Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... 8°C

In der neuen Gartenecke kann jetzt gechillt werden

Die Schulhof AG des Neuen Gymnasiums weihte gestern eine neue Gartenecke mit der Bezeichnung „Chillen im Grünen“ auf dem hinteren Schulhof ein.
Die Gartenecke auf dem Schulhof des Neuen Gymnasiums wurde nach der Einweihung sofort von den Schülern getestet. Foto: Susanne Rapp Die Gartenecke auf dem Schulhof des Neuen Gymnasiums wurde nach der Einweihung sofort von den Schülern getestet.

Rüsselsheim. Kurz nach dem Klingeln zur Pause stürmten die Schüler die neue Gartenecke und machten es sich auf den sechs Holzbänken gemütlich. Manuela Binder, selbst Mutter von zwei Töchtern, die die Schule besuchen, gründete die Schulhof AG im vergangenen Jahr und fand fünf Schülerinnen der sechsten Klassen, die gemeinsam das Projekt erarbeiteten.

Es dauerte mehr als ein Jahr, bis der Schulhof ausgemessen sowie Anregungen zu Gartenlandschaften und Sponsoren gefunden waren. Danach mussten sämtliche Gremien der Schule ihr Einverständnis geben, bis das Geplante in die Tat umgesetzt werden konnte: An acht Nachmittagen schleppten die AG-Mitglieder 25 Tonnen Schotter, 100 Pflanzsteine und einen ganzen Laster voll Rindenmulch. Sie hätte die Schülerinnen gefragt, ob nicht die Eltern oder Fördervereinsmitglieder für ein Wochenende um Hilfe gebeten werden sollten, erklärte Binder. Doch die Mädchen wollten alles alleine machen. Auch die sechs Holzbänke schraubte das Team allein zusammen. So ist auf dem hinteren Schulhof ist ein hübscher bunter Fleck zum Ausruhen entstanden. Und auch die weitere Pflege übernehmen die Schüler der Schulhof AG. Rund 3000 Euro hat das Material für den Chillbereich gekostet, das unter anderem vom Förderverein gesponsert wurde.

Das erfolgreiche Projekt im ersten Jahr hat einige neue AG-Mitglieder angelockt, und nun sind neben den fünf Mädchen auch Jungen im Team, das bereits ein neues Projekt hat: Gegenüber des neuen Areals gibt es eine weitere Ecke, die verschönert werden soll. Das Motto: „Relaxen mit Holz“. Dabei sind Planung und Realisierung immer auch wetterabhängig, so die AG-Leiterin. Bei Schnee und Regen wird drinnen gearbeitet und geplant. sura

Mehr aus Rüsselsheim

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse