Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? 24°C

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

Der Schriftsteller Dogan Akhanli wird im Jahr 2010 in Istanbul vor Gericht gebracht. Wenige Tage später kehrte er nach Deutschland zurück.
Dogan Akhanli

Köln. Der Schriftsteller Dogan Akhanli hat früh Erfahrungen mit politischer Verfolgung gemacht. Als junger Mann ging er nach dem türkischen Militärputsch 1980 in den Untergrund. Er wurde als Mitglied der kommunistischen TDKP gesucht und 1984 verhaftet. mehr

Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Ein Orang-Utan klettert in den Bäumen im Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre bei Sandakan auf Borneo.

Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der „Waldmenschen” beitragen, betonen Naturschützer. mehr

clearing
Die Terrorzelle hinter dem Strand
Ein Ballon mit der Aufschrift „I love Cambrils”. Hier erinnert nur noch wenig an die dramatische Nacht zum Freitag.

Alcanar/Cambrils. Die Terrorzelle von Barcelona ist weitgehend zerschlagen, die Polizei erntet viel Lob. Der Schock sitzt tief an der spanischen Mittelmeerküste. Keine Angst haben, lautet die Devise. mehr

clearing
Bekenntnisse der IS-Terrormiliz
Polizisten stehen in Surgut an dem Ort eines Messerangriffs neben einer Leiche.

Istanbul. Nach dem Bekenntnis zu den Terrorangriffen in Spanien hat die IS-Terrormiliz auch den Messerangriff in der sibirischen Surgut für sich reklamiert. mehr

clearing

Bildergalerien

Terror in Spanien: Wer sind die mutmaßlichen Täter?
Fahndung nach Verdächtigen: Französische Polizisten kontrollieren an der spanisch-französischen Grenze bei Dantcharia Fahrzeuge.

Barcelona. Bei den Ermittlungen nach den Terrorangriffen in Barcelona und Cambrils sind noch viele Fragen offen. mehr

clearing
Erdogan an Gabriel: „Wer sind Sie denn?”
Erdogan hatte die wahlberechtigten Deutsch-Türken aufgerufen, bei der Bundestagswahl nicht für SPD, CDU oder Grüne zu stimmen.

Ankara/Berlin. Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne „Türkeifeinde” - und ruft Deutsch-Türken auf, sie nicht zu wählen. Die Antworten aus Deutschland sind unmissverständlich. Ankara ist beleidigt. mehr

clearing
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Hannah Herzsprung fühlt sich in Berlin sehr wohl. Am meisten schätzt die Schauspielerin, dass sie hier Inspiration findet.

Berlin. Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr viel zu bieten. mehr

clearing
Bund gegen Komplett-Übernahme der Air Berlin
Air-Berlin-Maschinen stehen auf dem Flughafen Tegel in Berlin.

Berlin. Nicht nur Lufthansa und Easyjet haben Interesse an Teilen der Air Berlin, auch der Nürnberger Unternehmer Wöhrl will zum Zuge kommen und die Airline als Ganzes übernehmen. Doch das schmeckt dem Bund nicht. mehr

clearing
Trump sagt Teilnahme an Kennedy-Center-Feiern ab
US-Präsident Trump hat seine Teilnahme an den diesjährigen Kennedy-Center-Auszeichnungen abgesagt. Er will den Geehrten ein Feiern „ohne politische Ablenkungen” ermöglichen.

Washington. Jedes Jahr werden Anfang Dezember im Kennedy Center Auszeichnungen verliehen. Traditionell wohnen der US-Präsident und die First Lady diesem Event bei. Doch Trump will 2017 nicht kommen und nennt einen fragwürdigen Grund. mehr

clearing
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Die Städte mit dem höchsten Verbrauch an Heizenergie sind oft im Norden zu finden.

Eschborn. Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im Jahr zuvor. mehr

clearing

Politik

Rechtsextreme sind anlässlich des 30. Todestags des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß in Berlin-Spandau unterwegs.

Berlin. Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken an den Hitler-Stellvertreter Heß entgegen. mehr

Lebenszeichen von verschwundener Witwe von Liu Xiaobo
Liu Xia kann vermutlich sich nach wie vor nicht frei bewegen.

Peking. Der Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo starb vor mehr als einem Monat an seinem schweren Krebsleiden. Von seiner Frau Liu Xia fehlte seitdem jede Spur. Nun taucht die 56-Jährige in einem YouTube-Video auf. Freunde sind sich sicher, dass sie weiter unter Bewachung steht. mehr

clearing
Wie deutsche Städte auf den Terror reagieren
München hat die Sicherheitsvorkehrungen für das Oktoberfest erneut angepasst und verschärft - allerdings bereits vor Barcelona. Foto: Sven Hoppe

Berlin. Kann man Innenstädte vor Terrorattacken schützen? Die einen setzen auf bauliche Maßnahmen wie Poller. Andere sprechen von Aktionismus. Auch Politiker sagen: Absolute Sicherheit kann es nicht geben. mehr

clearing
Rebellische Staatsanwältin Ortega aus Venezuela geflohen
Ortega wirft Präsident Maduro vor, Venezuela zu einer Diktatur umzubauen.

Bogotá. Früher lag sie voll auf Regierungslinie, dann bot sie dem Präsidenten die Stirn. Luisa Ortega verlor erst ihren Job, dann wurde ihr Haus durchsucht, schließlich drohte ihrem Mann die Festnahme. Jetzt sucht die streitbare Spitzenjuristin Schutz im Nachbarland Kolumbien. mehr

clearing

Wirtschaft

Mit wachsender Elektromobilität wird auch der Stromverbrauch deutlich ansteigen.

München. Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng werden könnte es gerade in den Autoländern Bayern und Baden-Württemberg. mehr

Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt wird fürs Loben der Autobauer-Rabbatte kritisiert.

Berlin. Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich ein neues Modell zulegen. Dass der Verkehrsminister dafür wirbt, findet die Opposition unangebracht. mehr

clearing
Lebkuchen-Produktion läuft
Der frühe Produktionsstart ist notwendig, weil der Einzelhandel die ersten Lebkuchen bereits Anfang September in seinen Regalen haben möchte. Foto: Daniel Karmann

Nürnberg. Noch ist die Lust auf ein Eis größer - das hindert die Nürnberger Lebkuchenhersteller aber nicht daran, schon mal mit der Produktion der Weihnachtsleckereien zu beginnen. Im September müssen die Supermarkt-Regale gefüllt sein. mehr

clearing
Fertighäuser werden immer beliebter
Rund jedes fünfte Ein- und Zweifamilienhaus ist mittlerweile ein Fertighaus.

Bad Honnef. Fertighäuser werden in Deutschland immer beliebter. Die Zahl der Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise stieg in der ersten Jahreshälfte 2017 bundesweit um 4,1 Prozent auf 9833, wie der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) berichtete. mehr

clearing

Panorama

In der Innenstadt von Wuppertal waren am Freitagabend unzählige Einsatzkräfte unterwegs, viele in schusssicheren Westen.

Wuppertal. Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen. mehr

Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Helfer suchen unter den Resten des Zeltes nach Verletzten. Foto: Manfred Fesl

St. Johann am Walde. Ein Volksfest endet in Österreich im Desaster: Sturmböen reißen das Festzelt mit Hunderten Gästen aus der Verankerung, die ganze Konstruktion stürzt auf die Biertische. Für zwei Menschen kommt jede Hilfe zu spät. mehr

clearing
Bahnstrecken bei Berlin nach Bränden gesperrt
Die Strecken Berlin-Hamburg und Berlin-Hannover wurden gesperrt.

Berlin. Zwei Brände an zwei Bahnanlagen in Brandenburg haben schwere Folgen für den Zugverkehr. Die Bundespolizei schließt ein politisches Motiv nicht aus. mehr

clearing
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
Besondere Gefahr besteht für Flüchtlinge aus Syrien, weil es dort essbare Pilze gibt, die von den Knollenblätterpilzen hierzulande kaum zu unterscheiden sind. Foto: Friso Gentsch

Berlin. In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich mehr Menschen. mehr

clearing

Leute

In der dritten Staffel von „Narcos” tritt Wagner Moura (l,) nicht mehr auf. Pedro Pascal ist weiterhin als DEA-Agent Javier Peña dabei.

Die Netflix-Serie „Narcos” kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker eine Neuauflage erhalten. mehr

Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Der FC Bayern München hat das Bundesliga-Auftaktspiel gewonnen. Mit ihm fuhr auch das ZDF den Quotensieg ein.

Berlin. Die Bayern siegen im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison, das ZDF punktet mit der Live-Übertragung. Auf großes Zuschauerinteresse stoßen aber auch Berichte über den Terror in Spanien. mehr

clearing
„MS Dockville Festival”: Ausgelassene Tanzparty im Matsch
In strömendem Regen haben Tausende Festivalfans den Start des „MS Dockville” in Hamburg-Wilhelmsburg gefeiert.

Hamburg. Nass, nasser, Dockville: Mieses Wetter gehört im Norden eigentlich zur Open-Air-Saison dazu. Beim Auftakt des Musikfestivals zeigt sich jedoch, dass sich Regenwetter mit guter Laune und überzeugenden Acts aushalten lässt. mehr

clearing
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Die deutsch-griechische Schlagersängerin Vicky Leandros darf auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere zurückblicken. In wenigen Tagen feiert sie ihren 65. Geburtstag.

Hamburg. Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im Kalender des Stars. mehr

clearing

Kultur

Zu Beginn von „Pelléas et Mélisande” setzt sich Golaud (Leigh Melrose) neben die stark alkoholisierte Mélisande (Barbara Hannigan). Diese Szene leitet die Oper ein.

Bochum. Überall lauert Gewalt: Mit höchster Konzentration inszeniert Krzysztof Warlikowski Debussys Oper „Pelléas et Mélisande” zum Auftakt der Ruhrtriennale. Barbara Hannigan glänzt als Mélisande. mehr

US-Autor Whitehead: „Der Mob war immer da”
Der US-amerikanische Autor Colson Whitehead vergleicht die rassistischen Ausschreitungen von Charlottesville mit der Lynchjustiz gegen Afroamerikaner in den USA des 19. Jahrhunderts.

Berlin. Sein Sklavenroman „Underground Railroad” ist in diesem Jahr zu einem der bedeutendsten Werke geworden. Jetzt äußert sich Autor Colson Whitehead zu den den Ereignissen in Charlottesville. Dabei stellt er einen geschichtlichen Vergleich an. mehr

clearing
Patriarchengräber in Hebron: Umkämpftes Unesco-Welterbe
Die Patriarchengräber befinden sich in Hebron im Westjordanland. Die Stadt ist in einen von Palästinensern kontrollierten Teil und einen von Israelis kontrollierten Teil aufgeteilt.

Hebron. Die Patriarchengräber im Westjordanland sind Juden, Christen und Muslimen heilig. Die Stätte in Hebron ist geteilt in eine Moschee und eine Synagoge - und nun Unesco-Welterbe. Die Auszeichnung verdeutlicht die Trostlosigkeit der Situation. mehr

clearing
Kunstfest Weimar hinterfragt die Oktoberrevolution
Das Aktionstheater PAN.OPTIKUM eröffnete auf dem Markt in Weimar (Thüringen) das Kunstfest 2017 mit dem Stück ”Transition„.

Weimar. Was ist von der Russischen Revolution und vom kommunistischen Traum nach 100 Jahren noch übrig? Wie hat er die Menschen seitdem weltweit geprägt? Diesen Fragen geht das Kunstfest Weimar nach. mehr

clearing

TV-Kritik

Die ZDF-Kultursendung "aspekte" begibt sich auf eine kulturelle Entdeckungsreise in das Saarland. Die Region zeigt sich stark von Frankreich geprägt.

Eine der erfolgreichsten Sängerinnen Frankreichs verleiht der Kultursendung des ZDF diesmal besonderen Glanz. mehr

TV-Kritik "Wir lieben Fernsehen": Nostalgie ohne Konzept
Mariele Millowitsch (l.), Walter Sittler (M.) und Barbara Wussow (r.).

Zum 50. Jubiläum des Farbfernsehens lieferte das Zweite einen umfangreichen, aber oberflächlichen Rückblick. mehr

clearing
TV-Kritik "Under the Skin": Der Super-Langweiler

Scarlett Johansson spielt hier ein verführerisches und vampirähnliches Alien. Hört sich nach einem faszinierenden Film an? Warum das Ergebnis Galaxien davon entfernt ist. mehr

clearing
TV-Kritik "Für immer Adaline": Indiana Jones rettet den Film
ARD Degeto FÜR IMMER ADALINE, "The Age Of Adaline", am Dienstag (15.08.17) um 22:45 Uhr im ERSTEN.
Guten Mutes: Adaline Bowman (Blake Lively).
© ARD Degeto/Lakeshore Ent., honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Lakeshore Ent." (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Warum die ambitionierte Auseinandersetzung mit Tod und Vergänglichkeit nur eingeschränkt funktioniert. mehr

clearing

Wissenschaft

Abiturprüfung: Der Chronobiologe Horst-Werner Korf ist dafür, Prüfungen in der Schule nicht vor 10 Uhr beginnen zu lassen.

Frankfurt/Main. „Grrr, ist das früh”: Vielen Schülern graust es vor dem Aufstehen am Morgen. Sollte der Unterricht besser später starten? mehr

So einfach motzt man Whiskey auf
Ein wenig Wasser verbessert den Geschmack von Whisky. Liebhaber wussten das schon, aber jetzt ist es exakt nachgewiesen worden.

Kalmar. Einem echten Whiskey-Liebhaber kommt keine Cola in den Drink - allenfalls ein paar Tropfen Wasser. Warum dies tatsächlich den Geschmack verbessern kann, haben nun Forscher untersucht. mehr

clearing
Homo- oder Hetero-Eltern? Für Kinder-Identitätsgefühl egal
Ein lesbisches Paar geht in Bremen mit seinem Sohn spazieren.

Lexington. Gleichgeschlechtliche Paare dürfen in Deutschland künftig gemeinsam Kinder adoptieren. Eine US-Studie belegt nun: Die sexuelle Identität des Nachwuchses wird nicht davon beeinflusst, ob er von herkömmlichen oder gleichgeschlechtlichen Paaren betreut wird. mehr

clearing
Permafrost auf der Zugspitze könnte 2080 verschwunden sein
Blick auf das Gipfelkreuz auf der Zugspitze: Der Alpenraum reagiert besonders sensibel auf den Klimawandel.

München. Der schützende Permafrost an der Zugspitze könnte nach Berechnungen des Bayerischen Landesamts für Umwelt schon in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts um das Jahr 2080 herum verschwunden sein. mehr

clearing

Thema des Tages

Horst Seehofer verlässt das Kanzleramt nach dem Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat der Union die Schuld für fehlende Lösungen in strittigen Fragen der großen Koalition gegeben. „CDU und CSU sind im Moment so in ihrem Kleinkrieg verhaftet, dass da offensichtlich nichts geht”, sagte Barley im Deutschlandfunk. mehr

Was nun, Frau Merkel? Was nun Herr Seehofer?
Liegen beim Thema Flüchtlingspolitik weiter über Kreuz: Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Foto: David Ebener/Archiv

München/Berlin. Ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen die Kanzlerin und der CSU-Chef beim zentralen Thema Flüchtlingspolitik über Kreuz. Beide wollen eine Einigung - bewegen sich aber beim Thema Obergrenze keinen Millimeter. Wie soll das enden? mehr

clearing
Opposition sieht Handlungsfähigkeit der Koalition am Ende
Bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause hatten die Parteichefs der großen Koalition die Flüchtlingspolitik ausgeklammert. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt haben Linke und Grüne im Bundestag die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik in Frage gestellt. mehr

clearing
Ist die Koalition am Ende?
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Sind die jüngsten Verbalattacken Seehofers gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ins Leere gelaufen? Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt scheint es fast so. Die Opposition reibt sich verwundert die Augen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse