E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 29°C

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

PolizeiSchlägerei im Main-Taunus-Zentrum - Polizeieinsatz

mehr

Brand Anwohner löschen mit Gartenschläuchen bis die Feuerwehr kommt

Hattersheim. mehr

clearing

Vertriebene Als 5.000 osteuropäische Juden im Hahnbergweg unterkamen

Am Hahnbergweg befand sich das Tor zum Zeilsheimer Lager für „Displaced Persons“, kurz DP-Lager genannt. Es beherbergte zeitweise bis zu 5000 vertriebene Juden.

Zeilsheim. Vor 70 Jahren wurde in Zeilsheim das DP-Lager geschlossen. Heute gibt es nicht mehr viele Menschen, die sich daran erinnern. Die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs brachten darin zeitweise bis zu 5000 vertriebene Juden unter. Die meisten warteten auf ihre Ausreise – ... mehr

clearing

WM-Finale Auch im Main-Taunus-Kreis fiebern Kroaten und Franzosen mit

Rot, Weiß, Blau – Pero Miletic (34) ist stolz auf das Abschneiden seiner Landsleute.

Eddersheim/Eschborn. Für den Kroaten Pero Miletic ist schon allein das Erreichen des Finales der „“Wahnsinn“. Die gebürtige Französin Anne Kroll drückt natürlich der ÉquipeTricolore die Daumen. mehr

clearing

Bildergalerien

Mode Designer Maximilian Schuber will auf die großen Laufstege

Modedesigner Maximilian Schuber in seinem Arbeitszimmer.

Niederhöchstadt. Der 21-jährige Maximilian Schuber aus Niederhöchstadt will seine Modekreationen vom heimischen Atelier auf die Laufstege dieser Welt schicken. Die besten Voraussetzungen dafür hat er. mehr

clearing

Rettershof Brandort freigegeben, aber Ursache weiter unklar

Nicht mehr viel steht vom Stallgebäude, in dem es brannte. Die neuen Boxen sind zum Teil aber kaum beschädigt.

Fischbach. mehr

clearing

Friedhofsgärtner Diese Ausbildung endet auf dem Friedhof

Julia Baum ist ganz vertieft in ihre Arbeit, für die es anschließend von den Prüfern Noten gab.

Kelkheim. Neben einer theoretischen und einer mündlichen Prüfung müssen angehende Friedhofsgärtner auch einen Praxistest bestehen. Dieser findet seit 2001 unter anderem auch auf dem Kelkheimer Hauptfriedhof statt. mehr

clearing

Hofheim Umbauten in der Martin-Wohmann-Straße sorgen für Ärger

Das Mehrfamilienhaus ist wesentlich höher als andere Häuser in der Martin-Wohmann-Straße.

Hofheim. Der Ausbau eines alten Mehrfamilienhauses sorgt für Stress. Nicht nur bei dem Nachbarn, der jetzt aus seinem Fenster statt weit ins Rhein-Main-Gebiet direkt auf eine Wand schaut. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova IRONMAN 2018: Der Countdown läuft Nicht mehr lange hin bis zum Wettkampftag. Profi- wie Hobby-Athleten stecken in den letzten Vorbereitungen. Auch Zuschauer sollten sich langsam mit der Frage beschäftigen, wo sie die Athleten und Athletinnen anfeuern und unterstützen wollen. mehr

Keine rekordverdächtigen Umsätze Super-Sonne, aber kein Bade-Boom

Für Luca ist das Wetter zweitrangig: Er verbringt seinen zwölften Geburtstag im Parkbad in Kriftel.

Main-Taunus. Der Sommer lässt in diesem Jahr keine Wünsche offen. Doch hat das bisher zu überlaufenen Freibädern geführt? Nicht wirklich, wie unsere kleine Umfrage zeigt. mehr

clearing

Schwer einsehbare Kreuzung Tempo 30 in der Kapellenstraße soll für mehr Sicherheit sorgen

Auf der Kapellenstraße zwischen der Kreuzung Am Mühlbach/Bleichstraße und der Brunnenstraße sind ab kommender Woche nur noch 30 Kilometer pro Stunde erlaubt.

Kriftel. An vielen Stellen gilt innerhalb der Obstbaugemeinde bereits ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern. Ab nächster Woche kommen weitere Streckenabschnitte hinzu. mehr

clearing
ANZEIGE
Profi-Training beim Swim Day mit Daniela Sämmler Mit 3,8 Kilometern Schwimmen im Langener Waldsee startet der Mainova IRONMAN Frankfurt am kommenden Sonntag. 22 Hobby-Athleten haben diesen Teil bereits hinter sich gebracht, unter realen Wettkampfbedingungen, als Vorbereitung auf das echte Rennen. mehr

Ruhestand Ehepaar verabschiedet sich nach 37 Jahren vom Wochenmarkt

Kirsten Thürmer vom Stadtplanungsamt (links) und Erster Stadtrat Sven Heß (rechts) verabschieden die langjährigen Händler des Wochenmarktes, Eleonore und Dieter Hahn, mit einem Blumengruß.

Flörsheim. Das Ehepaar aus Bauschheim gehörte vor 37 Jahren mit zu den Landwirten, die einen dritten Anlauf für einen Wochenmarkt in der Altstadt wagten. Nun geben sie aus Altersgründen ihren Stand auf. mehr

clearing

Städtebau Wo in Sulzbach einst eine Tankstelle stand, sollen Wohnungen entstehen

Die frühere Tankstelle Leuthner in der Bahnstraße auf einem Foto aus den 50er Jahren. Zuletzt waren dort ein Abschleppdienst und ein Taxi-Unternehmen untergebracht.

Sulzbach. In Sulzbach wird derzeit an allen Ecken und Enden gebaut. Eine neue Wohnanlage entsteht auch in der Bahnstraße 11. Dort wurden in den Nachkriegsjahren eine Kfz-Werkstatt und die erste Tankstelle Sulzbachs errichtet. mehr

clearing

Stadtentwicklung Wohnungsbau GmbH investiert 1,4 Millionen Euro in Hochheim

Der Rohbau an der Kleiststraße 8a ist sichtbar. Sieben Wohnungen werden in diesem Neubau unterkommen, der nach Angaben der Stadtverwaltung Hochheim bis zum Frühsommer 2019 bezugsfertig sein soll.

Hochheim. Die Bevölkerung in der Stadt am Main wächst. Der Regionalverband sagt vorher: In Hochheim steigt der Bedarf auf rund 1000 neue Wohnungen bis 2030. mehr

clearing

Industriepark Sie sind die ersten beiden Frauen bei der Werkfeuerwehr in Höchst

Celine Köhler (links) und Sabrina Wagner sind die ersten Feuerwehrfrauen bei Infraserv Höchst.

Höchst. Eine weitere Männerdomäne ist gefallen: Infraserv Höchst, Betreiber des Industrieparks, hat die ersten beiden Feuerwehrfrauen in seinen Diensten: Sabrina Wagner und Celine Köhler. mehr

clearing

Sanierung beginnt Steinmetze arbeiten bald am Höchster Schloss

Die Gerüste an der Stützmauer zum Höchster Schlossplatz werden aufgebaut. Die Mauer ist brüchig geworden.

Höchst. Mit dem Ende des Höchster Schlossfests geht die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die angekündigte Sanierung der Mauer zum Burggraben an. mehr

clearing
Fotos

Rettershof Das erzählen die Menschen, die die Brandnacht erlebt haben

Die überreste der Zerstörten Scheune auf dem Retterhof in Kelkheim , eine Woche nach dem Brand.

Fischbach. Seit gestern können die Menschen wieder in ihre Wohnungen am Rettershof, das Trümmerfeld aber bleibt. Wir haben uns nach dem Brand einmal umgeschaut. mehr

clearing

3000 Eintrittskarten So leidenschaftlich sammelt Eintrachtsmarc aus Eschborn Fan-Artikel

Das Berliner Olympiastadion – ausnahmsweise mit einem Schoko-Fußball der Frankfurter Eintracht.

Eschborn. Marc Reinmann hat das Dachgeschoss seiner Wohnung in ein Museum verwandeltt. Nahezu jeder Millimeter ist bedeckt von Fußball-Schals, Eintrittskarten, Trikots und weiteren Kicker-Devotionalien. Das auffälligste Exponat aber kommt aus dem Eishockey: der Original-Meisterpokal ... mehr

clearing

Eröffnung verzögert sich Spielplatz-Vandalen zerlegen neuen Rollrasen

Ein Flickenteppich: Zerstörungssüchtige haben den Rollrasen auf dem runderneuerten Spielplatz gelöchert.

Liederbach. Im Vorjahr hatte die Gemeinde auf dem Spielplatz einen Sicherheitsdienst im Einsatz. In diesem Sommer schien das wegen der Baustelle nicht nötig. Nun haben Vandalen doch zugeschlagen. mehr

clearing

Ultranet Ausschuss sucht nach Fehlern bei Messungen wegen Hochspannungsleitung

Andreas Hegeler leitet den Akteneinsichtsausschuss.

Hofheim. Die Stadt Hofheim hat Messungen an den Hochspannungsleitungen beauftragt. Mit diesen Leitungen befasst sich auch ein Akteneinsichtsausschuss. Eigentlich aber geht es um die geplante Hochspannungsleitung Ultranet. mehr

clearing

Sanierung Frischzellenkur für Unterführungen in Hattersheim?

Die Fußgänger-Unterführung der Hofheimer Straße muss dringend saniert werden, darin sind sich die Stadtverordneten einig.

Hattersheim. Dass heute kaum noch Unterführungen gebaut werden, ist kein Zufall. Oft sind sie eng und dunkel, an der Atmosphäre ändert auch die beste Ausleuchtung nicht viel. In Hattersheim sollen nun zwei Unterführungen wenigstens baulich auf Vordermann gebracht werden. mehr

clearing

Hochtaunus Fuchs beißt Frau auf der eigenen Terrasse

Ein Rotfuchs

Vockenhausen. Ingrid Wiechens hatte vor einer Woche eine folgenschwere Begegnung. Das hat die Diskussion über Füchse in Wohngebieten jetzt wieder neu entfacht. mehr

clearing

Mit historischem Teil Neue Bürgerbroschüre ist ein guter Ratgeber

Vor dem Sulzbacher Rathaus blüht’s sehr schön.

Wann und wo wurde in Deutschland erstmals eine Bahnstrecke stillgelegt? Ein brandaktuelles Infoheft der Gemeinde verrät dies und noch viel mehr. mehr

clearing

FDP-Chef in Kelkheim Christian Linder wird fast wie ein Popstar gefeiert

Emotionale Begrüßung: Christian Lindner bei seiner Ankunft in der Kelkheimer Stadthalle.

Kelkheim. Große Bühne statt kleiner Saal: Christian Lindner lockt nicht nur FDP-Politiker in die Möbelstadt. Und Patrick Falk vom Kelkheimer Stadtverband spricht ihn auch auf ein lokales Thema an. mehr

clearing

MTZ Fußball-Artisten zeigen erstaunliche Kabinettstückchen

Sie sind nicht bei der WM, beherrschen aber allerlei Kunststücke: Die Fußball-Artisten (Freestyler) Dana Embacher (17) und Camill Hauser (31) haben ein großartiges Ballgefühl. Im MTZ gaben sie jüngst Kostproben ihres erstaunlichen Könnens.

Sulzbach. Sie lassen den Ball auf der Stirn, auf den Schultern und auf der Hacke tänzeln. Ihre Tricks, ihr Ballgefühl und ihre Kunststücke dürften selbst Weltstars wie Ronaldo und Messi begeistern. Im Main-Taunus-Zentrum (MTZ) haben zwei sogenannte Freestyler sehenswerte Nummern ... mehr

clearing

Höchster Krankenhaus Fernsehen gibt Einblicke in den Klinik-Alltag

Bei manchen Notfällen sind auch bewaffnete Kräfte mit im Raum, wenn die Patienten versorgt werden.

Höchst. 2 000 Angestellte, 900 Betten und 140 000 Patienten pro Jahr: Der Sender Kabel eins zeigt den Höchster Krankenhaus-Alltag hautnah in seiner neuen Serie „Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen“ ab 17. Juli dienstags um 20.15 Uhr. mehr

clearing

"Albtraumhafte Vorstellung" Eppsteiner Höhlenforscher spricht über die Rettung in Thailand

Aufbruch zur Rettung der Kinder und des Trainers aus der Tham-Luang-Höhle im Norden Thailands. Gestern endete die Aktion erfolgreich.

Ehlhalten. Frank Wolf aus Ehlhalten ist seit seiner Kindheit von unterirdischen Welten fasziniert. Er gehört inzwischen der Höhlengruppe des Deutschen Alpenvereins (DAV). Zum Höhlendrama um die zwölf Fußball-Jungen und ihren Trainer in Thailand hat Frank Weiner den Fachmann befragt. mehr

clearing

Erstspender Selbstversuch: So ist es, das erste Mal im Leben Blut zu spenden

Gleich wird es ernst: Mitarbeiterin Barbara Schmidt liegt schon auf der Liege und wird für die Blutentnahme vorbereitet.

Hofheim. 22 Erstspender fanden sich gestern im Landratsamt zum Blutspende-Termin des DRK Hofheim ein. Auch eine Reporterin unserer Zeitung war darunter. mehr

clearing

Mainwerk Nach der Party kommt jetzt das Weinfest

Sie sind jung und lieben guten Wein: Janine und Vincent Preis vom „Mainwerk3“.

Hochheim. Ein Projekt jagt bei den Hochheimer Jungwinzern derzeit das andere.. Jetzt steht am Wochenende das Weinfest an. mehr

clearing

Stadtradeln Für den Klimaschutz in die Pedale treten

Vor einem Jahr gab es noch den MTK-Radtag. Jetzt wird erstmals nachts gestartet.

Hofheim. Zum vierten Mal beteiligt sich Hofheim an der Aktion „Stadtradeln“. In diesem Jahr gehören gleich mehrere Veranstaltungen zum Programm. mehr

clearing

Bruch der Koalition Leidensfähige Eschborner Genossen blicken nach vorn

Fraktionschef Bernhard Veeck und seine Vertreterinnen Eva Sauter (links) und Silke Kutscher wollen nach vorne schauen.   Archiv-

Die Sozialdemokraten in Eschborn sind Kummer gewohnt. Nun ist auch das eigenwillige Vierer-Bündnis geplatzt, in dem sie mitarbeiteten. Einige Fragen, die daraus resultieren, sind noch unbeantwortet. Die Partei will Antworten liefern. mehr

clearing

Mobilitätskonzept Bad Soden will die Verkehrspolitik auf ein vernünftiges Fundament stellen

Die Königsteiner Straße ist die zentrale Durchgangsstraße durch die Stadt. Auch Pendler aus dem Hochtaunus fahren dort in Richtung Frankfurt.

Es gibt Zeiten, zu denen die Königsteiner Straße vollgestopft ist mit Autos. Vor allem in Höhe des Bahnhofs kann es sich schon mal stauen. Weitere Belastungen drohen: Wenn es nach dem Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main geht, soll vor den Toren Bad Sodens in einigen Jahren ... mehr

clearing

Jugendkunstwochen in Hattersheim Bilder und Buchstaben aus der Dose

Los geht’s mit der Kunst: Beim Hattersheimer Graffiti-Workshop besprüht Till einen Brückenpfeiler.

Hattersheim. Graffiti hat längst die Anerkennung als Kunstform erlangt und ist bei den Hattersheimer Jugendkunstwochen angekommen. Im Rahmen des Programms unterrichtete die erfahrene Sprayerin Katrin Görler einen Kurs in „Urban Art“. Sie weiß auch, ob sich Graffiti-Malereien ... mehr

clearing

Soziales Projekt Zwillingsschwestern absolvieren einjährigen Freiwilligendienst in Mittel- und Südamerika

Die Zwillingsschwestern  Luca (l.) und Tana Onochie aus Sindlingen gehen für ein freiwilliges Jahr zu unterschiedlichen Projekten nach Lateinamerika. Beide engagieren sich für sozial benachteiligte Kinder – eine in Paraguay, die andere in Costa Rica.

Sindlingen. Mit dem Abitur in der Tasche machen sich die Zwillingsschwestern Tana und Luca Onochie aus Sindlingen bald auf den Weg nach Costa Rica und Paraguay. In sozialen Projekten werden sie dort einen Freiwilligendienst absolvieren und sich für Kinder aus sozial benachteiligten ... mehr

clearing
Fotos

Feuer am Rettershof Ein Stück Identität liegt in Trümmern

Beeindruckende Bilder einer tragischen Geschichte: Die Feuerwehr Kelkheim hat das zerstörte Gebäude mit Hilfe einer Drohne aufgenommen.

Fischbach. Gut sechs Tage nach dem Großbrand am Rettershof haben die Helfer ihren Einsatz zwar beendet, doch für viele andere Beteiligte geht der Kraftakt weiter. mehr

clearing

Biotop Seltene Funde im Hofheimer Waldgarten

Der französische Felsen-Ahorn ist in Deutschland nur an sehr wenigen Orten zu finden.

Hofheim. Nur ein Waldstück wie jedes andere? Keineswegs. Im Hofheimer Waldgarten können Besucher Spannendes entdecken. Und manchmal ist auch Mut gefragt. mehr

clearing

Wiederaufbau stockt Wer versichert den Atzelbergturm?

Der Atzelbergturm ist nach dem Brand vor einem Jahr weiter gesperrt.

Hoch-/Main-Taunus. Noch immer ist die Ruine des Atzelbergturms gesperrt. Zwar will die Versicherung für den Schaden aufkommen, hat aber den Vertrag gekündigt. Die Stadt Kelkheim ist weiter in Verhandlungen. mehr

clearing

Treffpunkt in Flörsheim Martin Neumann will das Café Asyl fortführen

Im Café Asyl im Evangelischen Gemeindezentrum in Flörsheim trifft sich Martin Neumann (rechts) mit Talad Gujjar. Der Pakistaner ist einer der wenigen verbliebenen regelmäßigen Gäste.

Flörsheim. In der Anfangszeit kamen etwa 30 Menschen zum Treff im evangelischen Gemeindezentrum, diesmal wartet Helfer Martin Neumann lange auf Besucher. Doch der geringe Zuspruch ist auch ein gutes Zeichen. mehr

clearing

Sperrung bis Mitte September Schönheitskur für die Palisaden in Sulzbach

Das Holz der Palisaden ist marode.

Sulzbach. Die Erneuerung der Palisaden beginnt in dieser Woche im Gehwegbereich des „Kaiser-Konrad-Weges“. Betroffen sind die Grundstücke „Im Hohlweg“ 38 bis 46 und „Im Haindell“ 22 bis 28. mehr

clearing

Trainer helfen Flüchtlingen, Sport zu treiben Im Kraftraum wird die Integration gestemmt

Hans Weide von der mobilen Jugendarbeit (Zweiter von links) und Sportcoach Petra Haas trainieren mit jungen Flüchtlingen.

Kelkheim. Kelkheim ist in diesem Jahr die erste von mehr als 200 Kommunen in Hessen, die Fördermittel für die Arbeit der „Sport-Coaches“ erhielt. Diese sind Verbindungspersonen und schauen, in welchen Verein ein Flüchtling passt. Und sie haben auch für die Zukunft einiges vor. mehr

clearing

Bürgerfragestunde Streit über Vertretung des Magistrats in den Ortsbeiräten geht weiter

ARCHIV - Abgeordnete der hessischen CDU-Landtagsfraktion heben am 12.03.2014 im Landtag in Wiesbaden (Hessen) die Hände zu einer Abstimmung. Bei ihrer Sitzung am 03.02.2015 wollen die Abgeordneten der Terroropfer von Paris gedenken.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hofheim. Seit Monaten schwelt ein Streit über die Vertretung des Magistrats in den Ortsbeiräten. Jetzt macht die Linke die FWG zum Kronzeugen gegen ihre eigenen Beschlüsse – die Freien Wähler wollen sich das nicht gefallen lassen. mehr

clearing

Letzten Posten aufgegeben Günter Seidel engagierte sich jahrzehntelang für den Reit- und Fahrverein

Immer gern bei den Pferden: Günter Seidel, der ehemalige Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Bad Soden.

Bad Soden. Der Reit- und Fahrverein Bad Soden hat Günter Seidel viel zu verdanken. Jetzt hat der 87-Jährige seinen letzten Posten aufgegeben und erinnert sich an viele Erlebnisse. So führte seine Liebe zu den Pferden dazu, dass er sogar seine Frau belog. mehr

clearing

Kirche renoviert In St. Vitus erstrahlt der Innenraum in neuem Glanz

Peter Beege vom Verwaltungsrat zeigt die katholische Kirche St. Vitus nach der Renovierung.

Kriftel. Insgesamt 200 000 Euro haben Pfarrei und Bistum in die Verschönerung der Kirche St. Vitus investiert. Und alles ist rechtzeitig fertiggeworden – vor einem sehr wichtigen Fest. mehr

clearing

Neues Führungstrio Der perfekte Stabwechsel bei der Feuerwehr in Kriftel

Krftel Rat und Bürgerhaus
NeueLeitung der Feuerwehr
von links
Franz Jirasek / Erster Beigeordneter der Gemeinde Kriftel
Patrick Kilian / Gemeindebrandinspektor
Peter Schubert /1. stellv. GBI /groß
Andreas Windl / 2.stellv. GBI

Kriftel. Bei der Freiwilligen Feuerwehr in Kriftel ist – gut vorbereitet – die Spitzenmannschaft komplett ausgetauscht worden. Dennoch: „Es wird keinen harten Übergang geben“, versprach der aus dem Amt geschiedene Gemeindebrandinspektor Thomas Rieger. mehr

clearing

Baudezernat Erbitterter Streit im Eschborner Vorwahlkampf

Thomas Matthes, Bernhard Veeck und Adi Kannengießer (von rechts) äußerten sich kürzlich bei einer Pressekonferenz.

Eschborn. Rathauschef Mathias Geiger hat die Befugnisse von Stadtrat Adolf Kannengießer (SPD) beschnitten. Die Turbulenzen um diese Entscheidung halten an. Die CDU äußert sich auch noch einmal. Sie macht’s kurz und knackig. mehr

clearing

62. Höchster Schlossfest Drei Tage Sommer-Festival im Park

Bei der Coverband „soundslike“ am Samstagabend war der Brüningpark ein Hexenkessel.

Höchst. Am großen Hauptwochenende des Schlossfests hatten Besucher die Qual der Wahl: Mit Konzerten im Brüningpark, Spaß auf der Kerb am Mainufer oder kulinarischen Spezialitäten beim französischen Markt auf dem Schlossplatz war für jeden Geschmack etwas dabei. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen