Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wahlempfehlung: WsR-Fraktion unterstützt Udo Bausch

Udo Bausch Udo Bausch
Rüsselsheim. 

Die Fraktion „Wir sind Rüsselsheim“ (WsR), deren Oberbürgermeisterkandidat Joachim Walczuch beim ersten Wahlgang am vergangenen Sonntag ausgeschieden ist, spricht eine Wahlempfehlung für den parteilosen Udo Bausch aus. Bausch wird bei der Stichwahl am 8. Oktober gegen Amtsinhaber Patrick Burghardt um die Mehrheit der Rüsselsheimer Wählerstimmen kämpfen.

„Wir wollten einen grundlegenden Wechsel und diesen wollen wir immer noch“, erklärt die Fraktion ihre Unterstützung für den Kandidaten Bausch. Die Entscheidung sei innerhalb der Fraktion einstimmig gefallen. Das Erreichen der Stichwahl, trotz der parallel verlaufenden Bundestagswahl, wertet die WsR als großen Erfolg, der nicht zuletzt auch der Kandidatur des Fraktionsvorsitzenden Joachim Walczuch zu verdanken sei. Mit dieser hatte sich die WsR zeitweilig aus dem Konsens der Bündnispartner im Stadtparlament – das sind neben der WsR auch die SPD, die Grünen und die Linke/Liste Solidarität – verabschiedet. Schließlich war es die SPD, die Bausch zu einer Kandidatur überzeugen konnte.

Unterstützung während des Dreikampfes zwischen Walczuch, Bausch und Burghardt in den Wochen vor dem ersten Wahlgang am vergangenen Sonntag erhielt Bausch auch aus den Reihen der Grünen sowie von vielen Fraktionsmitgliedern der Linken / Liste Solidarität. göc

Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse