Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 23°C

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

49 weiße Linienbusse hat die HLB Hessenbus im Auftrag des Verkehrsverbandes im Usinger Land im Einsatz.
Usinger Land vom Ausstand der HLB Hessenbus-Fahrer betroffenDroht Busfahrer-Streik zum Schulbeginn?

Jetzt also doch: Ende Februar hatte die TZ über die aktuellen Tarifverhandlungen für die Busfahrer der Hessischen Landesbahn (HLB) berichtet – und einen möglichen Streik im Usinger Land nicht ausgeschlossen. Der steht jetzt vor der Tür. mehr

Reporterin im Selbstversuch So war es bei der "Oldtimerfahrt Hoch-Taunus"
Reinhard Woite vom AC Wetzlar liegt beim ADAC-Oldtimer-Pokal Hessen-Thüringen 2017 gut im Rennen. Foto: Kreutz

Usinger Land. Von wegen sich als Beifahrerin in einem schicken Mercedes 280 SL, Baujahr 1969 (die legendäre Pagode), ein bisschen durch den Taunus fahren lassen und sich die Gegend anschauen. Bei der 17. „Oldtimerfahrt Hoch-Taunus“ hielt Fahrer Reinhard Woite, der im ... mehr

clearing
„Die kleine Eisdiele“ in Bad Homburg Zum Eismachen gehören Geheimnisse
Vanille, Schokolade und Straciatella sind die Klassiker in der „kleinen Eisdiele“ in Bad Homburg.

Bad Homburg. Freibad, barfuß laufen und ganze Nachmittage im Eiscafé vertrödeln. Beim Gedanken an Eis steigen Bilder von glücklichen Kindertagen in uns auf. Jeder hat eine Lieblingssorte oder zumindest eine favorisierte Eisdiele seines Vertrauens. Was aber kaum jemand weiß, das leckere ... mehr

clearing
Oberurseler Wetterfrosch notiert jede Sonnenstunde Die Tropen kommen näher
Es dräut gewaltig: Bei Gewitter, wie hier in der Nacht zum 23. Juli, gibt es auch im Taunus mehr und mehr Starkregenereignisse.

Hochtaunus. Ein kalter Januar, Kapriolen im Frühling und Hochsommer im Juni – im ersten Halbjahr 2017 hat das Taunus-Wetter die volle Klaviatur gespielt. Der Sommer werde warm und vielen in positiver Erinnerung bleiben, prognostiziert der Oberurseler Hobby-Meteorologe André Schröder. mehr

clearing

Bildergalerien

Bettina Stark-Watzinger möchte es nun endlich in den Bundestag schaffen „Frauenanteil ist ausbaufähig“
Bettina Stark-Watzinger im Gespräch mit Dirk Müller-Kästner.

Hochtaunus. Sechs Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge von Heinz Riesenhuber als Direktkandidat im Wahlkreis 181 (Main-Taunus-Kreis, Königstein, Kronberg, Steinbach). Wir stellen die Frauen und Männer vor. Unser Reporter Dirk Müller-Kästner sprach mit Bettina Stark-Watzinger (FDP) ... mehr

clearing
Ferien-Betreuer scheren sich nicht ums Wetter Die „Regenspiele“ haben begonnen
Dieter Fritz (links) weiß, dass er sich auf seine Helfer voll verlassen kann – auch in der Küche.

Usingen. Die Ferienspiele der Stadt Usingen und ihr langjähriger Leiter Dieter Fritz können auf 38 erfolgreiche Jahre im Dienste der Kinder zurückblicken. Dass auch nach so langer Zeit noch alles so gut funktioniert, ist nicht zuletzt dem Einsatz vieler Ehrenamtlicher zu verdanken. mehr

clearing
Kerb in Arnoldshain Dorfbrunnen: Erst wird geputzt, dann getauft
Peter Bellina (vorne) hat immer Zaungäste. Lothar Moses (l.) und Klaus Pahlke schauen, ob der Brunnenputzer seine Sache richtig macht.

Schmitten. Die Brunnentaufe gehört seit vielen Jahren zur Kerb in Arnoldshain. Das wird auch in diesem Jahr so sein, obwohl das neue Edelstahlbecken noch immer nicht eingebaut ist. Bevor das Wasser eingelassen wird, muss Brunnenputzer Peter Bellina auch in diesem Jahr noch einmal ran. mehr

clearing
Produktionen vom Theater im Park in Oberursel Sie ziehen die Schauspieler an
Martina Bielaczek (links) hilft Inge Hame beim Anziehen des Gewands. Zur Kostümprobe kam Kurt Hame mit Helm und Hellebarde.

Oberursel. Sie hat keine leichte Aufgabe: Kostümbildnerin Martina Bielaczek muss bei Theater im Park ganz unterschiedliche Wünsche unter einen Hut bringen. Auch der Regisseur redet ein Wörtchen mit. mehr

clearing
ANZEIGE
Mammographie Screening gibt Sicherheit Jährlich erkranken etwa 70.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs, 17.500 sterben. Am meisten betroffen sind Frauen zwischen 50 und 69 Jahren. mehr
Ausstellung „Blickachsen“im Kurpark Bad Homburg: Tänzer machen Kunst lebendig
Eines der von Kalbhenn arrangierten Fotomotive lautete Rock’n’Roll am Schwanenteich mit dem Bad Homburger Tanzclub „8 nach 6“.

Bad Homburg. Dass Fotografie mehr ist als nur das Abbilden von Objekten oder Szenen, zeigt der Neu-Anspacher Harald Kalbhenn. Im Bad Homburger Kurpark hat er sich von aktuellen Blickachsen-Kunstwerken zu neuen künstlerischen Ideen motivieren lassen. mehr

clearing
Große Hilfe für kleine Wehr 1000 Liter Wasser im Tank, 30 Jahre Laufzeit im Blick
Top-Team: Wehrführer Michael Mohr und Verena Jung die Fördervereinschefin, arbeiten sehr gut zusammen.

Grävenwiesbach. Pünktlich zum Beginn des Lindenfestes hat die Mönstädter Wehr ein neues Fahrzeug bekommen. Das macht das Leben der Einsatzkräfte einfacher und ist so konzipiert, dass es auch in Zukunft gerade für den ersten Angriffstrupp von Bedeutung sein kann. mehr

clearing
ANZEIGE
Schick - mit gutem Gewissen Nicht nur gesunde Ernährung mit Produkten aus biologischer und/oder regionaler Erzeugung findet immer mehr Freunde, auch bei Textilien achten Kunden verstärkt auf Herstellung, Produktionsbedingungen und Inhaltsstoffe. mehr
Auf Parcours durch den Wald Hier klettern Profis und Amateure
In schwindelerregenden Höhen prüft Axel Schwabe die Befestigungen an den Bäumen. Einmal pro Woche klettert er selbst alle zwölf Strecken, die teilweise mit Sitzgelegenheiten und einem schwebenden Strandkorb ausgestattet sind.

Wer sich an der frischen Luft und mitten in der Natur bewegen möchte, kommt in den Kletterwald Taunus. Die zwölf Parcours sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt, so dass schon Kinder ab sechs Jahren mitmachen können. mehr

clearing
Freilichtmuseum Appetithappen zur Rriedrichsdorfer Stadtgeschichte
Mit kurzen Texten und Stummfilmen über den Erfinder des Telefons, Philipp Reis und den Zwiebackfabrikanten Otto Praum lockt die Glasvitrine Besucher an.

Friedrichsdorf. Historische Persönlichkeiten und Gebäude aus der Stadtgeschichte Friedrichsdorfs werden auf einer Glaswand neben dem Eingang zum Philipp-Reis-Museum präsentiert. Dort laufen sogar kurze Stummfilme. mehr

clearing
Lehrerin im Ruhestand Helferin vor geschlossenen Türen: Kein Unterricht für Asylbewerber
Unterricht für Flüchtlinge. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Usingen. Schüler und Lehrer aalen sich in der Sonne, Hausmeister der Lehreinrichtungen sanieren den ein oder anderen Notfall, und Schulbusfahrer haben morgens ruhigere Touren. Ferien eben. Nur eine rührige Studienrätin i. R. will partout Flüchtlinge unterrichten – und kann ... mehr

clearing
Miese Dates und große Liebe "Deutschlands begehrtester Single" packt aus
Nadine Kretz hat schon so manche Negativ-Erfahrung bei ihren Dates gemacht. Vieles davon ist in ihr Buch eingeflossen.

Hochtaunus. Singlebuch-Autorin Nadine Kretz („100 miese Dates und die Suche nach der Liebe“) zählt zu den begehrtesten Singles Deutschlands, wie die Zahl der Klicks auf ihr Profil bei der Plattform Parship vor drei Jahren bewies. Mit TZ-Reporterin Manuela Reimer hat sie über ... mehr

clearing
Im Garten der Flersheim-Stiftung Nilgänse: Sind sie niedlich oder eklig?
Als unser Fotograf die Nilgänse im Flersheim-Stift fotografieren wollte, waren die wohl gerade in der Mittagspause. Dafür hat er diese Nilgansfamilie am Schwanenteich im Kurpark vor die Linse bekommen.

Bad Homburg. Sind Nilgänse und ihre Hinterlassenschaften putzig oder eklig? Darüber lässt sich trefflich streiten, insbesondere, wenn die Vögel vor einer Seniorenwohnanlage herumstolzieren. mehr

clearing
Hilfe für Flüchtlinge Kommentar: Unsinnige Debatte
<span></span>

Hilfe darf nicht zu einer Belastung werden. Die Stadt Usingen unternimmt vielfältige Anstrengungen, solche Hilfen zu stützen. Ein Kommentar von Andreas Burger. mehr

clearing
ANZEIGE
Hören bedeutet teilhaben Sie können dem angeregten Gespräch in der Familie nicht mehr folgen? Die Nuancen eines Sinfoniekonzerts nicht mehr heraushören? Rund ein Viertel aller 50- bis 59-jährigen sind von Schwerhörigkeit betroffen, bei den über 70-jährigen über 50 Prozent. Dennoch vergehen etwa 7 Jahre vom Beginn der Schwerhörigkeit bis zum ersten Hörgerät. mehr
accadis-Chefin feiert heute ihren 70. Geburtstag Gerda Meinl-Kexel: Die Bildungshungrige
Gerda Meinl-Kexel auf der Galerie des von ihr gegründeten Bildungsinstituts in Ober-Eschbach. Ihr Sohn Dr. Christoph Kexel (34) ist ihr Geschäftspartner.

Bad Homburg. „Stillstand ist Rückschritt.“ Der deutsche Topmanager Rudolf von Bennigsen-Foerder (1926 – 1989), Vorstandsvorsitzender der Veba AG, die später in der heutigen E.ON aufging, hat das mal gesagt. Das Zitat hätte aber auch von Gerda Meinl-Kexel stammen können. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft hat Sachverständige im Visier Aldi-Markt-Unglück: Ermittlungen gegen Kranführer eingestellt
Der Ausleger eines Baukrans war am 11. Dezember 2013 aufs Dach des Aldi-Marktes im Gewerbegebiet gestürzt. Archivfoto: Reichwein

Bad Homburg. Eine Frau (45) war im Dezember 2013 gestorben, als ein Baukran auf den Homburger Aldi-Markt fiel. Jetzt konzentrieren sich die Ermittlungen auf neue Erkenntnisse. mehr

clearing
Projekt „Nächste Generation: Europäer?!“ „Jeder Text ist eine Herausforderung“
Die Britin Emma Hearle arbeitet als Übersetzerin bei der Bundesbank.

Nächste Generation: Europäer?! Ohne die Europäische Union würde vieles fehlen – mancher Beruf, manche Verpflichtung. Schüler des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums Bad Homburg haben sich mit ihrem Lehrer Markus Scholz im Rahmen des Projektes „Nächste Generation: ... mehr

clearing
ANZEIGE
Ferienzeit ist Ausflugszeit! Jetzt knallt’s: Frankfurter Feuerwerksfahrten Genießen Sie mit uns Sommerspaß, Wasserfreuden und laue Sommernächte auf Main und Rhein. Sie haben noch nichts vor und suchen noch Anregungen? Wir haben die schönsten Ideen für Sie gesammelt. mehr
Bürger kritisieren die Planung der Stadt Bahnhofsprojekt in Oberursel: Anwohner fürchten mehr Verkehr
Mit Skepsis verfolgen Anwohner wie Heinz Renner (Zweiter von links) und Thomas Schumbert (Bildmitte) die Pläne für die neue Verkehrsführung am Bahnhof.

Oberursel. Das Bahnhofsprojekt erhitzt seit Monaten die Gemüter. Von den Kritikern meldeten sich auch jetzt einige bei einem Rundgang der SPD-Ferienfraktion zu Wort. Was deutlich wurde: Eine Annäherung zwischen Anwohnern und Stadt gibt es bislang offenbar nicht. mehr

clearing
„notte italiana“ in Oberhöchstadt Fuchs, du hast die Show gestohlen
Mali (6) und Aurèlie (4) streicheln Lady Fox. Besitzer Rolf und Monika Niggemeyer wissen, wie kinderlieb ihre Füchsin ist.

Kronberg. Mit dem Wohnmobil durch den Taunus und dann mit dem Fuchs zur italienischen Nacht nach Oberhöchstadt. mehr

clearing
Sanierung der Burgholzhäuser Heilig-Kreuz-Kirche Gotteshaus strahlt in alter Pracht
Sven Mohr retuschiert die Marmorierung der Holzbalustrade in der katholischen Kirche Burgholzhausen. Der Innenraum strahlt wieder.

Die Innenrenovierung der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Burgholzhausen läuft nach Plan. Jetzt sieht man erst wie dunkel, weil verrußt, das Gotteshaus bis vor kurzem war. Ein Teil der vergoldeten und versilberten Holzanstriche erstrahlt bereits im neuen Glanz. mehr

clearing
New Yorker Architekten entwerfen Pläne für das Gebäude Villa Andreae im Umbruch
Die Villa Andreae wirkt wie ein kleines Märchenschloss.

Königstein. Eines der markantesten Gebäude Königsteins hat neue Besitzer. Bevor wieder Leben in die Villa Andreae einzieht, bot die Stadt eine letzte der ohnehin seltenen Führungen über das Gelände an. mehr

clearing
Quo vadis, Vereinsleben? Qualität darf ihren Preis haben
Ralph Gotta weiß, dass die Vereinsangebote heute sehr viel flexibler sein und auf die gestiegenen Ansprüche der Mitglieder abgestimmt werden müssen. Das allerdings darf dann auch seinen Preis haben.

Bad Homburg. Der Zeitgeist ist nicht gerade der beste Freund der Vereine. Viele Clubs, die in früheren Jahren eine Vielzahl an Mitgliedern und ein reges Vereinsleben hatten, kämpfen heute ums Überleben. Was aber ist zu tun, um den Club fit für die Zukunft zu machen? mehr

clearing
Wanderungen, Vorträge und eine Ausstellung "Achtung wild!": Auf den Spuren der scheuen Taunus-Tiger
Wildkatzen wie diese sehen den heimischen Stubentigern zwar durchaus ähnlich, sind aber nur entfernte Verwandte.

Hochtaunus. Die Wildkatze ist zwar eine entfernte Verwandte unserer Stubentiger, aber in Lebensweise und Verhalten doch sehr weit weg von dem, was wir an unseren schnurrenden Couch-Besetzern lieben. Was die Wildkatze aus- und besonders macht, darüber werden Interessierte im August rundum ... mehr

clearing
Super-Computer von Apotheker Wolfgang Weiler Der das Chaos beherrscht
Der Computer sucht dann einen passenden Platz, den aber nur er kennt, und „versteckt“ das Päckchen.

Usingen. Wir wissen alle noch, „was en Dampfmaschin’ is“ – ene jroße schwarze Raum, der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später.“ In der Usinger Apotheke am Riedborn ist der Raum nicht ... mehr

clearing
Dressurfestival Spitzenreiter auf der Wintermühle
Wintermühlenbereiter Frank Mohr, hier mit Ragtime, gehört inzwischen zu den besten Dressurreitern der schweren Klasse in Hessen.

Neu-Anspach. Das Dressurfestival auf der Wintermühle naht: Der Leistungsvergleich zahlreicher nationaler und internationaler Spitzenreiter ist sportlich hochrangig, bietet aber auch für Zuschauer ein Highlight nach dem anderen. mehr

clearing
Tourismus- und Kulturverein Renommierte Bands fürs Open Air engagiert
Bürgermeister Marcus Kinkel (links), TKV-Geschäftsführer Gerhard Heere (rechts) und Hoteldirektor und Hobby-Bassist Marco Kattwinkel haben fürs Open-Air Profibands engagiert.

Schmitten. Mit ihrem Rock-Klassiker „Take it easy“ haben die Eagles 1972 einen Welterfolg gelandet. Dieser Titel ist das Motto des Open-Air-Konzertes am 5. August. Mit den engagierten Bands hat der Tourismus- und Kulturverein Schmitten (TKV) einen ganz großen Wurf gelandet. mehr

clearing
Bauherr will städtischen Werbeträger auf städtischem Grund loswerden Kleine Litfaßsäule, großes Problem
Blick hinter den Bauzaun an der Ecke Dorotheen-/Waisenhausstraße: Stein des Anstoßes ist jetzt die Litfaßsäule, die der Bauherr gern los wäre.

Bad Homburg. Eine Nebensächlichkeit hat sich zur Posse entwickelt: Ein Architekt restauriert ein historisches Haus, von der Stadtverwaltung erwartet er Kooperation und Leidenschaft. mehr

clearing
Fortuna Engler hat sich ihren ganz persönlichen Traum verwirklich Eine Frau mit modischer Vision
Florale Muster liebt die Modeschöpferin Fortuna Engler – das zeigt auch dieses Modell.

Bad Homburg. Ihre Idee: Ponchos und Tuniken produzieren. Damit hat Fortuna Engler Zutritt zu den großen Laufstegen dieser Welt bekommen. Kaum zu glauben, dass all dem eine „mega depressive Phase“ vorausging. mehr

clearing
HG statt MTK Jaguar setzt zum Katzensprung an
Auch das britische Königshaus hält der Insel-„Raubkatze“ in Limousinenform die Treue: Herzogin Kate (hier bei ihrem Besuch in Berlin in dieser Woche) dürfte allerdings die letzte Repräsentantin der Royals gewesen sein, die mit MTK-Kennzeichen vorfuhr. Künftig steht HG auf dem Nummernschild.

Kronberg. Die Jaguar Land Rover Deutschland GmbH wird Ende August aus dem Gewerbegebiet Kronberger Hang in Schwalbach nach Kronberg ziehen. Der Umzug umfasst auch Jaguar Land Rover Europa und die European Importeur Organisation. mehr

clearing
Neu-Bürgermeister Götz Esser Die Eingewöhnung ist fast abgeschlossen
Götz Esser an seinem neuen Arbeitsplatz: Weilrods neuer Bürgermeister hat schon erste Akzente gesetzt – nur mit dem Melden am Telefon gibt’s noch ab und an Probleme.

Weilrod. Seit 1. Juli leitet Götz Esser (FWG) die Geschicke im Weilroder Rathaus. Nach drei Wochen im Amt hat er sich gut eingelebt und schon erste Akzente gesetzt. Redakteur Harald Konopatzki hat mit ihm über seine „Eingewöhnung“ im neuen Job und die anstehenden ... mehr

clearing
Gemündener Wandmalerereien sind ein besonderer Schatz Die Frohe Botschaft im „Backes“
Die Verheißung: Der Engel Gottes verkündet Maria die Geburt Jesu. Wer diese Szene malte, ist nicht überliefert.  Fotos Jung

Weilrod. Es gibt viel zu entdecken in den Museen des Taunus, die kostbare Schätze in ihren Sammlungen besitzen. In einer Serie widmet sich die TZ ausgewählten Kunstwerken, die eine besondere Geschichte erzählen können. Heute geht es in das Gemündener Heimatmuseum, in dem vor einiger ... mehr

clearing
Parcour durch den Wald Hier klettern Profis und Amateure
In schwindelerregenden Höhen prüft Axel Schwabe die Befestigungen an den Bäumen. Einmal pro Woche klettert er selbst alle zwölf Strecken, die teilweise mit Sitzgelegenheiten und einem schwebenden Strabdkorb ausgestattet sind.

Friedrichsdorf. Wer sich an der frischen Luft und mitten in der Natur bewegen möchte, kommt in den Kletterwald Taunus. Die zwölf Parcoure sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt, so dass schon Kinder ab sechs Jahren mitmachen können. mehr

clearing
Sendung „Genau“ Repair-Café im Focus
Oben: Kameramann Klaus Maikth und Redakteurin Laura di Salvo haben sichtlich Spaß bei ihrer Arbeit. Unten: Was Arved von Irmer repariert, wird von der Kamera festgehalten. Das Werkzeug legt er nur kurzfristig weg.

Neu-Anspach. Alle Wetter heißt eine beliebte Sendung des hr mit Thomas Ranft und dort wurde gestern Abend ganz aktuell einen Dreh aus dem Anspacher Rathaus gesendet. In dem Beitrag ging es um das Repair-Café, das alle zwei Wochen stattfindet. mehr

clearing
Wie Asthmatiker mit ihrer Krankheit umgehen Wenn plötzlich die Luft wegbleibt
Über diesen Inhalator nimmt Peter Neidhardt das kortisonhaltige Medikament auf, mit dem er sein Asthma im Griff behält.

Hochtaunus. Peter Neidhardt (62) lebt seit seiner Kindheit mit Asthma. Als kleiner Junge hatte er oft Angst zu ersticken. Heute steht er voll im Berufsleben, ist belastbar und hat ein Motto für den Umgang mit seiner Krankheit. mehr

clearing
Kita, Appartements und mehr Wohnheim soll Pflegekräfte anziehen
In nicht allzu ferner Zukunft soll der Gesundheitscampus weiter wachsen: Appartements und eine Kita sind geplant.

Hochtaunus. Kliniken suchen landauf und landab händeringend nach Pflegepersonal. Der Arbeitsmarkt ist weitgehend leergefegt. Den Hochtaunus-Kliniken geht es nicht anders. Ein Wohnheim für Mitarbeitende des gesamten Gesundheitscampus in Bad Homburg soll den Arbeitsplatz für Pflegekräfte ... mehr

clearing
Marie Blanc ist die einzige Frau mit Widmung Straßennamen sind Männerdomäne
Dr. Friedrich Neiß war nicht nur Mediziner, sondern auch Mitbegründer des DRK-Ortsvereins und wurde von der Stadt zum Ehrenbürger ernannt.

Friedrichsdorf. Straßennamen können viel über einen Wohnort aussagen. Oder doch nicht? Die TZ wollte es genauer wissen und hat sich auf Spurensuche begeben. Im zweiten Teil unserer neuen Serie geht es um prominente Namensgeber. mehr

clearing
Kriminalromane , die mit den Besonderheiten einer Region spielen, begeistern die Leser Nervenkitzel vor unserer Haustür
Sichtbar stolz präsentiert Uwe K. Alexi seine drei Krimis, deren Hauptcharakter der in Bad Homburg lebende Journalist Armin Anders ist. Heute Abend findet die Premierenlesung von „Blut & Rache“ in Rita Maruccis „Espressobar Ernesto“ statt.

Hochtaunus. Im wahren Leben ist man froh, wenn vor der Haustür alles friedlich ist. Bei der Wahl der Freizeitlektüre kann es gar nicht genug Mord und Totschlag geben – die gerne auch in bekanntem Terrain spielen dürfen. mehr

clearing
Ihre Mission: Drei Obernhainer retten ihren Verein Mit diesem Trio hebt der TVO ab
Voller Einsatz auch beim Fototermin: Lars Berger, Dustin Berger und Phillip Bausch (von links) geben alles für ihren Verein.

Wehrheim. Sie sind jung, engagiert und retten dadurch ihren Sportverein: Die TZ besuchte das Vorstandstrio des TV Oberhains und sprach mit ihm über seine Aufgaben, Ziele und vor allem, wie der Nachwuchs für den Club gewonnen werden kann. mehr

clearing
Neugestaltung des Rathaus-Areals Der alte Sitzungssaal in Oberursel kommt weg
Der links vorragende Sitzungssaal des Rathauses wird wohl ebenso abgerissen wie der B-Bau (rechts).

Oberursel. Die Umgestaltung des Rathausareals in Oberursel wird nach der Sommerpause wieder Thema der politischen Gremien. Sechs Architektenentwürfe liegen vor, die Vorgaben für den Investorenwettbewerb werden jetzt ermittelt. Die Stadt hat nun bereits einige Ziele formuliert. mehr

clearing
Bei der Sommerbrücke treten regionale Stars und Sternchen auf Hoch die Tassen zur Live-Musik
Die vier Jungs von ReCartney spielen während der Sommerbrücke ihr Tribute an die Beatles mit ihrer Show: „50 Jahre Sgt. Pepper Lonely Hearts Club Band“.

Friedrichsdorf. Das beliebte Freiluft-Spektakel, die „Friedrichsdorfer Sommerbrücke“ steht in den Startlöchern: Vom 2. bis 27. August zeigt die Open-Air-Reihe klassische Musik, aktuelle Popsongs und Kindertheater, wie das Märchen „Hans im Glück“. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft: "Heimtückischer Mord" Nach tödlichem Messerstich in Königstein: Mann in Untersuchungshaft genommen
Ein Polizist steht am 19.07.2017 in Königstein (Hessen) neben einer abgedeckten Leiche. Der Mann war im Laufe eines Streits getötet worden.   (zu dpa "Tödlicher Streit im Taunus" vom 19.07.2017) Foto: Dennis Altenhofen/Wiesbaden112.de/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Wiesbaden/Königstein. Im idyllischen Königstein ist ein Mann erstochen worden. Die Staatsanwaltschaft geht von heimtückischem Mord aus. Der mutmaßliche Täter hatte sich das Messer kurz vor der Attacke gekauft. mehr

clearing
Nachfolger von Stefan Naas gesucht Die Kandidatensuche beginnt
Dr. Stefan Naas

Steinbach. Steinbachs Bürgermeister Dr. Stefan Naas (FDP) will für den hessischen Landtag kandidieren. Wird er gewählt, verlässt er das Rathaus seiner Heimatstadt vor Ablauf der Amtszeit. Für die Parteien bedeutet das, früher als gedacht Kandidaten für eine Direktwahl zu finden. mehr

clearing
Mann stirbt nach Angriff mit Messer Bluttat in der Königsteiner City
Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in der Georg-Pingler-Straße wurde gestern ein Mann getötet.

Königstein. In der Königsteiner Innenstadt hat sich gestern eine Bluttat ereignet. Ein Streit zwischen zwei Männern ist am späten Nachmittag eskaliert, einer der Beteiligten starb nach einer Messerattacke. mehr

clearing
Auf Waldbesitzer kommen höhere Kosten zu – Prüfung des Kartellamts? Interview mit Christian Raupach: Kommunen müssen umdenken
Bäume fällen, den Wald pflegen – das übernimmt vielerorts Hessen-Forst für Städte und Gemeinden.

Hochtaunus. Hessen-Forst hebt die Beförsterungskosten an, also die Kosten, die sie Städten und Gemeinden für die Pflege derer Wälder in Rechnung stellt. Und das nicht zu knapp – bis 2025 um jährlich vier Prozent. Es gibt bereits Kommunen, die überlegen, sich wieder selbst um ihre ... mehr

clearing
Leitplankenanlage erhitzt die Gemüter zweier Naturschutzgruppen Streit um die Kröte geht weiter
Auf ihrem Weg zu den Laichgewässern hat es dieses Krötenpärchen nicht leicht. Denn zwischen Wald und Teich liegt eine Straße. Amphibienhelfer sammeln die Tiere daher ein und tragen sie an ihren Zielort.

Usinger Land. Wie geht es mit dem Amphibienschutz am Meerpfuhl weiter? Sind am Ende Frösche und Kröten die Leidtragenden der Querelen zweier Naturschutzgruppen? mehr

clearing
Feuerwehrleute aus der Kurstadt halten bei Bränden Rücken frei Große Hilfe für Kollegen in Kroatien
Waldbrände wüten am 18.07.2017 in Strozanac in der Nähe von Split (Kroatien). In einem Großeinsatz von Feuerwehr und Soldaten ist das Übergreifen der Waldbrände auf die kroatische Adriastadt Split verhindert worden. (zu dpa «Übergreifen von Waldbränden auf Adriastadt Split verhindert» vom 18.07.2017) Foto: Mario Strmotic/HINA/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bad Homburg. Gerade findet in der Bad Homburger Partnerstadt Dubrovnik das „Exchange of Experts – Wildfire Camp 2017“ statt. Was die Delegation der Bad Homburger Feuerwehr nicht ahnen konnte: Der Austausch der Experten läuft gleich unter sehr realen Bedingungen ab. mehr

clearing
Legendäres Kurstadt-Festival „Rock auf der Burg“ feiert Geburtstag Sie rocken die Burg seit 35 Jahren
Sie halten auch nach 35 Jahren die Plakate und vor allem die Fahne beim Festival „Rock auf der Burg“ hoch – Matthias Halbach (links) und Hermann-Josef Lenerz (rechts) sogar schon von Anfang an. Die beiden „Gründerväter“ könnten ein Buch schreiben über die Erlebnisse mit den Größen aus dem Rock- und Pop-Business.

Königstein. Obwohl sie ganz sicher schon über 800 Jahre auf dem Buckel hat, ist die Königsteiner Burg noch immer geschmeidig in den Hüften. Den Beweis tritt sie am 26. August bei der Neuauflage von „Rock auf der Burg“ an. Das Festival feiert in diesem Jahr seinen 35. mehr

clearing
Rein ins erfrischende Vergnügen Übersicht: Schwimmbäder in der Region haben eine ganze Menge zu bieten
Blick vom Sprungturm: Das Kronberger Freibad zählt zu den vielen reizvollen Badetempeln in der Region.

Hochtaunus. Packen Sie Ihre Badehose und Bikini ein, die hochsommerlichen Temperaturen schreien nach einer Abkühlung. Egal, ob planschen, schwimmen, rutschen oder sonnenbaden: Ein Besuch in den Taunus-Badetempeln gehört zu den Sommerferien dazu. Oder wie wäre es bei dieser großen Auswahl ... mehr

clearing
28 Dillinger engagieren sich bei der Jahresfeier Baumstellen in gehört zur Kerbetradition
Mit vereinten Kräften stellen die rund 30 Kerbeburschen bei der Vorkerb in Dillingen den Baum vorm Haus der Familie Halbig auf.

Friedrichsdorf. „Ruff uff de Bersch, es wird gefeiert!“ Seit Jahrzehnten verwandelt sich die Dillinger Straße zur Feier der Kerb in eine kleine Festmeile. Ein wichtiger Bestandteil sind die Kerbeburschen, die es nun seit 40 Jahren gibt. mehr

clearing
Fotos
Partnerstädter profitieren vom Rummel um die TV-Serie „Winter kommt“ – Tourismus boomt
Peter Dinklage (Mitte) ist über seine Rolle als Tyrion Lannister in Game of Thrones in die erste Riege der Hollywood-Stars aufgestiegen.

Dubrovnik/Bad Homburg. Sie ist derzeit die wohl meistgesehene Fernsehserie der Welt. „Game of Thrones“ ist in aller Munde. In dieser Woche lief beim Bezahlsender „Sky“ die siebte Staffel an. Und wieder wird in den „Sieben Königslanden“ geliebt und gemordet, was ... mehr

clearing
Fotos
Früherer Dorian-Gray-Diskjockey Armin Johnert DJ-Gefühl gibt’s nur mit Vinyl
<span></span>

Wer ein guter DJ sein will, muss verschiedene Techniken beherrschen und Gefühl für die Musik haben. Nur Platten abspielen, damit ist es nicht getan. „Jeff“, der früher im Dorian Gray aufgelegt hat, zeigte interessierten Kindern seine Tricks. mehr

clearing
Zusammenbruch der Restaurant-Terrasse Opfer warten auch zwei Jahre nach dem Lodge-Unglück auf Entschädigung
Mit einem Großaufgebot waren die Rettungskräfte vor zwei Jahren zum Opel-Zoo geeilt, um die sieben teils schwer Verletzten zu versorgen.

Kronberg. Es sollte ein lauschiger Abend unter Gourmets werden, doch er endete im Chaos: Die Terrasse der „Lodge“ am Rande des Opel Zoos brach plötzlich unter den 20 geladenen Gästen zusammen, sieben wurden teils schwer verletzt. Gestern hat vor der 14. mehr

clearing
Stadt sollte weiterentwickelt werden Lokale Agenda hinterlässt wenig Spuren
Die Ergebnisse der Lokalen Agenda sind vielfältig, aber was geschieht damit. Die Taunus Zeitung schaut genauer hin: Erledigt, oder alles für die Katz? Karikatur: Schwarze-Blanke

Usingen. Über 100 engagierte Bürger und Politiker, rund 600 Berichte in der Taunus Zeitung, zahllose Sitzungen, viele Überstunden in der Verwaltung: Die Lokale Agenda der Stadt, die 1998 auf den Weg gebracht wurde und 2002 in einem umfangreichen Abschlussbericht endete, hat bewiesen, ... mehr

clearing
Hier werden Hürden spielend genommen Im Reitschulzentrum gibt es Unterricht für alle, die kein Pferd besitzen
Und hopp: Cara Zillmann absolviert auf der Reitanlage an der Amalienschneise mit Toledo ein paar leichte Sprünge. Zuschauer gibt’s meistens, wenn die 15-Jährige trainiert.

Bad Homburg. 280 Kinder und 50 Erwachsene kommen regelmäßig zum Unterricht ins Reitschulzentrum Hardtwaldt oder um ihre Freizeit mit den Tieren zu verbrinngen. Und die Pferde verraten den Besuchern mitunter auch einen Trick. mehr

clearing
Organisatoren suchen noch Helfer für die 1225-Jahr-Feier Bommersheim im Zeichen des Jubiläums
Die Kirche St. Aureus und Justina wird nicht nur in 1225-Jahr-Feier einbezogen – unweit des Gotteshauses ist auch der Festplatz.

Das Ortsteiljubiläum 1225 Jahre Bommersheim rückt näher, und beim Organisationskomitee häufen sich die Besprechungstermine. Auch ein spezielles Lied muss eingeübt werden. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse