Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 25°C

Feierstunde im Bürgersaal: Neuer Trainer verhilft Spätstarter zum Durchbruch

Matthias Götz ist Sportschütze. Und zwar ein ziemlich erfolgreicher. Im vergangenen Jahr heimste er besonders viele Trophäen ein. Für seine Leistung wurde er jetzt bei der städtischen Sportlerehrung ausgezeichnet.
Erfolgreiche Raunheimer: Sie alle wurden bei der Sportlehrung ausgezeichnet. Bilder > Erfolgreiche Raunheimer: Sie alle wurden bei der Sportlehrung ausgezeichnet.
Raunheim. 

Bürgermeister Thomas Jühe (SPD) ruft die Sport-Schützengesellschaft Tell nach vorne. Der Name von Matthias Götz fällt als Zweites. Der Rathauschef muss bei ihm tief Luft holen, um alle Erfolge zu nennen, die Götz im vergangenen Jahr erzielt hat: Hessenmeister, Meister in der Oberliga Süd, Bezirksmeister mit der Mannschaft und im Einzel – insgesamt sechs Meistertitel stehen auf der Liste. Luftpistole, Kleinkalibersportpistole, Freie Pistole und Großkaliber Pistole neun Millimeter sind seine Sportgeräte.

Der 49-Jährige hält mit seinem Stolz über die Erfolge und die Ehrung der Stadt und des Vereinsrings im Gespräch mit dem Echo nicht hinter dem Berg. „Dafür hat man ja auch lange genug gearbeitet, da will man auch was sehen“, sagt er selbstbewusst. Die Titelsammlung ist das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit. Talent gehöre aber auch dazu, sagt er schmunzelnd.

Vor 30 Jahren schloss sich Götz den Schützen an. Da war er bereits 19 Jahre alt. Der Griff zu den Sportwaffen erfolgte bei ihm also erst recht spät. „Ich war schüchtern und nicht kontaktfreudig, wollte nicht in einen Verein gehen“, erzählt Götz offen. Sein Vater hatte ihn immer wieder „bequatscht“ und irgendwann endlich Erfolg mit seinen Überredungskünsten. Heute ist Götz bei den Schützen nicht mehr wegzudenken.

Das Niveau, das er heute beim Schießsport hält, erreichte er erst, als der Verein einen externen Trainer anheuerte. Zuvor hatten die Altschützen gezeigt, wie man die Waffe hält, zielt und abdrückt. Mit dem neuen Trainer erhielt das Training professionelle Züge. „Konzentration, Technik, nicht einfach abziehen, die Visierung muss stimmen“, verrät Götz, worauf es beim Schießsport ankommt. Das ruhige, konzentrierte Durchdrücken des Abzugs zum richtigen Zeitpunkt macht für ihn 60 Prozent des Erfolges aus.

Und das erreicht der Schütze nur durch hartes Training. Er steht dreimal in der Woche am Schießstand. Viele andere Schützen machen begleitend Gewichttraining. Das Stemmen von Gewichten bereitet ihm aber keine Freude. Er joggt dagegen und trainiert lieber ausgiebig mit dem Eigengewicht der Waffe. „Ich trainiere mit dem Material, das ich für den Sport brauche“, sagt Götz.

Der Mechaniker, der seinen Lebensunterhalt in Raunheim verdient, schätzt den Schießsport, weil er damit den Alltagsstress runterfahren kann. Aufregung und Hektik gehören nicht an den Schießstand. „Schießen bringt Ausgeglichenheit und innere Ruhe“, erzählt der Schütze.

Seine zweite Leidenschaft gilt dem Modellbau. Dafür braucht er freilich ebenfalls ein ruhiges Händchen. Götz liebt es, in filigraner Arbeit Bausätze von Militärfahrzeugen zusammenzusetzen. Über 50 Fahrzeuge hat er schon zusammenklebt. Besonders die kettengetriebenen Fahrzeuge haben es ihm angetan.

Im Bürgersaal befand sich Götz indessen in einem kleinen Kreis. Ist die Zahl der zu ehrenden Sportler ohnehin zurückgegangen, konnten zudem etliche aus verschiedensten Gründen ihre Urkunden gar nicht entgegennehmen, so dass am Ende nur 13 Sportler anwesend waren. Wie Götz erhielten sie ihre Urkunden aus den Händen von Bürgermeister Thomas Jühe (SPD) und Vereinsring-Chef Horst Bleidner. Neben den Sportlern ehrten die beiden auch Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren.

Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm sorgte der Zauberkünstler Martin von Barabü. Er ließ unter anderem Flüssigkeit aus Bechern verschwinden, Tische schweben und Flaschen aus Briefumschlägen zum Vorschein kommen.

Mehr aus Rüsselsheim

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse