, ihre Aktivitäten einzustellen. mehr

clearing
Versammlung zur Zukunft der Areale beschlossen Sinai: Die Bürger sollen mitreden
Heute wird das markante Gebäude als Vereinshaus genutzt.

Bad Soden. Die Zukunft der Areale „Sinai II und III“ stand erneut im Fokus der Stadtverordnetenversammlung. Diesmal rückten die Sorgen der Bürger in den Vordergrund. mehr

clearing
Das Bewerberfeld muss bis zum 13. November feststehen

Die Abschiedstournee von Bad Sodens Bürgermeister Norbert Altenkamp (CDU) geht weiter. Am Mittwochabend wohnte der künftige Bundestagabgeordnete zum letzten Mal als Rathauschef einer mehr

clearing
75 Jahre Bildungszentrum des Forstamts feiert Geburtstag: Blicken Sie hinter die Kulissen!
Dies sind die beiden wichtigsten Gebäude des forstlichen Berufsbildungszentrums. Dort wird am Sonntag das 75-jährige Bestehen dieser Weiterbildungsstätte gefeiert.

Weilburg. Das Forstamt Weilburg feiert am Sonntag mit einem Tag der offenen Tür das 75-jährige Bestehen seines Bildungszentrums. Die Einrichtung ist etwas Besonderes. Viele Nachwuchskräfte reisen von weither an, um sich in Weilburg schulen zu lassen. mehr

clearing
Wärmeversorgung Limburg übergibt erstes Kraftwerk Neues Energiekonzept heizt Krankenhaus ein
Bei der Übergabe (von links): Ralf Schiffmann (Geschäftsführer WVL), Udo Tritsch, Armin Hennemann (stellv. Techn. Leiter St. Vincenz), Matthias Kirchner (Süwag), Philip Wen (Geschäftsführer WVL), Guido Wernert (Geschäftsführer St. Vincenz

Hadamar. Rund 96 Tonnen an CO2-Emissionen sollen durch das neue Energiekonzept eingespart werden. Denn das Blockheizkraftwerk funktioniert anders als die alte Heizungsanlage. mehr

clearing
Stadt investiert seit Jahren Darum sind Sozialarbeiter in Neu-Isenburg gefragter denn je
Diese Sozialarbeiter kümmern sich in Neu-Isenburg um das Wohl der Schüler.

Neu-Isenburg. Das Land will in den kommenden Jahren rund 700 neue Stellen für Sozialarbeiter an hessischen Schulen schaffen. In Neu-Isenburg hat sich das bewährt: Die Stadt setzt schon seit mehr als 20 Jahren auf die Pädagogen. mehr

clearing
Ausstellung in Neu-Isenburg Werke von Anna Krishnan: Stillleben mit impressionistischen Einflüssen
„Waiting for her Prince“, Acryl auf Leinwand, 100 mal 140 Zentimeter, 2017, lautet der Titel dieses Werks von Anna Krishnan. Die Bilder sind bald in der Galerie Tiberius zu sehen.

Neu-Isenburg. Stillleben von Anna Krishnan sind bald in der Galerie Tiberius zu sehen. Auf Anfrage ist die Künstlerin während der Ausstellung mehr

clearing
Evangelische Dekanate Dreieich und Rodgau Fusion: "Es wird viele Diskussionen geben"
Dekan Carsten Tag sieht bei der Fusion die größte Herausforderung in der Planung der Pfarrstellen.

Dreieich. Aus den beiden evangelischen Dekanaten Rodgau und Dreieich wird im Jahr 2021 ein gemeinsames Dekanat. Damit werden nach vielen Jahrzehnten die evangelischen Christen in Götzenhain und Dietzenbach wieder Teil eines gemeinsamen Kirchenkreises – zusammen mit mehr als 25 ... mehr

clearing
Bauprojekt Spatenstich für Sozialwohnungen in Mörfelden-Walldorf
Bürgermeister Becker (links) freut sich, dass er gestern mit den Projektbeteiligten und Stadtrat Steffen Seinsche (rechts) den Spatenstich für 30 neue Sozialwohnungen vornehmen konnte.

Mörfelden-Walldorf. Bis Ende 2018 sollen auf dem Festplatz in Mörfelden 30 neue Sozialwohnungen entstehen. Das Projekt war politisch umstritten, konnte aber inzwischen mit einer Reduzierung der Wohneinheiten entschärft werden. mehr

clearing
Ein Apfelbaum als Zeichen des Zusammenwachsens

„Als evangelische Christen und Christinnen in der Region des Kreises Offenbach wollen die’s schon jetzt fruchtbar machen“, so die beiden Dekane Pfarrer Carsten Tag (evangelisches Dekanat Rodgau) mehr

clearing
Hundesteuer Höhere Steuer für Hunde in Elbtal
Dieser Mops guckt so betroffen, als ob er es wüsste: In Elbtal müssen Hundebesitzer tiefer in die Tasche greifen.

Elbtal. Nachdem bereits im letzten Jahr die Hundesteuer von 30 Euro auf 40 Euro erhöht wurde, führen die Gemeindevertreter nach weiteren Beratungen im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) eine Staffelung der Hundesteuer ein. Das war nicht das einzige brisante Thema. mehr

clearing
Musical-Hoffnung aus Bad Homburg Die Stimme von Michelle Tafelmayer ist eine Wucht
„Im Musical habe ich genau meinen Beruf gefunden“, sagt Michelle Tafelmayer.

Hochtaunus. Der Hochtaunus, allen voran Bad Homburg, ist für seine reiche Kulturszene bekannt. Nicht nur finden hier besonders viele Konzerte und Ausstellungen statt, auch leben viele bemerkenswerte Kulturschaffende rund um den Feldberg. In unserer neuen Serie „Kultur-Köpfe“ ... mehr

clearing
Nach Wasserschaden Egelsbach: Kita im Brühl wird endlich saniert
Der jahrelang schwelende Rechtsstreit könnte bald ein Ende haben: Die Kita im Brühl wird saniert.

Egelsbach. Die Hängepartie um die Kita im Brühl ist offenbar beendet: Nachdem in dem Neubau bereits nach kurzer Zeit ein Wasserschaden aufgetreten war, könnte dank eines Vergleichs bald mit der Sanierung begonnen werden. mehr

clearing
Experten warnen vor Versiegelung Wohnungsbau in Wehrheim: Brachen soll es nicht mehr geben
Es müssten Wege gefunden werden, um die Bebauung von Brachflächen interessant zu machen. Darin ist sich die Politik einig.

Wehrheim. Eine maßvolle Entwicklung des Wohnungsbaus, ohne an der Natur Raubbau zu treiben, ist ein kaum zu stemmender Spagat. Der einzige Weg führt über Bewusstseinsbildung, Transparenz und öffentliche Diskussion, meinen zwei Fachleute von BUND und Uni. mehr

clearing
Diskussion in Wehrheim Kommentar: Den Bürger mit ins Boot holen
Gerrit Mai

Wohnungsbau oder Natur – das ist ein Spagat, der kaum zu schaffen ist, der aber überwunden werden muss. Ein Kommentar von Gerrit Mai. mehr

clearing
Info: Das neue Handwerksgesetz

Im Juni diesen Jahres votierte der Bundestag einstimmig für eine Änderung des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes. Das ist kurz gefasst auf der Internetseite des Deutschen Bundestag unter mehr

clearing
Kehren nicht mehr Hauptaufgabe Warum der Beruf des Schornsteinfegers doch eine Zukunft hat
Über ihnen nur noch der Himmel: Wer den Beruf des Schornsteinfegers anstrebt, muss schwindelfrei sein.

Hochtaunus. Seine Arbeit beginnt im Keller oder auf dem Dach. Doch damit ist sie nicht zu Ende, denn als Bezirksschornsteinfeger kontrolliert Wolfgang Keller auch die Wärmeleitungen in einem Haus. Der 52-Jährige ist seit 36 Jahren in seinem Beruf tätig – und Meister seines Metiers. mehr

clearing
Ferien auf einen Bauernhof Hochtaunus: Jetzt gibt’s auch Urlaub im Kuhstall
Wolfgang Keller lädt die Urlaubsgäste zum Melken der Milchkuh Liselotte ein.

Hochtaunus. Viele Familien verbringen in den Sommerferien erlebnisreiche und erholsame Ferien auf einen Bauernhof. Jetzt gibt es auch im Hochtaunuskreis wieder ein solches Angebot. mehr

clearing
Intensiv-Station Die Hochtaunus-Kliniken bekommen neue Abteilung für Patienten mit Lungenleiden
Dr. Julia Hefty begrüßt den neuen Leiter der Fachabteilung Pneumologie in den Hochtaunuskliniken Dr. Benjamin Löh und bot ihm gleich einen Blick über seinen neuen Wirkungskreis im Usinger Land.

Usinger Land. Die Hochtaunus Kliniken weiten ihr Leistungsspektrum in der Lungenheilkunde aus. Damit wird auch die Intensiv-Station in Usingen vergrößert. Der Neue an der Spitze ist Dr. Benjamin Löh als Chef der Fachabteilung Pneumologie. mehr

clearing
Nach eineinhalb Jahren Usinger Turn- und Sportgemeinde hat ihren Anbau fertiggestellt
Karl-Heinz Engel, Joachim Saltenberger und Matthias Drexelius (von links) vom UTSG freuen sich über den neuen Anbau.

Usingen. Die Kicker der Usinger Turn- und Sportgemeinde 1846 (UTSG) sind auf Erfolgskurs ausgerichtet. Nur ein Grund dafür, warum der Verein nun einen Anbau ans Vereinsheim stellte, der immerhin den Wert eines Einfamilienhauses hat. Nun gibt es genügend Platz, aber es ist auch noch ... mehr

clearing
Standorte für neue U 3-Plätze Wo kostet der Umbau in Schmitten am wenigsten?
Zum Schmökern und Spielen ist Platz im Kindergarten Spatzennest in Arnoldshain. Dort zwei U 3-Gruppen unterzubringen, scheint im Vergleich zu anderen Einrichtungen sehr teuer zu werden.

Schmitten. Sollen wie beschlossen im neuen Kindergartenjahr zwei neue U 3-Gruppen eröffnet werden, muss die Schmittener Gemeindevertretung bald entscheiden, wo. Die inhaltliche Debatte haben Haupt- und Finanzausschuss (HFA) und Sozialausschuss bereits geführt, wegen eines Formfehlers ... mehr

clearing
Info: Selbst wieder atmen lernen

Normalerweise nimmt der sogenannte Weaningprozess nur kurze Zeit in Anspruch, denn gerade bei Operationen ist die künstliche Beatmungsdauer kurz. mehr

clearing
Über Zuschüsse und Unternehmerrabatte den Neubau finanziert

Es ist eine Punktlandung wie sie im Buche steht. 330 000 Euro hat die Usinger Turn- und Sportgemeinde (UTSC) für 190 Quadratmeter Anbau plus Dachboden investiert. Dafür gibt’s schon ein Einfamilienhaus. mehr

clearing
Bürgerinfo-Abend Stadtkämmerer: Sparvorschläge sind nicht umsetzbar
Stadtkämmerer Thorsten Schorr (CDU) wusste Antworten.

Oberursel. Es sind nur einige wenige Bürger, die mehr über die städtischen Finanzen wissen wollten und zum Bürgerinfo-Abend kamen. Dort stellten sie plausible Fragen und machten auch Sparvorschläge. mehr

clearing
Patrick Burghardt und Udo Bausch reisen durch die Stadt Endspurt im Rüsselsheimer Wahlkampf
Symbolbild

Rüsselsheim. Udo Bausch und Patrick Burghardt biegen auf die Zielgerade ein. An den letzten Tagen vor der Stichwahl am kommenden Sonntag sind beide viel unterwegs, um die letzten unentschlossenen Wähler für sich zu gewinnen. mehr

clearing
Prozess 31-Jähriger sticht seinen Ex-Kollegen und Nebenbuhler
Das Gericht urteilte im Fall der Bluttat von Trebur.

TREBUR. Eifersucht trieb einen jungen Mann zur Bluttat gegen den Nebenbuhler. Gestern sprach das Gericht sein Urteil in dem Fall. mehr

clearing
Kultursommer Kommentar: Drohende Blamage

Wenn Rüsselsheim ein Pfund hat, mit dem es wuchern kann, dann ist es die aktive und äußerst umtriebige Vereinslandschaft. Doch dies will auch gepflegt werden. mehr

clearing
Vereine hängen in der Luft Finanzkrise bedroht den Rüsselsheimer Kultursommer
Windstärke 12 spielt im Festungshof beim Rüsselsheim Kultursommer. (Archivbild)

Rüsselsheim. Ob es im kommenden Jahr wieder einen Kultursommer in Rüsselsheim geben wird ist derzeit offen. Den Vereinen fehlt Planungssicherheit, der Stadt Geld. Nun droht diese unbefriedigende Situation erste Konsequenzen nach sich zu ziehen. mehr

clearing
Unterricht Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule stellen ihre neue Küche vor
Romasissa (links) und Azra sind dabei, Kartoffeln und Kürbisstücke aus dem Ofen zu holen.

Rüsselsheim. Acht Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule kochen ein leckeres Mittagessen in ihrer neuen Schulküche. Bürgermeister Dennis Grieser und Baudezernent Nils Kraft dürfen es probieren. mehr

clearing
Oberbürgermeister-Stichwahl Vor dem Urnengang kommt die Arbeit
Stifte, Klebestreifen und Büroklammern: Was die Wahlhelfer für Sonntag an die Hand gegeben bekommen, ist ein Rundum-Sorglos-Paket.

Rüsselsheim. Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen steht ein Urnengang an: Rüsselsheim wählt. Diesmal nur den Oberbürgermeister. Hinter den Kulissen sind die Vorbereitungen dafür direkt nach dem ersten Wahlabend angelaufen. mehr

clearing
Hintergrund: Forderung nicht erfüllt

Die Stadt unterliegt der vorläufigen Haushaltsführung, nachdem der Forderung des Regierungspräsidiums Darmstadt nach Einführung einer Straßenbeitragssatzung durch die Stadtverordneten mehrheitlich nicht entsprochen wurde. mehr

clearing
Informationen Das ist die neue Internetseite von Nidderau
Corina Wagner, Fachbereichsleiterin Innere Verwaltung, präsentiert die Internetseite der Stadt Nidderau: Sie ist deutlich aufgeräumter und strukturierter aufgebaut.  Foto/Repro: Zöllner

Nidderau. Die Internetseite der Stadt Nidderau erstrahlt in neuem Glanz. Die 15 Jahre alte Version ist jetzt durch eine übersichtlichere und benutzerfreundlichere Version ausgetauscht worden. mehr

clearing
21-Jähriger mit Stichverletzung Junger Mann wird bei Techno-Party attackiert

Friedberg. In der Nacht zum Dienstag (3. Oktober) lieferte ein Rettungswagen einen Friedberger (21) ins Krankenhaus ein, bei dessen Untersuchung eine Stichverletzung im Oberkörper festgestellt werden konnte (wir berichteten). mehr

clearing
Prozess Wiederholungstäter muss hinter Gitter
Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Friedberg/Butzbach. Gerade wegen Diebstahls verurteilt – da greift er in Butzbach schon wieder zu: Weil Bewährungsstrafen bei einem 38-jährigen Italiener aus Friedberg nicht zu helfen scheinen, setzt das Gericht nun auf eine Haftstrafe. mehr

clearing
Wohn- und Pflegezentrum Neuer Treff für Alt und Jung in Rosbach
Vor dem Planungsbild des Pflegezentrums (von links): Stefan Kraus, Thomas Alber, Stephanie Becker-Bösch und Jens Wagner.

Rosbach. 90 Pflegeheim-Plätze, 30 barrierefreie Wohnungen: Sie sollen das Herz des neuen Rosbacher Stadtteils „Die Sang“ werden – nicht zuletzt, indem sie Treffpunkt für Jung und Alt werden könnten. mehr

clearing
Info: Neues Umspannwerk

Für 7,6 Millionen Euro haben Ovag und Stadtwerke im Februar 2011 ein neues Umspannwerk samt Schalthaus errichtet. Der hallengroße Transformator im Quellenpark kann Spannungen mit mehr

clearing
Gesangvereine klagen über teils halbierte Mitgliederzahlen Karbens Chöre müssen kämpfen
Die zahlreichen Mitglieder vom ProMusica Chor bei den Proben im Bürgerzentrum in Karben unter Leitung von Hubert-Thorwald Reuter.

Karben. Mehr als ein Dutzend Chöre gibt es in Karben – und allesamt kämpfen gegen sinkende Sängerzahlen. Die Vereine lassen nichts unversucht, um neue Mitglieder anzuwerben. Doch nur ein Stadtteil hat damit bislang Erfolg. mehr

clearing
Info: Alle Kontakte sind im Internet aufgelistet

Eine Auflistung der Chöre und jeweiligen Ansprechpartner ist auf der Homepage der Stadt Karben unter www.karben.de unter „Leben in Karben“ über das Stichwort Vereine zu finden. mehr

clearing
Prozess Flasche auf den Kopf gehauen: Brutaler Angreifer muss 2000 Euro zahlen

Bad Homburg. Aus nichtigem Anlass hat ein Nachtschwärmer einem anderen eine Flasche Bier über den Kopf gehauen. Dafür muss jetzt auch der vor Gericht schweigende Aggressor bluten – allerdings nur finanziell. mehr

clearing
Info: Amnesty International

Amnesty International ist nach eigener Aussage die weltweit größte Bewegung, die für die Menschenrechte eintritt. Amnesty ist von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängig. mehr

clearing
Mörderbrunnen in Sachsenhausen Für Frösche ist dieser Brunnen eine Todesfalle
Wilhelm Ott setzt sich dafür ein, dass das historische Erscheinungsbild des Mörderbrunnens wieder hergestellt wird.

Sachsenhausen. Um den Mörderbrunnen im Stadtwald rankt sich eine traurige Liebesgeschichte. Nun ist das Jahrhunderte alte Kleindenkmal zu einer Falle für Amphibien geworden und wurde deshalb mit einem Stanzblech abgedeckt. Dagegen regt sich allerdings Protest. mehr

clearing
„Den Mutigen eine Stimme“: Steter Einsatz für die Menschenrechte: Zwölfköpfige Amnesty-Gruppe in Oberursel
Helmut Ernst macht sich mit seinen Mitstreitern in der Oberurseler Amnesty-Gruppe für die Menschenrechte stark – ganz aktuell mit einer Ausstellung im Rathaus.

Oberursel. Mit zwölf Mitgliedern ist die Oberurseler Ortsgruppe von Amnesty International zahlenmäßig überschaubar. Die Akteure jedoch sind davon überzeugt, dass jeder Einzelne zählt, wenn es um den Kampf für die Einhaltung der Menschenrechte geht. mehr

clearing
282 Kilometer für den guten Zweck
„Auf die Plätze, fertig, los!“, hieß es beim Charitylauf im Schlosspark. Das war der Start für viele Runden, die von den Teilnehmern aller Altersklassen gelaufen wurden.

Usingen. Nicht überwältigt, aber dennoch zufrieden ist der Ausländerbeirat mit dem Ergebnis des Charitylaufs. Alle Altersklassen waren vertreten und liefen insgesamt 282 Kilometer. Das brachte ein schöne Spendensumme. mehr

clearing
Widerstand Kelkheim: Tennisspieler wehren sich gegen Abriss am Rettershof
Thomas Trautmann, Mathias Berg und Armin Gehrig (von links) spielen regelmäßig Tennis am Rettershof. Doch es gibt Pläne, den Platz und das Haus darunter abzureißen und neu zu bauen. Was den Hobbysportlern allerdings nicht schmeckt.

Kelkheim. Die Betreiber des Schlosshotel am Rettershof haben große Pläne und hoffen bis Ende August auf grünes Licht. Doch es regt sich auch zarter Widerstand einer Gruppe von Freizeitsportlern. mehr

clearing
Verein feiert den 110. Geburtstag Den Züchtern in Sindlingen gehen die Tiere aus
Die schwarz-weißen Brahma-Hühner von Zuchtwart Werner Schmid brauchen viel Pflege. Für den Kleintierzuchtverein war das vergangene Jahr sehr schwer.

Sindlingen. So ruhig wie in diesem Sommer war es selten auf dem Gelände des Kleintierzuchtvereins H202 in Sindlingen. Nur gut 50 Tiere haben die Heimsuchungen der vergangenen Monate überlebt. Trotzdem soll es am Wochenende 21. und 22. Oktober eine Lokalschau geben. mehr

clearing
Limburg Positives Fazit nach neuer Einrichtung für Wohnsitzlose
Lothar Hirsch sitzt auf seinem Bett, im Hintergrund hängen seine Kleidungsstücke. Für ihn und Wolfgang Bank stellt die Einrichtung in der Rudolf-Schuy-Straße eine deutliche Lebensverbesserung dar, das Ziel bleibt jedoch eine eigene Wohnung.

Limburg. Die Einrichtung für Wohnsitzlose in der Rudolf-Schuy-Straße besteht seit Beginn des Jahres. Nun ziehen Bewohner und Betreuer gemeinsam ein erstes Fazit. mehr

clearing
Diskussion über Armut und Obdachlosigkeit

Am Donnerstag, 5. Oktober, startet in der Einrichtung in der Rudolf-Schuy-Straße 8 das Diskussionsforum „Armut und Obdachlosigkeit“. Jessica Magnus und Michael Friedrich laden dazu alle Bürgerinnen mehr

clearing
Schießstand neu, Spitze neu

Karben. Ein umgebauter 50-Meter-Schießstand, eine neue Vorstandsspitze: Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Selzerbrunnen gab es durchaus Redebedarf. mehr

clearing
„Frühjahrsputz“ vor der Herbst-Führung
Sie rückten mit Schubkarren, Müllsäcken und Greifzangen aus, um Abfall aufzulesen (Vierter von rechts ist Revierförster Martin Westenberger).

Schwalbach/Eschborn. Er kann wechselhaft, trüb und regnerisch sein. Wenn der Herbst schlechte Laune hat, ist er ungenießbar. Aber die auf den Sommer folgende Jahreszeit hat auch wunderschöne Seiten. mehr

clearing
Krimi-Komödie "Es sterben eine ganze Menge Menschen!"
Auf der Bühne im Rathaus sind die Proben bis zum Schluss im vollen Gange. Premiere ist am 28. Oktober.

Vockenhausen. Unter der Regie von Heiner Benz lädt die „Humoristische Gesellschaft Fidelio“ in den blauen Saal des Rathauses Eppstein-Vockenhausen ein. Mit der Kriminalkomödie „Die Tür mit den 7 Schlössern“ zeigen Laiendarsteller ihr schauspielerisches Können. mehr

clearing
Einziger Kandidat Frankfurter FDP schickt Volker Stein in den OB-Wahlkampf

Frankfurt. Die Frankfurter FDP wird keinen eigenen Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl am 25. Februar aufstellen. Dies wird heute der Parteivorstand beschließen. Damit bleibt der ehemalige Ordnungsdezernent Volker Stein der einzige liberale Kandidat. mehr

clearing
Frankfurt Süd Junge Union hat neue Spitze
Leopold Born, frisch gewähler Vorsitzender des JU-Stadtbezirksverbands.

Frankfurter Süden. Die Junge Union (JU) Frankfurt Süd hat einen neuen Vorsitzenden. mehr

clearing
Junge Christen Crossroads-Gottesdienst erstmals im Netz zu sehen
Die Kamera läuft: Der Jugendgottesdienst wurde erstmalig live im Internet übertragen.

Bad Vilbel. Mit der Predigt live auf Sendung: Das hat nun das Team des Bad Vilbeler Crossroad-Jugendgottesdienstes geschafft. Über Handy, Tablet und PC beteiligten sich Dutzende Christen aus ganz Deutschland – und digitale Grüße kamen gar aus dem Libanon. mehr

clearing
Fotos
Tabakladen vor dem Ende Warum einem der ältesten Geschäfte im Bahnhofsviertel das Aus droht
Hilde Petersen-Weider und ihr Lebensgefährte Rolf Düring bangen um den Fortbestand ihres Tabakladens im Bahnhofsviertel.

Frankfurt. Seit fast siebzig Jahren steht der Name Weider in Frankfurt für Tabakwaren und Pfeifenbedarf. 1964 zog das Traditionsgeschäft in die Münchener Straße, vier Familiengeneration haben in dem Laden geschuftet. Jetzt wurde der Mietvertrag fristgerecht und ohne Nennung von Gründen ... mehr

clearing
« neuere Artikel vom 06.10.2017 aus dem Ressort Region ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse