E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 27°C

Kreis Wetterau und Kreis Main-Kinzig Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Wetterau und Main-Kinzig

Dietmar Bücher baut im Quellenpar.
Gute WohnlageBodenpreise: Richtwerte steigen um bis zu 42 Prozent an

Die Bodenpreise in Bad Vilbel sind seit 2016 um bis zu 42 Prozent angestiegen. Was vor allem junge Familien vor hohe Hürden stellen dürfte. Dennoch bewertet die Zeitschrift „Capital“ Bad Vilbel als eine der zehn besten Wohnlagen in Hessen. mehr

Bauarbeiten Fünf Wochen Verzögerung: Regen bremst K 246-Neubau aus

Letzte Phase beim Ausbau Kreisstraße K246 zwischen Groß-Karben und Heldenbergen läuft.

Karben/Nidderau. Jetzt heißt es Daumen drücken: Der eisige und nasse März hat die Straßenbauer zwischen Karben und Nidderau in die Bredouille gebracht. Den Ausbau der Kreisstraße K 246 hat das Wetter um satte fünf Wochen zurückgeworfen. Die Straße aber muss unbedingt pünktlich fertig werden. mehr

clearing

Alle Kräfte in Burg-Gräfenrode Kita-Neubau in Rendel verzögert sich

Die Kindertagesstätte Himmelsstürmer in Rendel: Der Anbau (links) ist erst wenige Jahre alt, der Altbau (rechts) muss dringend saniert werden.

Karben. Nicht nur Burg-Gräfenrode benötigt eine neue Kindertagesstätte, sondern auch Rendel. Dort wird es jedoch noch ein wenig dauern, bis die Stadt mit einem Teilneubau loslegt. mehr

clearing

Riesen-Flasche im Grünen Weg enthüllt Ein Quell für die Christuskirche in Bad Vilbel

Freuen sich über die neue, künstlerisch gestaltete Flasche (von links): Ulrike May, Nadine Schwarz, Astrid Edelmann und Günter Hinkel.

Bad Vilbel. Sie prägen seit knapp zwei Jahren das Bad Vilbeler Stadtbild: Riesige bemalte Flaschen. Der Bezug zur Quellenstadt ergibt sich von selbst. Seit dem vergangenen Wochenende gibt es eine weitere der übergroßen Flaschen in der Stadt – und zwar direkt vor der Bad Vilbeler ... mehr

clearing

Bildergalerien

Premiere am Samstag Regisseur und Schauspieler arbeiten auf Hochtouren an neuem Stück

Freuen sich auf die Premiere (hinten, von links): Susanne Buchenberger, Regisseur Ulrich Cyran, Harald Schwaiger, Dorothea Mines, Marianne Thies (vorne links) und Mathias Kopetzki.

Bad Vilbel. Regisseur Ulrich Cyran inszeniert bei den Burgfestspielen das Stück „Gott des Gemetzels.“ Im Burgkeller soll das Streitgespräch der Pariser Paare Reille und Houillé aufgeführt werden, das im Laufe des Stücks völlig eskaliert und dem Regisseur und den Darstellern ... mehr

clearing

Schauspieler Die Bühne ist Leon Bornemanns Zuhause

Der 20 Jahre alte Leon Bornemann steht am Dorfgemeinschaftshaus in Oberdorfelden, wo das von ihm inszenierte Stück aufgeführt wird.

Schöneck. Leon Bornemann aus Kilianstädten will Theaterwissenschaft studieren und Regisseur werden. Das Warten auf einen Studienplatz überbrückt er mit der Inszenierung des Theaterstücks „Das alte Pfarrhaus – Geschichte und Geschichten aus Oberdorfelden“. mehr

clearing
Fotos

Inthronisation Bianca I. übernimmt das Zepter als Quellenkönigin

Ihre Hoheit: Quellenkönigin Bianca I. freut sich auf das kommende Jahr, in dem sie Bad Vilbel bei vielen Anlässen repräsentiert.

Bad Vilbel. Ein Ereignis mit Tradition: Während des Römerbrunnenfests wurde gestern die neue Quellenkönigin inthronisiert. Bianca I. ist Bad Vilbel bereits sehr vertraut. mehr

clearing

Nabu-Wanderung Grünfink, Kuckuck und Amsel auf der Spur

Wer singt denn da so schön? Roland Prinzinger führt bei einer Vogelwanderung durch das Naturschutzgebiet Ludwigsquelle vor den Toren Groß-Karbens.

Karben. Viele Menschen kamen auf Einladung des Naturschutzbundes Karben (Nabu) zu einer Vogelführung mit Roland Prinzinger um das Naturschutzgebiet Ludwigsquelle herum im Ortsteil Groß Karben. Prinzinger erklärte die Besonderheiten des Naturschutzgebietes, das einige salzige Quellen ... mehr

clearing
ANZEIGE
Jahr des Hausnotrufes Langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden In Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (HRS) leben insgesamt rund 580.000 ältere Menschen alleine in ihren Wohnungen. Wenn Hilfe benötigt wird oder ein Notfall eintritt, können Kinder und Enkel teilweise nicht zur Stelle sein, weil sie weit weg wohnen. Ein Hausnotrufanschluss kann dann sogar ein lebensrettendes Hilfsmittel sein. Die Malteser in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland haben deshalb 2018 das „Jahr des Hausnotrufes“ ausgerufen. Ziel ist es, in den fünf Diözesen Menschen über Unterstützungsangebote aufzuklären, die in langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden möglich machen. mehr

Gründlich reinigen Beim Quellenfest lebt die mittelalterliche Badekultur wieder auf

Badchefin Marita Wolff und Besucherin Marita Bauer lassen es sich im warmen Wasser gut gehen, während „Zuberknecht“ Matthis auf die nächsten Besucher wartet.

Bad Vilbel. Im Mittelalter gab es eine lebendige, doch mittlerweile fast vergessene Badekultur. Am Quellenfest konnten Interessierte einmal ausprobieren, welche Badesitten einst herrschten. mehr

clearing

Viel Zuspruch Musical Peter Pan feiert Premiere bei den Burgfestspielen

Peter Pan in der Bad Vilbeler Wasserburg: Da gibt es freche Dialoge, die Kindern Spaß bereiten, viele fröhliche Lieder sowie turbulente Szenen.

Bad Vilbel. Das Musical Peter Pan feierte am Sonntag bei den Burgfestspielen Bad Vilbel Premiere. Marc Gruppe bearbeitete das Musical ab fünf Jahre für die Bühne. Jan Radermacher ist für die Musik verantwortlich und Christian Voss für die Regie. Wie das Publikum das Musical bewertet hat, ... mehr

clearing
ANZEIGE
Mehr Spaß und viel Action für die ganze Familie: Die Freizeitparks Bayerns Einmal inmitten von Dinosauriern wandern und in das Land der Pharaonen eintauchen. Oder in einer echten Burg übernachten: Kinderträume könnten nicht bunter und fantasiereicher sein. Ach, ein Kind müsste man sein. Dieser Traum wird in den Freizeitparks, die übrigens alle zur Qualitätsmarke „Kinderland Bayern“ gehören, Wirklichkeit: Mit seinen Kids Kind sein. mehr

Musical Burgfestspiele bringen die Geschichte von Peter Pan kurzweilig auf die Bühne

Jendrik Sigwart spielt in Bad Vilbel Peter Pan.

Bad Vilbel. Regisseur Christian Voss nimmt das Publikum der Bad Vilbeler Burgfestspiele in seiner neuen „Peter-Pan“-Inszenierung mit auf ein musikalisches Abenteuer in die Fantasiewelt Nimmerland. mehr

clearing

Festival Rock den Acker: Metal-Fans wird kräftig eingeheizt

Laut und ehrlich: Die Gruppe Alaska Pirate bietet authentischen Rock und sorgt damit für gute Stimmung unter den Besuchern.

Nidderau. „Rock den Acker“, das Rock- und Metal-Festival im Main-Kinzig-Kreis, meldete sich am Wochenende erstmals an zwei Tagen lautstark zurück. Nach einer kreativen Pause 2017 punktete die Veranstaltung nun mit Biergarten, Food-Trucks und Campingplatz sowie 15 Bands aus ... mehr

clearing

Rosenhang Königin der Blumen prägt Ralf Bersters Leben

Vater des Rosenhangs: Ralf Berster genießt die Blüte und die Düfte von Historischen Rosen, denn diese blühen nur einmal im Jahr. Fotos/Repros: Anne-Rose Dostalek

Karben. Vorhang auf für den Rosenhang in Karben. Gefeiert wird ein Jubiläum, denn vor 25 Jahren hat der Rosenliebhaber Ralf Berster dort die ersten Wild- und Strauchrosen gepflanzt. mehr

clearing

Großveranstaltung Aus für den Rewe-Family-Day in Bad Vilbel

Beim Rewe Family Day 2017 trat die Band Madcon auf. Künftig wird es das Fest in Bad Vilbel nicht mehr geben. Archivfoto: Niklas Mag

Bad Vilbel. Fünf Jahre lang strömten meist über 50 000 Menschen an einem Samstag im Juni auf den Bad Vilbeler Festplatz. Dort hatte die Einzelhandels-riese Rewe zum großen Familienfest mit vielen Stars und Aktionen für alle Generationen eingeladen. Damit ist jetzt Schluss. mehr

clearing

"Deutsches Haus" Ehepaar Traband schließt zum Jahresende sein Restaurant

Das Gastwirtspaar Kerstin und Markus Traband gibt zum Jahresende das in Karben beliebte Speiserestaurant „Deutsches Haus“ auf.

Karben. Die Stammgäste wussten es schon, die anderen haben es erfahren, als sie für nächstes Jahr für eine große Feier reservieren wollten: Das beliebte Restaurant „Deutsches Haus“ in Groß-Karben schließt zum Jahresende seine Türen. Das Gastwirtspaar Traband nennt ... mehr

clearing

Blütenfest in Klein-Karben Eine Königin, die sich für die Natur einsetzt

Astrid Schager repräsentiert in diesem Jahr als Blütenkönigin den Obst- und Gartenbauverein beim Blütenfest.

Karben. Ihre Krone als Blütenkönigin hat Astrid Schager schon zum Mulchfest von Vorgängerin Rebecca Johnson überreicht bekommen. Doch am Pfingstsonntag präsentiert sie sie als 43. Blütenkönigin auf dem Blütenfest. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus-Linie ab Mai 2018 Tagesausflüge mainauf- und -abwärts, zu den schönsten und historisch spannendsten Orten der Region – Die Primus-Linie präsentiert ab Mai wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Aber auch die Saison der Abendfahrten steht in den Startlöchern. mehr

Kinder-Umwelt-AG Im Bach gibt es viel zu entdecken

Kinder als Naturforscher: Sie gehen mit Schüsseln, Sieben und Keschern im Krebsbach auf Entdeckungstour.

Nidderau. Für viele Kinder ist die Natur heute nicht mehr Lebensraum, sondern wird zu einem Ausflugsziel. Denn Erlebnisse in der Natur machen Spaß und schaffen darüber hinaus eine wichtige Bindung zur Umwelt. Die Betreuer der Kinder-Umwelt-AG der Stadt Nidderau öffnen den Kindern eine ... mehr

clearing

Bauausschuss Der geplante Kreisel in Kilianstädten wird viel teurer als erwartet

An dieser Stelle soll der Kreisverkehr errichtet werden, um das geplante Gewerbegebiet zu erschließen.

Ein Kreisel soll auf der Landstraße bei Kilianstädten errichtet werden, um das geplante Gewerbegebiet für den Verkehr zu erschließen. Das ist weitgehend Konsens nach der jüngsten Sitzung des Schönecker Bauausschusses. Indes wird es teurer als erwartet. mehr

clearing

Polizei bittet um Mithilfe 58-jähriger Mann aus Ortenberg vermisst

Blaulicht Symbolbild vermisst

Joachim Lack war am 16. Mai mit seinem Pedelec in Ortenberg-Bleichenbach unterwegs. Seitdem wird er vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe. mehr

clearing

Kurhausweiher Kleine Schiffbauer bevölkern den Kurpark

Gespannt beobachten die Kleinen der Vilbeler Kindergärten die Fahrt ihrer mitgebrachten Boote auf dem Kurhausweiher.

Bad Vilbel. Der Kurhausweiher glich gestern eher einer Regatta. Überall befuhren kleine und große Boote den sonst nur von Enten genutzten Weiher. Und der wurde gespannt beobachtet von den Augen der über 200 Kindergartenkinder aus ganz Bad Vilbel., die dazu in den Kurpark gekommen waren. mehr

clearing

Mehrheit deutet sich an Fast alle wollen Straßenbeiträge abschaffen

Die Homburger Straße zeigt große Schäden. Die Straßenbeiträge sollen jetzt aber wohl abgeschafft werden.

Karben. In letzter Minute dürften die Karbener von Straßenbeiträgen verschont bleiben. In der Politik deutet sich eine Mehrheit für deren Abschaffung an – so wie sie das Land wohl möglich machen will. Allerdings sind nicht alle Politiker dieser Meinung – und es gibt noch ... mehr

clearing

Förderverein Bauliche Maßnahmen und Bewirtschaftung im Saalbau Schmid geplant

Sie haben die Satzung für die Gründungsversammlung des Fördervereins gut vorbereitet (von links): Saskia Herth, Thomas Maxheim, Bettina Rudolph-Boguth, Roland Illing und Heike Hahn-Erdmann.

Nidderau. Dass mit Ende des Jahres 2018 im Saalbau Schmid in der Breugelgasse endgültig die Lichter ausgehen, das sieht der neugegründete Förderverein „Kultur- und Sportstätte Saalbau Eichen“ anders. Künftig wollen dessen Mitglieder zur Erhaltung und Förderung der ... mehr

clearing
Fotos

Die Kurstadt feiert Bad Vilbeler Quellenfest königlich eröffnet

Freuen sich über die Eröffnung des 16. Quellenfests (von links): Kinderbürgermeisterin Michelle Halbgebauer, Quellenkönigin Jasmin I., Erster Stadtrat Sebastian Wysocki und Stadtmarketing Chef Kurt Liebermeister.

Bad Vilbel. Mit einem Krawumm ging es gestern los: das 16. Quellenfest. Unter dem Motto: „Wo Wasser zum Erlebnis wird“ gibt es bis zum Dienstag überall an der Nidda wieder allerhand zu erleben. mehr

clearing

Mehrheit im Stadtarlament (Fast) alle wollen die Straßenbeiträge abschaffen

Die Homburger Straße zeigt große Schäden. Die Straßenbeiträge sollen jetzt aber wohl abgeschafft werden.

Karben. In letzter Minute dürften die Karbener von Straßenbeiträgen verschont bleiben. In der Politik deutet sich eine Mehrheit für deren Abschaffung an – so wie sie das Land wohl möglich machen will. Allerdings sind nicht alle Politiker dieser Meinung – und es gibt noch ... mehr

clearing

Wenn Politiker in See stechen

Die Hessenregatta ist ab Sonntag auf der Ostsee unterwegs. Auch zwei Dortelweiler sind wieder dabei. Archivfoto: privat

Bad Vilbel. Seit Jahrtausenden segeln die Menschen auf den sieben Weltmeeren umher. Doch eine hessische Tugend ist das Segeln vermutlich noch nie gewesen. Das Gegenteil wollen die beiden Dortelweiler Herbert Anders und Heike Freund-Hahn einmal mehr beweisen, denn sie brechen heute zu ... mehr

clearing

Jung und Alt musizieren Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises bereitet sich auf großes Konzert am Wochenende vor

Das Junge Sinfonieorchester probt: Das Ensemble ging aus dem jährlichen Orchesterkonzert der Musikschule hervor.

Nidderau. Nach zwei erfolgreichen Projektphasen 2016 und 2017 präsentiert sich das junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises zum dritten Mal mit einem spannenden, zweieinhalbstündigen Programm. Das Orchester steht unter Federführung der Musikschule ... mehr

clearing

Stadtparlament Antrag für mehr bezahlbaren Wohnraum abgelehnt

Auf dieser Grünfläche am Rande der Konrad-Adenauer-Straße werden 73 Wohnungen gebaut, 50 davon mit sozialer Bindung.

Bad Vilbel. Für ihren Antrag, mit einem „Vilbeler Modell“ mehr bezahlbaren Wohnraum in der Brunnenstadt zu schaffen, fand die SPD-Fraktion im Stadtparlament Zustimmung nur bei den Grünen. In Bad Vilbel werde genug für den Wohnungsbau getan, argumentierte die Mehrheit. mehr

clearing

Anfrage gestellt Minister ignoriert Stauproblem

Alltägliches Bild im Abendverkehr: Schon lange vor dem Ortsschild staut es sich auf der Bad Vilbeler Nordumgehung in Richtung Büdinger Straße.

Bad Vilbel. Das tägliche Stauproblem auf der Büdinger Straße und der L 3008 erreicht nun sogar schon Wiesbaden. Und auch ein Bad Vilbeler Verein drängt weiter auf Lösungen. mehr

clearing

Festival in Nidderau Jetzt kann bei „Rock den Acker“ gezeltet werden

Rock den Acker geht 2018 nach einjähriger Pause am Wochenende wieder an den Start. Archivfoto: Svenja Wallocha

Nidderau. Ein Jahr mussten Rock- und Metal Fans auf das Nidderauer Festival „Rock den Acker“ verzichten. Doch dieses Wochenende ist es endlich wieder so weit. mehr

clearing

Verkehrssicherheitstag Schüler haben was fürs Leben gelernt

In dem Smart bekommen die Schüler ein Gefühl dafür, wie es ist, wenn das Auto mit 30 Stundenkilometern gegen ein Hindernis prallt.

Bad Vilbel. Fast 150 Schüler haben sich mit dem Auto überschlagen, sind gegen ein Hindernis geprallt oder mit 1,2 Promille Auto gefahren. Verletzt wurde niemand. Aber die jungen Leute haben beim Verkehrssicherheitstag am Bad Vilbeler Georg-Büchner-Gymnasium jede Menge neue Erkenntnisse ... mehr

clearing

Verkehrskonzept FDP fordert B3-Ausbau nach Norden

Stockender Verkehr und Stau auf B3 zwischen Karben und Bad Vilbel ist – hier in Höhe Kloppenheim – alltäglich. Foto: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Karben. Ein neues Verkehrskonzept schien in Bad Vilbel die Lösung vieler Probleme zu sein. Doch inzwischen ist es chaotischer auf den Straßen als zuvor. Nun fordert die FDP, das Konzept auch auf Karben auszudehnen. mehr

clearing

Eröffnung 2020 geplant Grünes Licht für neue Kita in Rosbach

Erster Stadtrat Heinz Sill (von links), Bürgermeister Thomas Alber, Notar Florian Wiesner, Vorstandsvorsitzender VzF Nasser Djafari

Rosbach. Im Neubaugebiet „Die Sang“ entsteht bald eine integrative Kita mit Platz für zwei mal vier Gruppen. Betreut werden Kinder mit und ohne Handicap. mehr

clearing

Saisonackerfläche Gartenarbeit hat etwas Meditatives

Clarissa Jüngling sät mit ihrem Sohn Clemens Saatgut für Pastinaken im Saisongarten auf Hof Buchwald.

Nidderau. Seit 2010 verpachten Silke und Rainer Vogel, die den Hof Buchwald führen, sogenannte Saisongärten. Nach einer Idee der Supermarktkette Tegut, stellt das Ehepaar den Saisongärtnern parzellierte Ackerflächen zur Verfügung. Dieses Jahr sind in elf Beeten etwa 22 Kulturen, von ... mehr

clearing

Ausweichroute Ironman-Radsportler müssen am 8. Juli Karben umfahren

Ironman Karben 2017

Friedberg. In großen Teilen auf einer neuen Route führt der Ironman Europe in diesem Jahr durch die Wetterau. Denn die übliche Route durch Karben wird wegen einer Großbaustelle blockiert sein. Die Umleitungsstrecke macht am 8. Juli aber einen Bogen um viele Wetterauer: Sie führt zumeist ... mehr

clearing

Neue Kita soll kirchlich sein

Die Oberburg in Burg-Gräfenrode war bisher Sitz des evangelischen Kindergartens. Wenn die Stadt vom Sommer an einen Neubau errichtet, soll die Kirche auch diesen betreiben, wünschen sich die Eltern. 
Foto: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Karben. Eine Vorentscheidung scheint gefallen zu sein: Die evangelische Kirche soll auch die neue Kita in Burg-Gräfenrode betreiben. Allerdings muss die Kirche dafür zunächst eine wichtige organisatorische Änderung vornehmen. mehr

clearing

Musical „Peter Pan“ Bei den Burgfestspielen fliegt zum ersten Mal ein Kinderheld über die Bühne

Ausstatter Sven Hansen, Regisseur Christian H. Voss und Peter-Darsteller Jendrik Sigwart freuen sich darauf, dass in der Burg geflogen werden kann.

Bad Vilbel. Neben vielen Premieren dürfen sich die Zuschauer in diesem Jahr auch auf eine technische freuen. Sie können sehen, wie Peter Pan und die Fee Tinkerbell über ihren Köpfen durch die Wasserburg fliegen, – und sicherlich staunen. mehr

clearing

Erweiterung im Gewerbegebiet Firma Demotec: Ein klares Ja zum Heimatstandort

In Nachbarschaft zu Dinotec will Alexander Demel von der Firma Demotec in Nidderau eine Logistikhalle errichten.

Nidderau. Es tut sich etwas in Nidderaus Gewerbegebiet „Am Lindenbäumchen“. Alexander Demel von der Firma Demotec will in direkter Nachbarschaft zur Firma Dinotec eine Logistikhalle errichten. Und die soll noch dieses Jahr errichtet werden. mehr

clearing

Freigabe am Dienstag Die letzten Arbeiten an der Frankfurter Straße in Kilianstädten laufen in dieser Woche

Die Frankfurter Straße in Kilianstädten ist fast fertig saniert. Es fehlen noch der Abschnitt am Platz der Republik sowie einige Verkehrsschilder.

Schöneck. 13 Monate mussten die Anwohner der Frankfurter Straße in Kilianstädten die Baustelle ertragen. Nachdem bereits die offizielle Einweihung stattfand, wird die Straße ab kommendem Dienstag nach Pfingsten nach einigen Restarbeiten endlich auch für den Verkehr wieder freigegeben. mehr

clearing

Gartenkolonne Mitarbeiter des Bauhofs helfen, die Stadt zum Blühen zu bringen

Die beiden Karbener Bauhofmitarbeiter Fred Dreßler (l.) und Eric Rau haben in diesen Tagen viel zu tun, gilt es doch, Hunderte Pflanzen in die Erde zu bringen. 	(Fotos: pe)

Karben. Häufig kommen sie schnell und sind auch schnell wieder weg. Dennoch hinterlassen sie ihre Spuren, an denen die Menschen lange Freude haben. Die Mitarbeiter des Karbener Bauhofs haben alle Hände voll zu tun. Aber eine Sache liegt ihnen besonders am Herzen: die Stadt schöner zu ... mehr

clearing

3D-Drucker, Smartboards und Laptops Die Europäische Schule arbeitet mit modernsten Mitteln

Philipp Zedtwitz und Anton Rothenhäuser nutzen das Smartboard für ein Referat.

Bad Vilbel. Smartboards, Computer, Laptops sind technische Hilfsmittel, die heute wohl jede Schule besitzt. Doch ist klar: Schule ist nicht gleich Schule. Während das staatlich geführte Georg-Büchner-Gymnasium über etwa ein Dutzend Smartboards verfügt, kann die Europäische Schule ... mehr

clearing

Diesel- und Homburger Straße Anwohner müssen keine Straßenbeiträge mehr fürchten

Mit der Markierung des Mittelstreifens in Rot wurden am vergangenen Freitag die Arbeiten an der Sanierung der Homburger Straße abgeschlossen.

Grundstücksbesitzer in der Dieselstraße und der Homburger Straße werden sich aller Voraussicht nach nicht an der Finanzierung der Sanierung ihrer Straßen beteiligen müssen. Künftig soll es den Kommunen überlassen werden, einen Straßenbeitrag zu erheben oder nicht. mehr

clearing

55-Millionen-Euro-Investition Baustart für das größte Wohnprojekt der Stadt am Taunusbrunnen

Nur 70 Parkplätze soll es oberirdisch geben, 245 dagegen in der Tiefgarage unter dem Neubau-Quartier.

Karben. Es ist zweifellos das größte Wohnbauprojekt aller Zeiten in Karben: Auf inzwischen 55 Millionen Euro ist die Investition für das Neubauvorhaben am Taunusbrunnen angewachsen. In den nächsten Tagen sollen die Bauarbeiten beginnen – und der Investor nennt weitere neue Details. mehr

clearing

Ehrenamt Auf Jukuz-Leiter Thomas Frühauf warten viele neue Projekte

Der neue Jukuz-Leiter Thomas Frühauf mit Stadträtin Heike Liebel vor dem Jukuz in Karben.

Karben. Vier Monate ist er jetzt in der Stadt, viele Gespräche wurden geführt, erste Eindrücke gesammelt: Thomas Frühauf, der neue Leiter des Jugendkulturzentrums, will viel bewirken. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse