Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 26°C

Politik Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Katars Emir Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani im Golf-Kooperationsrat: Die Golfstaaten haben die Beziehungen zu Katar abgebrochen. Foto: Osama Faisal
Fotos
Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Dubai/Doha. Die Blockade wirkt nicht so wie gewünscht, also wollen Katars Gegner das Land mit weiteren Forderungen zum Einlenken bringen. Beobachter halten dies für wenig wahrscheinlich. Indes leiden die Währung und die Banken des Emirats. mehr

Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan
Pakistanische Polizisten sichern Spuren am Tatort eines Bombenanschlages in Quetta. Kurz vor dem Ende des Ramadan ist es in Pakistan zu vier Anschlägen mit zahlreichen Toten gekommen. Foto: Arshad Butt

Islamabad. Kurz vor dem Ende des für Muslime heiligen Fastenmonats Ramadan sind bei einer Anschlagsserie in Pakistan Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Drei Bombenanschläge und eine Überfall erschüttern die Islamische Republik. mehr

clearing
Etatplan: 15-Milliarden-Polster für künftige Bundesregierung
Bundesfinanzministerium in Berlin: 14,8 Milliarden Euro, mit diesem Polster darf die nächste Bundesregierung in ihre Legislaturperiode starten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Berlin. Es kommt nicht oft vor, dass eine scheidende Regierung der nachfolgenden einen üppigen Finanz-Spielraum in Aussicht stellt. Für die bisherigen Wahlversprechen dürfte das Geld aber kaum reichen. mehr

clearing
Drei weitere Deutsche in der Türkei in Haft
Stacheldraht und ein Machendrahtzaun vor dem türkischen Gefängnis in Silivri. Foto: Lefteris Pitarakis

Istanbul. Die Zahl der nach dem Putschversuch in der Türkei vor knapp einem Jahr festgenommenen Deutschen hat sich von sechs auf neun erhöht. mehr

clearing

Bildergalerien

IS-Chef al-Bagdadi „fast zu 100 Prozent sicher” getötet
Unter Abu Bakr al-Bagdadi stieg der IS zur weltweit mächtigsten Terrorgruppe auf. Russland prüft weiter Berichte, wonach er bei einem russischen Luftangriff bei Al-Rakka Ende Mai ums Leben gekommen sein könnte. Foto: Furqan Media/Archiv

Moskau. Ist der meistgesuchte Terrorist der Welt tot? Russlands Politikerelite geht davon aus, dass IS-Chef Al-Bagdadi bei einem Luftangriff in Syrien getötet wurde. Es wäre aber nicht die erste Nachricht von seinem Tod, auf die eine „Auferstehung” folgt. mehr

clearing
Nordkorea bestreitet Misshandlung von Otto Warmbier
Nach seiner Rückkehr in der vergangenen Woche wurden bei Warmbier schwere Hirnschädigungen festgestellt. Foto: Sam Greene

Pjöngjang. Woran starb Otto Warmbier? Die Folgen der Haft in Nordkorea hat er nicht überlebt. Nordkorea dementiert Vorwürfe der Misshandlung. mehr

clearing
Koalition einigt sich beim Gesetz gegen Hass im Netz
Ein holpriger Weg geht für das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz” von Bundesjustizminister Heiko Maas zu Ende. Foto: Monika Skolimowska

Berlin. Beleidigungen, Mordaufrufe, Volksverhetzung: Gegen solche Inhalte in sozialen Netzwerken will die Regierung strenger vorgehen. Um das Gesetzesvorhaben dazu gab es viel Gerangel. Die Koalitionäre haben nun noch mal daran geschraubt. Auf den letzten Drücker. mehr

clearing
Einseitig und mit Mängeln Kontroverse: ARD zeigt umstrittene TV-Doku über Juden-Hass
„Kein Frieden mit dem Apartheidsstaat“: Antiisraelische Demonstranten in Berlin, eine Szene aus der umstrittenen Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt“.

Berlin/Köln/Paris. Die ARD zeigt einen zu Recht umstrittenen Film über Antisemitismus nun doch. Das ist gut. Und vielleicht war es auch der Eklat. Denn er lenkt den Blick darauf, wie sehr der Hass auf Juden sich die Gesellschaft greift - weil er sich ihr anpasst und doch der alte bleibt. mehr

clearing
ANZEIGE
Foto: Glasbau Frommen
Kunden wünschen sich individuelle Vor-Ort-Beratung Die Wichtigkeit der Fachbetriebe Keine Frage, die Onlinewelt bietet so einige Vorteile: Mit ein paar wenigen Mausklicks findet man eine schier grenzenlose Auswahl an Artikeln aller Art und innerhalb kürzester Zeit landen diese im Warenkorb und schließlich vor der eigenen Haustür. Doch wer sich persönliche und individuelle Beratung erwartet, muss online Abstriche machen. mehr
Barack Obama verteidigt seine Gesundheitsreform
Barack Obama bei einem Auftritt im kanadischen Montreal. Der ehemalige US-Präsident kämpft für nach ihm benannte Gesundheitsreform. Foto: Paul Chiasson/The Canadian Press/AP

Washington. Der Kampf gegen „Obamacare” ist zu einem Symbol für die Regierung unter Donald Trump geworden. Nun schaltet sich der Namensgeber der US-Gesundhetsreform ein. mehr

clearing
Bundestag erlaubt Überwachung von Messenger-Diensten
Das Logo von WhatsApp auf dem Display eines Smartphones. Der Bundestag hat den Weg für die Überwachung von Kommunikation über Messenger-Dienste freigemacht. Foto: Martin Gerten

Berlin. Der Umgang der Justiz mit Schwulen in den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik war aus heutiger Sicht intolerant und ungerecht. Nun hat der Bundestag ein Gesetz verabschiedet, das die Wunden ein Stück weit heilen soll. Es war aber nicht der einzige Beschluss des Abends. mehr

clearing
ANZEIGE
Hier wird Musik zum Erlebnis Beim Betreten des Musikhauses in der Hanauer Landstraße öffnet sich mit der Ladentür die Welt der Tasteninstrumente: Keyboards, Synthesizer, Digitalpianos und akustische Klaviere können hier nach Herzenslust gespielt werden. Auch Noten, Lehrbücher und DVDs für alle Instrumente und Gesang sind hier in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu finden. mehr
Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag

Berlin. Verpuffter Schulz-Effekt, miese Umfragen: Vor ihrem Parteitag in Dortmund ist die Lage der SPD bescheiden. Über die Inhalte will Kanzlerkandidat Schulz nun versuchen, die ewige Kanzlerin Merkel zu stellen. Schützenhilfe bekommt er vom letzten lebenden Altkanzler. mehr

clearing
SPD-Fraktionschef Oppermann warnt vor Schwarz-Gelb

Berlin. Die Umfragewerte der Sozialdemokraten sind derzeit alles andere als rosig. Für Fraktionschef Oppermann der richtige Moment, um vor einer Koalition ohne SPD-Beteiligung zu warnen. mehr

clearing
"Heute hat der Optimismus überwogen" EU-Sommergipfel: Treffen in Brüssel war von Hoffnung geprägt
Gute Stimmung in Brüssel: Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte), der französische Präsident Emmanuel Macron (2.v.l.) und die britische Premierministerin Theresa May beim EU-Gipfel.

Brüssel. Die Staats- und Regierungschefs der EU bemühten sich, bei ihrem Sommergipfel Erfolge vermelden zu können. Der frische Wind aus Frankreich tat seine Wirkung. Und brachte den ein oder anderen gar zum Träumen. mehr

clearing
Großbritannien will EU-Bürgern Bleiberechte gewähren
Die britische Premierministerin Theresa May kommt zum EU-Gipfel. Foto: Thierry Roge

Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens laufen schon. Aber bisher war über die Position der Regierung in London wenig bekannt. Nun unterbreitet die Premierministerin dem EU-Gipfel erste Details. mehr

clearing
IS-Terrormiliz sprengt symbolträchtige Moschee in Mossul
Satellitenaufnahme der zerstörten Al-Nuri Moschee. Foto: US CENTCOM

Mossul. Der Sieg der irakischen Armee in der einstigen IS-Hochburg Mossul steht kurz bevor. Die Dschihadisten weichen zurück - und sprengen anscheinend auch die Moschee, in der sich ihr Anführer erstmals der Öffentlichkeit zeigte. Ist das schon das Ende des Kalifats? mehr

clearing
Wohnungsnot wächst auch außerhalb der Großstädte

Berlin. Die Mieten klettern. Wer wenig oder durchschnittlich verdient, hat es bei der Wohnungssuche in der Stadt schwer. Oft bleibt nur, „weiter raus” zu ziehen, an den Stadtrand oder ins Umland - das hat Folgen. mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
Regierung plant weitere Abschiebung nach Afghanistan
Demonstration gegen Abschiebung nach Afghanistan am Frankfurter Flughafen. Foto: Susann Prautsch/Archiv

Berlin. Seit dem heftigen Anschlag mit einer Lastwagenbombe in Kabul will die Bundesregierung vorerst nur noch in bestimmten Fällen in das Land abschieben. Nächste Woche soll nun erneut ein Flug starten. mehr

clearing
Der NPD wird das Staatsgeld gestrichen
Ein Teilnehmer einer NPD-Kundgebung. Foto: Jens Büttner/Illustration

Berlin. Noch 2016 hatte die seit Jahren klamme NPD etwa 1,14 Millionen Euro an staatlicher Parteienfinanzierung erhalten. Jetzt wird der Geldhahn zugedreht. mehr

clearing
Trump: Habe Gespräche mit FBI-Chef Comey nicht aufgezeichnet
US-Präsident Donald Trump spricht in Washington. Foto: Evan Vucci

Washington. Erst hatte Trump dem damaligen FBI-Chef James Comey mit der Veröffentlichung von Aufzeichnungen ihrer Gespräche gedroht. Jetzt gibt er zu, dass er nicht wisse, ob von den Gesprächen mit Comey Aufzeichnungen existierten. mehr

clearing
NSU-Ausschuss beklagt im Abschlussbericht Versäumnisse
Der zweite NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags bei seiner Arbeit. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Berlin. Die Aufarbeitung des Versagens im Fall der rechten Terrorgruppe NSU dauert schon seit Jahren. Nun hat der zweite Untersuchungsausschuss im Bundestag seine Arbeit abgeschlossen. Das Fazit fällt ernüchternd aus - einmal mehr. mehr

clearing
Gescheiterter Brüssel-Anschlag: Festgenommene wieder frei
Im Brüsseler Zentralbahnhof explodiert ein Sprengsatz: Nach bisherigem Ermittlungstand wollte ein Mann in einer Menschenmenge einen mit Nägeln und Gasflaschen gefüllten Koffer zur Explosion bringen. Es gab zwar zunächst eine kleine und anschließend eine etwas größere Explosion. Dabei wurde aber niemand verletzt. Foto: Remy Bonnaffe

Brüssel (dpa) - Nach dem gescheiterten Terroranschlag am Brüsseler Zentralbahnhof haben die belgischen Behörden Häuser durchsucht und vier Menschen zeitweise festgenommen. mehr

clearing
Unicef: Kinderarmut im Ruhrgebiet und Berlin am größten
Kinderarmut ist in deutschen Großstädten sehr unterschiedlich ausgeprägt. Foto: Christian Charisius/Symbolbild

Berlin. Kinderarmut hat viele Gesichter. In Deutschland kommt es nach einer Analyse für Unicef auch darauf an, in welcher Stadt eine Familie lebt - und wie die Sozialstruktur im Viertel aussieht. mehr

clearing
Trump bringt Solar-Mauer nach Mexiko ins Spiel
US-Präsident Donald Trump spricht in Cedar Rapids, USA, vor einer Versammlung von Anhängern. Foto: Charlie Neibergall

Cedar Rapids. US-Präsident Trump benötigt für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko viel Geld. Jetzt hat er eine zündende Idee: Versehen mit Solarspiegeln könnte die Mauer sogar günstig Energie produzieren. mehr

clearing
Rund zwei Milliarden Euro Hartz-IV-Sanktionen in zehn Jahren
Hartz-Empfänger werden etwa wegen der Verweigerung eines Jobangebots, des Verschweigens von zusätzlichem Einkommen oder der Ablehnung einer Fortbildung sanktioniert. Foto: Patrick Seeger/Symbolbild

Berlin. Hartz-IV-Bezieher, die einen Job ablehnen oder zusätzliches Einkommen verschweigen, werden mit Sanktionen belegt. Dabei kommen über die Jahre hohe Summen zusammen. mehr

clearing
Interview „Sollten wir nicht mitmachen“
Strafrechtler und Richter Matthias Jahn

Mit dem Strafrechtler und Richter am Oberlandesgericht Frankfurt, Matthias Jahn, sprach unser Reporter Dieter Hintermeier über den Umgang mit Gefährdern, die neuen Herausforderungen für die Justiz und ob Gesichtsscanner bei der Terrorabwehr helfen können. mehr

clearing
Polizist auf US-Flughafen in den Hals gestochen
Polizisten mit Hunden untersuchen am Bishop International Airport in Flint im US-Bundesstaat Michigan die Tatortumgebung. Foto: Jake May

Flint. Ein Mann sticht einem US-Polizisten ein Messer in den Hals. Das FBI hält sich lange bedeckt. Schließlich der Entschluss: Wir behandeln die Tat als Terror. mehr

clearing
USA fordern von China mehr Druck auf Nordkorea
Der US-Bürger Otto Warmbier in einem Gericht in Pjöngjang. Foto: Jon Chol Jin/Archiv

Peking. Tut Peking genug, um Nordkorea an den Zügel zu nehmen? China glaubt ja, die USA sind anderer Meinung. Der Disput hat sich nach dem Tod des US-Studenten Warmbier nach seiner Haft in Nordkorea verschärft. mehr

clearing
Frankfurter sollen heute mindestens 231 775 Portionen verdrücken Auf zum Weltrekord mit Soße
Sieben Kräuter müssen es sein, dazu Eier und Kartoffeln – schon ist die Frankfurter Grüne Soße servierbereit.

Frankfurt. Heute gilt’s: Die Frankfurter wollen sich als beste Esser beweisen und gemeinsam mindestens 231 775 Portionen Grüne Soße verspeisen. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Hessen an einen Weltrekord wagen. mehr

clearing
Wechselbad der meteorologischen Gefühle Auf Hitze folgt Hagel
Der beste Tipp an heißen Tagen gegen die Hitze im Haus: Raus auf den Balkon und abkühlen.

Frankfurt. Hitze, Waldbrandgefahr, Donner, Blitz und Regen: Das Wetter zieht dieser Tage alle Register. Vor allem heute könnte es in Hessen und dem Rhein-Main-Gebiet rund gehen. mehr

clearing
Trauerakt Kohls allerletzte Rache
Die Polizei setzt das Hausverbot gegen Walter Kohl durch.

Berlin. Fünfeinhalb Tage lang haben diverse mehr und weniger Betroffene den Ablauf der öffentlichen Trauer für Helmut Kohl ausgehandelt. Und wie so oft, wenn es um letzte Willen geht – oder was dafür gehalten wird oder werden soll –, verbirgt sich die Wahrheit. mehr

clearing
Erdogan plant nach G20 womöglich Auftritt in Deutschland

Dortmund/Istanbul. Im Streit um Auftritte türkischer Regierungsvertreter in Deutschland warf Präsident Erdogan Kanzlerin Merkel „Nazi-Methoden” vor. Nun kommt Erdogan zum G20-Gipfel nach Hamburg. Plant er im Anschluss noch einen Auftritt in Deutschland? mehr

clearing
Macron räumt auf: Mehrere Minister ausgewechselt
Ihre Wege trennen sich: Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron und seine bisherige Verteidigungsministerin Sylvie Goulard. Foto: Michel Euler

Paris. Eine gewonnene Parlamentswahl, aber keine Ruhe. Mehrere affärenbelastete Minister verlassen die französische Regierung. Kann Staatspräsident Macron jetzt mit Reformen durchstarten? mehr

clearing
Diyanet bringt neue Berliner Moschee mit Gülen in Verbindung
Die Eröffnung einer liberalen Moschee durch die Berliner Frauenrechtlerin Seyran Ates sorgt unter Muslimen im Ausland für große Aufregung. Foto: Maurizio Gambarini

Istanbul. Die türkische Religionsbehörde Diyanet hat die neue liberale Moschee in Berlin in Verbindung mit der Bewegung des Predigers Fethullah Gülen gebracht. mehr

clearing
Mehrheit für Fahrverbot für ältere Diesel in Innenstädten
Nicht einmal jeder Fünfte würde einen Diesel kaufen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Hamburg. Die Mehrheit der Deutschen befürwortet ein Fahrverbot für ältere Dieselautos in Innenstädten. Autos aus den Stadtzentren zu verbannen, die nicht der neuesten Euro-6-Abgasnorm entsprechen, halten 59 Prozent der Befragten für richtig, wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag des ... mehr

clearing
US-Republikaner verteidigen wichtige Kongress-Sitze
Der Republikanische Kongress-Abgeordnete Ralph Norman lächelt nach dem Sieg bei einer Nachwahl in South Carolina. Foto: Chuck Burton

Atlanta. Donald Trump hat einen wichtigen Stimmungstest bestanden. Bei zwei Nachwahlen konnten die Kandidaten seiner Republikaner die Angriffe ihrer demokratischen Widersacher abwehren. Allerdings waren die Ergebnisse vergleichsweise knapp. mehr

clearing
SPD rutscht weiter ab

Berlin. Der „Schulz-Zug” jhat an Fahrt verloren. Die SPD steht in den Umfragen nicht mehr besser da als vor der Nominierung des SPDF-Kanzlerkandidaten. Die Union strebt dagegen auf die 40-Grad-Marke zu. mehr

clearing
Diskussion über Nutzung von Mautdaten für Strafverfolgung
Bislang dürfen die Daten nur für die Überwachung der Maut-Gesetze genutzt werden. Foto: Julian Stratenschulte

Deidesheim. Die Justizminister treffen sich in der Pfalz und sprechen auch über die innere Sicherheit. Ein Vorschlag zur Verwendung von Mautdaten stößt auf Skepsis beim Chef der Ministerrunde. mehr

clearing
Bundestag beschließt Abzug der Bundeswehr aus Incirlik
Zwei Recce-Tornados der Luftwaffe starten im Rahmen des Einsatzes Counter DAESH in Incirlik. Foto: Falk Bärwald

Berlin. Die Abstimmung ist rechtlich nicht nötig. Politisch ist sie aber immens wichtig. Wenn der Bundestag am Mittwoch über die Truppenverlegung von Incirlik nach Al-Asrak abstimmt, schlägt die Stunde der Parlamentsarmee. mehr

clearing
Otto Warmbiers Leiche wird nicht obduziert
Nach seiner Rückkehr in der vergangenen Woche wurden bei Warmbier schwere Hirnschädigungen festgestellt. Foto: Sam Greene

Cincinnati. Woran starb Otto Warmbier? Die Todesursache des aus nordkoreanischer Haft zurückgekehrten und kurz danach gestorbenen US-Studenten wird unklar bleiben: Die Eltern lehnten eine Autopsie seines Leichnams ab. mehr

clearing
Rebellen stürmen Dörfer und Schulen in Philippinen
Die Angreifer sollen Schüler als Geiseln genommen haben. Foto: Bullit Marquez/Archiv

Manila. Bewaffnete Rebellen haben Dörfer im Süden der Philippinen angegriffen. Sie nahmen mehrere Schüler als Geiseln. mehr

clearing
Nordkorea Tod des Studenten gefährdet Trumps Diplomatiepläne
Otto Warmbier

Washington. Für Donald Trump ist Nordkorea ein Thema mit besonderer Bedeutung. Dem Säbelrasseln sollte jetzt die Diplomatie folgen. Der Tod von Otto Warmbier nach langer Haft in dem kommunistischen Land bindet Trump nun die Hände. mehr

clearing
Speyer statt Familiengrab Helmut Kohl soll seine letzte Ruhestätte nicht neben Hannelore finden
Hinter diesen Gräbern auf dem Domherrnfriedhof an der St. Bernhard-Kirche in Speyer soll Helmut Kohl seine letzte Ruhestätte finden.

Berlin/Mainz. Helmut Kohl wird an einem symbolträchtigen Platz beerdigt, an einem historisch aufgeladenen Ort. Die Wahl der letzten Ruhestätte für den Altkanzler ist ein politisches Statement – und verrät viel über den Menschen Kohl. mehr

clearing
Franz-Josef Voll im Interview Lebensmittel-Experte über den Öko-Mythos, Ramschware und die Übermacht der Supermärkte
Der Fleischergeselle Max Schmidt (19) steht mit Beil und Tafelspitz am 28.09.2016 in Hamburg während des Landesleistungswettbewerbs der Norddeutschen Fleischerjugend vor einer zerlegten Rinderpistole. Foto: Georg Wendt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Metzgermeister Franz-Josef Voll ist ein ausgewiesener Kritiker der Fleischindustrie. Mit ihm sprach Dieter Hintermeier über das Elend der Massentierhaltung, die Milliardengewinne der Fleischindustrie und den Einfluss der Verbraucher. mehr

clearing
Neue Konfrontation in Syrien: USA schießt Drohne ab
F-15-Jets der US-Luftwaffe: Ein Flugzeug dieses Typs hat eine Drohne iranischer Bauart über Syrien abgeschossen. Foto: Dave Nolan/USAF

Damaskus. Die Ankündigung Russlands, Flugzeuge einer US-geführten Koalition in Syrien künftig als mögliche Ziele zu betrachten, zeigt Wirkung: Ein Land lässt seine Kampfjets erst einmal am Boden. Am Dienstag kommt es erneut zu einem Zwischenfall. mehr

clearing
Bundestag-Chauffeure großteils nur mit Minijob unterwegs
Fahrzeuge der Fahrbereitschaft des Deutschen Bundestags. Bundestags-Chauffeure hatten bereits Ende April mit einem Autokorso in Berlin auf ihre Situation aufmerksam gemacht. Foto: Michael Kappeler

Berlin. Chauffeure des Bundestags-Fahrdienstes sind künftig großteils als Minijobber unterwegs. Nach einem Wechsel des Anbieters gibt es in dem Fahrdienst 100 Arbeitsplätze für geringfügig Beschäftigte, 74 Teilzeit- und 26 Vollzeitstellen. mehr

clearing
US-Polizisten erschießen schwangere Afroamerikanerin
Ein Polizist hält vor dem Haus der US-Amerikanerin Charleena Lyles in Seattle (USA) ein Kind im Arm. Die 30-Jährige schwangere schwarze Frau, die psychische Probleme gehabt haben soll, wurde von zwei Polizisten erschossen. Foto: Bettina Hansen

Sie rief selbst die Polizei - und starb durch ihre Kugeln. In den USA ist eine schwangere Afroamerikanerin umgekommen, die die Beamten wegen eines versuchten Einbruchs gerufen hatte. mehr

clearing
EGMR verurteilt Moskau wegen Anti-Schwulen-Gesetzen
In Russland wird seit 2013 bestraft, wer sich in Anwesenheit Minderjähriger positiv über Homosexualität äußert. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte dies nun beanstandet. Foto: Sergei Ilnitsky

Straßburg. Homosexualität ist weder eine Gefahr für die Sitten noch für die Volksgesundheit. Daran erinnert der Straßburger Gerichtshof Russland und stuft ein „Propaganda-Verbot” für Homosexualität als Menschenrechtsverstoß ein. Einstimmig ergeht das Urteil aber nicht. mehr

clearing
Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Berlin. Die SPD hat für den Wahlkampf bereits ihr Rentenkonzept vorgestellt. Reformen seien dringend nötig, sagen die Grünen. Doch die Union sieht dazu bis 2030 keine Notwendigkeit. mehr

clearing
Bundesweit Razzien wegen Hasskriminalität im Netz
Polizeidienststellen in vierzehn Bundesländern waren im Einsatz. Foto: Friso Gentsch

Wiesbaden. Wer im Internet hetzt und Hass sät, soll nicht ungeschoren davon kommen. Mit einer bundesweiten Aktion will die Polizei vor den Konsequenzen warnen und potenzielle Täter abschrecken. mehr

clearing
BAMF-Chefin: Neue Asylverfahren dauern im Schnitt 1,4 Monate
Das BAMF ist mit gut 430.000 angestauten Verfahren ins Jahr 2017 gestartet. Foto: Daniel Karmann

Berlin. Noch Anfang des Jahres dauerte es im Schnitt 10,4 Monate bis Flüchtlinge erfuhren, ob sie hier bleiben dürfen oder nicht. Diese Zeit hat sich für neu gestellte Asylanträge massiv reduziert. Die durchschnittliche Verfahrensdauer steigt allerdings weiterhin. mehr

clearing
Nach Attacke auf Muslime Täter identifiziert
Sadiq Khan und Labourchef Jeremy Corbyn nahmen am Fastenbrechen in der Gemeinde teil. Foto: Victoria Jones

London. Für die Attacke auf Gläubige vor einer Moschee soll ein Mann aus Wales verantwortlich sein. Er fiel Berichten zufolge bereits in den letzten Wochen durch ausländerfeindliche Sprüche auf. mehr

clearing
Tödlicher Unfall nach Straßen-Blockade durch Migranten
Migranten blockieren in Nordfrankreich häufig Straßen, um Lkw-Fahrer zum Anhalten zu zwingen und dann nach Großbritannien mitzureisen. Foto: Etienne Laurent/Archiv

Calais. Ein von Migranten errichtetes Hindernis auf einer Autobahn bei Calais hat nach Angaben der französischen Behörden einen tödlichen Unfall verursacht. Der Fahrer eines Kleintransporters mit polnischem Kennzeichen sei gestorben, teilte die zuständige Präfektur mit. mehr

clearing
Täter sprengen Geldautomaten Banken müssen auf immer skrupellosere Methoden reagieren
Geldautomat in Weilburg gesprengt

Frankfurt. Die Fälle häufen sich: An 17 Standorten alleine in Hessen haben Kriminelle in diesem Jahr Geldautomaten mit Hilfe von Gas zur Explosion gebracht, um an das Geld zu kommen. Erwischt wurde bislang keiner. mehr

clearing
Keine Spur vom Jobwunder Chancen für Migranten auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind noch nicht rosig
Andreas Neuhaus (r.), Mitarbeiter des Projektes „Eine Aak für Dorsten“, und Projektteilnehmer und Flüchtling Victor Eze (l.) sägen  in Dorsten  ein Stück Holz und üben damit für den Nachbau eines Plattbodenschiffs.

Frankfurt. Vielen Flüchtlingen und Migranten fehlt es an Sprachkenntnissen und beruflichen Qualifikationen. Das erschwert die Integration in den Arbeitsmarkt für einen langen Zeitraum, sagen Experten. mehr

clearing
Schon wieder London Transporter rast in Gruppe von Moscheebesuchern
Nahe einer Moschee ist ein Fahrzeug in eine Gruppe von Menschen gefahren. Foto: Tim Ireland

London. Ein 48-jähriger Mann fuhr in der Nacht auf Montag mit einem Van in eine Gruppe von Muslimen. Er wolle „alle Muslime töten“, soll er gerufen haben. mehr

clearing
Bekennerschreiben deutet auf Linksextreme hin Brandanschläge auf Anlagen der Bahn
Mit ihrer Tochter DB Engineering & Consulting will die Deutsche Bahn vor allem in der Asien-Pazifik-Region Aufträge für die Planung neuer Schienennetze gewinnen. Foto: Rainer Jensen

Berlin. In mehreren Städten legten Unbekannte am Montag Teile des Bahnverkehrs lahm. Der Staatsschutz ermittelt – denn die Taten haben möglicherweise einen extremistischen Hintergrund – es könnte der G20-Gipfel in Hamburg sein. mehr

clearing
Terrorermittlungen nach Autoattacke auf den Champs-Élysées
Das mutmaßliche Fahrzeug des Täters (l.) auf der Pariser Prachtstraße Champs-Elysées. Foto: Bertrand Combaldieu

Paris. Wieder gibt es in Frankreich einen gefährlichen Anschlag auf Sicherheitskräfte. Der Angreifer stirbt, die Gendarmen bleiben unverletzt. Bald berät die Regierung über die Verlängerung des Ausnahmezustandes. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse