Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Ausflüge sind kein Qualitätskriterium für Pflegeeinrichtung

Kaum jemand gibt wohl gerne seine Eltern in eine Pflegeeinrichtung. Umso froher ist man, wenn diese Ausflüge und Aktionen anbietet. Aber für Qualität steht das nicht unbedingt.
Ein strukturierter Alltag ist für pflegebedürftige Menschen wichtiger als Ausflüge. Foto: Carsten Rehder dpa Ein strukturierter Alltag ist für pflegebedürftige Menschen wichtiger als Ausflüge.
Potsdam. 

Dampferfahrten, Zoobesuche, Theateraufführungen - manche Pflegeheime bieten den Bewohnern viel Abwechslung. Dagegen ist nichts einzuwenden, erklärt Silvio Friedrich, Leiter des Bürgerstiftes am Heiligen See in Potsdam. Ein Zeichen für eine gute Einrichtung sei das nicht unbedingt.

„Pflegebedürftige Menschen brauchen vor allem einen strukturierten Alltag und eine vertraute Umgebung”, sagt Friedrich. Externe Angebote seien häufig vor allem den Angehörigen wichtig. „Man schließt automatisch von den eigenen Bedürfnissen auf die des Pflegebedürftigen.”

(dpa)
Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse