Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 25°C

Gesundheit Informationen zu Krankheiten und den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Die Babys von heute leben vielleicht noch länger als bisher erwartet. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa
2017 geborene Mädchen könnten über 90 werden

Wiesbaden. Unsere Kinder und Enkel könnten steinalt werden. Dafür müsste die Medizin aber weiter Fortschritte machen. Und Katastrophen müssten ausbleiben. mehr

Wartezeit beim Arzt nutzen: Nach SMS-Benachrichtigung fragen
Heutzutage braucht man nicht in der Praxis zu warten. Manche Ärzte geben ihren Patienten per SMS Bescheid, wann sie in das Sprechzimmer kommen können. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Baierbrunn. Der Arztbesuch kann unangenehm werden. Oft fängt der Ärger im Warteraum an, wo Patienten viel Zeit verlieren. Dieses Problem lässt sich aber leicht lösen. mehr

clearing
Wie bleibe ich fit mit 40?
Machen Menschen ab 40 Jahren regelmäßig Sport, halten sie ihren Körper jung. Besonders geeignet, den Fettstoffwechsel und das Herzkreislaufsystem anzuregen, ist Ausdauersport. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Köln. Ins Freibad gehen, am Strand Volleyball spielen oder quer durch die Stadt radeln. Für viele junge Menschen ist Bewegung eine Selbstverständlichkeit. Doch mit den Jahren nimmt die Aktivität meist ab. Ein Fehler, denn ab 40 kann Sport erst recht viel bewirken. mehr

clearing
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Schlechte Nachricht für Opfer des Brustimplantate-Skandals: Sie haben in Deutschland wohl kaum noch Chancen auf Schmerzensgeld. Foto: Bruno Bebert/EPA/dpa

Karlsruhe. Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht. Die Opfer kämpfen bis heute um finanziellen Ausgleich. In Deutschland haben sich ihre Hoffnungen aber nun weitgehend zerschlagen. mehr

clearing

Bildergalerien

Schwierigkeit beim Stehen kann auf Beinzittern zurückgehen
Schwankungen und Unsicherheit beim Stehen müssen nicht immer etwas mit dem Kreislauf zutun haben. Der sogenannte orthostatische Tremor kann auch eine Ursache sein. Foto: Silas Stein/dpa

Krefeld. Schwankungen beim Stehen oder das Gefühl gleich umzufallen gehen nicht immer mit Kreislaufproblemen einher. Nervenärzte fanden heraus, dass dahinter auch eine andere Ursachen stecken könnte. mehr

clearing
Am besten Abschalten mit Bewegung in der Natur
Bewegung im Grünen hilft beim Entspannen. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Wien. Den Kopf frei bekommen und einfach abschalten, das wünschen sich viele nach einem langen Arbeitstag. Doch oft ist das gar nicht so einfach. Die Umwelt-Gesundheitspsychologin Renate Cervinka kennt dafür ein bewährtes Mittel. mehr

clearing
Yoga ist nicht gleich Yoga - verrückte Varianten entstehen
Beim YogaCycling werden Yoga-Übungen ins tägliche Radfahren integriert, um entspannter und gesünder in den Job oder den Feierabend zu starten. Foto: Stephanie Pilick/dpa

Göttingen. In Indien, dem Yoga-Ursprungsland, praktizieren Yogis an jedem beliebigen Ort. In Deutschland legen viele erst los, wenn sie ihre rutschsicheren Designer-Socken anhaben. Andere holen sogar Fahrrad oder Paddelbrett aus dem Schuppen. mehr

clearing
Hilfe aus dem Kinderschlaflabor
Im Kinderschlaflabor im Uniklinikum Magdeburg werden auch Babys untersucht. Anlass sind oft Atemstörungen oder Krampfanfälle in der Nacht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Magdeburg. „Schlaf, Kindlein schlaf” - eine Geschichte oder ein Lied reichen nicht immer. Wenn Kindern nachts der Atem wegbleibt, sie nicht durchschlafen oder tagsüber müde sind, kann eine Nacht im Schlaflabor weiterhelfen. mehr

clearing
ANZEIGE
Foto: Glasbau Frommen
Kunden wünschen sich individuelle Vor-Ort-Beratung Die Wichtigkeit der Fachbetriebe Keine Frage, die Onlinewelt bietet so einige Vorteile: Mit ein paar wenigen Mausklicks findet man eine schier grenzenlose Auswahl an Artikeln aller Art und innerhalb kürzester Zeit landen diese im Warenkorb und schließlich vor der eigenen Haustür. Doch wer sich persönliche und individuelle Beratung erwartet, muss online Abstriche machen. mehr
Auch Männer können Brustkrebs bekommen
Prof. Jens-Uwe Blohmer ist Direktor der Klinik für Gynäkologie und Leiter des Brustzentrums der Charité in Berlin. Foto: Charité Universitätsmedizin Berlin/dpa-tmn

München. Brustkrebs ist keinesfalls eine ausschließliche Frauenkrankheit, es kann auch Männer treffen. Die Therapie orientiert sich weitgehend an der bei Frauen - doch das ist umstritten. mehr

clearing
Gute Vorbereitung hilft gegen Jetlag
Gegen Jetlag hilft es, schon ein paar Tage vor der Abreise einige Stunden früher oder später ins Bett zu gehen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Berlin. Die Zeitverschiebung kann Reisenden Probleme bereiten. Besonders nach dem Urlaub haben es viele schwer, in den gewohnten Schlafrhythmus zu kommen. Doch einige Maßnahmen helfen dabei. mehr

clearing
ANZEIGE
Hier wird Musik zum Erlebnis Beim Betreten des Musikhauses in der Hanauer Landstraße öffnet sich mit der Ladentür die Welt der Tasteninstrumente: Keyboards, Synthesizer, Digitalpianos und akustische Klaviere können hier nach Herzenslust gespielt werden. Auch Noten, Lehrbücher und DVDs für alle Instrumente und Gesang sind hier in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu finden. mehr
Zahnarztangst: Was hilft und wann sie krankhaft ist
Angstpatienten sollten ihr Problem vor einer Zahnbehandlung offen ansprechen. Foto: Kai Remmers/dpa

Berlin. Manch einer schiebt den Besuch beim Zahnarzt monatelang vor sich her - weil ihm schon beim Gedanken an den Stuhl, das grelle Licht und das Bohrgeräusch angst und bange wird. Dagegen kann man allerdings etwas tun. mehr

clearing
Verdacht auf Unverträglichkeit vom Arzt abklären lassen
Bekommt man immer wieder Bauchschmerzen beim Essen, kann eine Unverträglichkeit dahinter stecken. Vor einer Ernährungsumstellung sollte zunächst ein Arzt ausschließen, ob eine ernsthafte Erkrankung vorliegt. Foto: David Ebener/dpa

Ulm. Bauchschmerzen nach dem Kaffee? Das muss die Milch sein. Durchfall nach dem Essen? Bestimmt das Gluten. Wer Beschwerden im Bauch hat, führt das manchmal vorschnell auf eine Unverträglichkeit zurück. Es kann aber auch etwas ganz anderes dahinterstecken. mehr

clearing
Wann eine Wärmebehandlung sinnvoll ist
Nicht immer müssen Patienten direkt ins Moor eintauchen. Es gibt auch spezielle Wärmekissen. Foto: Patrick Pleul/dpa

Köln. Zusätzlich zur manuellen Behandlung bekommen Patienten beim Physiotherapeuten manchmal Wärmeanwendungen. Welche Behandlung wie wirkt und wann sie sinnvoll sind. mehr

clearing
So schützen sich Outdoor-Sportler vor der Sonne
Gerade wer auf dem Wasser Sport treibt, sollte sich vor der Sonne gut schützen. Hut und Kleidung mit UV-Schutz sind da eine gute Wahl. Foto: Stefan Sauer/dpa

Saarbrücken. Ob Radfahren, Tennis, Schwimmen oder Rudern - an warmen Sommertagen zieht es Sportler raus ins Freie. Klar, das schöne Wetter wirkt motivierend, doch für die Haut kann es zu einer Belastung werden - wenn der Sonnenschutz fehlt. mehr

clearing
Virtueller Küstenspaziergang reduziert Stress beim Zahnarzt
Ein Ausflug in eine maritime virtuelle Realität kann Patienten von einer schmerzhaften zahnärztlichen Behandlung ablenken. Foto: Sabine Pahl/Plymouth University/dpa

Plymouth. Der Besuch beim Zahnarzt ist für viele Menschen blanker Horror. Allein das Bohrgeräusch führt zu Fluchtreflexen. Britische Forscher schlagen deshalb während der Behandlung einen virtuellen Ausflug vor. mehr

clearing
Kein Anspruch auf Eizellspende im Ausland
Laut dem BGH muss eine private Krankenversicherung nicht die Kosten für eine Eizellspende im EU-Ausland übernehmen. Foto: Rainer Jensen/dpa

Karlsruhe. Der Wunsch nach einem Kind führt ein Paar bis nach Tschechien. Dank einer Eizellspende wird die Frau endlich schwanger. In Deutschland ist die Behandlung verboten. Was bedeutet das für die Kosten? mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
Familie Alles perfekt machen? Das gelingt auf Dauer niemandem
Zeit mit der Familie zu verbringen, ist oft wertvoller als eine aufgeräumte Wohnung. Foto: Ken Liu/dpa

München. Gestresst kommt man von der Arbeit und hätte dringend eine kleine Auszeit nötig. Doch zu Hause warten schon wieder zahlreiche Aufgaben auf einen. Jetzt einfach alles stehen und liegen lassen? Leichter gesagt als getan. mehr

clearing
Bei Sportgetränken ist der Natriumgehalt wichtig
Sportler können sich ihr Getränk mit Mineralwasser und Fruchtsaft selbst mischen. Dabei sollte das Wasser mindestens 200 Milligramm Natrium pro Liter enthalten. Foto: Ulrich Perrey/dpa

Hamburg. Wer Sport macht, schwitzt viel. Daher sollten Fitnesstreibende immer genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Isotonische Getränke scheinen hier besonders geeignet. Entscheidend ist jedoch, dass sie genügend Natrium enthalten. mehr

clearing
Karpaltunnelsyndrom kann Finger dauerhaft lähmen
Jörg van Schoonhoven ist Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie. Foto: Jörg van Schoonhoven/dpa-tmn

Siegen. Karpaltunnelsyndrom - gehört haben das Wort wohl die meisten schon einmal. Viele verbinden es einfach mit einer Schiene um das Handgelenk. Dahinter steckt aber mehr: In einer Engstelle gerät ein Nerv unter Druck. Das kann ohne Behandlung schlimme Folgen haben. mehr

clearing
3D-Drucker erleichtert OP-Vorbereitung
Prof. Alexander Langheinrich von der BG Unfallklinik Frankfurt fertigt mit einem 3D-Drucker plastische Modelle an. Auf diese Weise werden etwa auch Schädelbrüche nachgebildet. Foto: Andreas Arnold/dpa

Frankfurt/Main. Für Chirurgen sind Knochenbrüche oft schwer zu durchschauen. Ein 3D-Drucker in der BG Unfallklinik in Frankfurt kann Bruchstellen als Modell ausdrucken. In ganz Deutschland soll das ein Standard werden. mehr

clearing
Homöopathen tagen in Leipzig - mit Schulmedizin kooperieren
In den meisten homöopathischen Globuli ist kein Wirkstoff mehr nachweisbar. Doch allein die Zuwendung vieler Homöopathen zum Patienten hat oft eine positive Wirkung. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Leipzig. Kügelchen statt Tablette. Homöopathie ist in Deutschland recht verbreitet - trotz fehlender wissenschaftlicher Nachweise ihrer Wirksamkeit. Gemeinsame Wege mit der Schulmedizin seien nötig, heißt es vor einem Kongress in Leipzig. mehr

clearing
Depressionen bei Männern suchen sich physisches Ventil
Häufig äußern sich psychische Krankheiten bei Männern zuerst physisch. Auch grundlegende Aggressivität oder Gereiztheit sind typische Symptome. Bild: Victoria Bonn-Meuser/dpa Foto: Victoria Bonn-Meuser

Jena. Männer reagieren anders auf Depressionen als Frauen. Erste Anzeichen sind bei Männern teils körperlicher Natur und können sich beispielsweise durch Appetitlosigkeit zeigen. Kommen auch psychische Anzeichen wie Niedergeschlagenheit hinzu, sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. mehr

clearing
Vorsorge Darmkrebs früh erkennen: Ab wann die Krankenkasse zahlt
Ab dem 50. Lebensjahr zahlen gesetzliche Krankenkassen den Hämoccult-Test. Bild: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Patrick Pleul

Bonn. Ein Hämoccult-Test und eine Darmspiegelung sind die gängigen Vorsorge-Untersuchungen für die Erkennung von Darmkrebs. Die Krankenkassen übernehmen dafür die Kosten - allerdings erst ab einem bestimmten Alter. mehr

clearing
Warum Antibiotika nicht immer wirken
Einer Studie zufolge werden immer noch zu viele Antibiotika unnötig verschrieben. Foto: Friso Gentsch/dpa

Berlin. Eine neue Studie zeigt, dass viele Ärzte noch immer scheinbar sorglos Antibiotika verschreiben. So können sich multiresistente Keime bilden, die vor allem Patienten im Krankenhaus gefährden. mehr

clearing
Nach Gänseblümchen: Ingwer ist Heilpflanze 2018
Die Heilpflanze 2018 wird bereits seit Jahrtausenden in der chinesischen Medizin verwendet, in Europa seit dem Mittelalter. Bild: Holger Hollemann/dpa Foto: Holger Hollemann

Chemnitz. Abhilfe bei einer Vielzahl von Beschwerden kann der Ingwer schaffen. Seine Inhaltsstoffe helfen bei Krämpfen, Entzündungen und Schmerzen. Das macht die Wurzel zur Heilpflanze des Jahres. mehr

clearing
Empfindliche Kinderaugen Sonnenbrillen sollten UV-Schutz 400 bieten
Beim Kauf von Sonnenbrillen sollte dringend auf den UV-Schutz geachtet werden. Foto: Mascha Brichta

Berlin. Beim Kauf von Sonnenbrillen gibt es einiges zu beachten. Am wichtigsten dabei ist der UV-Schutz. Darauf sollten besonders Eltern wert legen, die Sonnenbrillen für ihre Kinder besorgen. mehr

clearing
Tourenbike oder Rennrad: Welches Modell passt zu mir?
Mit dem Rennrad ist man schnell unterwegs - vorausgesetzt die Strecke ist dafür geeignet. Foto: Arno Burgi/dpa

Saarbrücken. Jeder Radfahrer hat bestimmte Vorlieben: Der eine fährt gern auf der Landstraße, der andere lieber durch den Wald. Auch bei Geschwindigkeit und Komfort stellt jeder unterschiedliche Ansprüche. Das macht es manchmal schwer, das richtige Rad zu finden. mehr

clearing
Wann Herzrhythmusstörungen ein Fall für den Arzt sind
Ein EKG sagt viel über den Herzschlag aus und damit auch, ob man unter Herzrhythmusstörungen leidet oder nicht. Foto: Oliver Krato

Berlin. Viele Menschen nehmen ihren Herzschlag kaum wahr. Doch bei manchen gerät die Pumpe ab und an aus dem Takt - sie schlägt zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig. Muss man sich deshlab Sorgen machen? mehr

clearing
Die richtige Meditationstechnik finden
Meditieren hilft, Stress abzubauen. Foto: Gero Breloer/dpa

Chemnitz. Stress abbauen, Ruhe und zu sich selbst finden: Das erwarten sich Menschen von einer Meditation. Wer noch ganz am Anfang steht, sollte sich von den vielen Techniken nicht entmutigen lassen. Für sie gibt es hier einen kleinen Ratgeber. mehr

clearing
Schlupflider und Tränensäcke entfernen lassen
Bei einer Lidkorrektur setzt der Chirurg den Schnitt in der Lidfurche und entfernt dann die überschüssige Haut, Fett und Muskelgewebe. Foto: Uwe Anspach/dpa-tmn

München/Rottach-Egern. Eine Lidkorrektur ist einer der häufigsten Eingriffe im Gesicht. Dabei kann allerdings auch einiges schiefgehen. Man sollte sich gut überlegen, ob eine OP notwendig ist - und einen Spezialisten suchen, der einen gut aufklärt. mehr

clearing
Nach dem Sport: Protein-Eis und Eiweißshake im Vergleich
Für viele Sportler dürfte Eiscreme kein Tabu mehr sein: Viele Fitnessclubs verkaufen in diesem Sommer spezielles Protein-Eis. Foto: Caroline Seidel/dpa

Im Sommer ist die Lust auf Eis groß. Weil es aber so viele Kalorien enthält, verzichten viele Sportler auf den Genuss. Doch jetzt gibt es eine proteinreiche Alternative. mehr

clearing
Fotos
Von Arteriosklerose merken Betroffene oft jahrelang nichts
Eine Angioplastie kann helfen, verschlossene Gefäße wieder zu erweitern, damit das Blut normal fließen kann. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. An den Folgen von verkalkten Blutgefäßen sterben so viele Europäer wie an kaum einer anderen Erkrankung. Sind Herz, Gehirn oder Beine erstmal betroffen, helfen Medikamente und Operationen. Am besten aber kommt es gar nicht so weit: Jeder kann selbst vorbeugen. mehr

clearing
Gegen Schlafstörungen wirkt Baldrian nach etwa zwei Wochen
Viele Menschen haben mit Schlafstörungen zu kämpfen. Foto: Malte Christians/dpa

Berlin. Baldrian ist ein ungefährliches Mittel, das bei Schlafstörungen für einen ruhige Nacht sorgen kann. Dazu gibt es einfache Methoden, die das Einschlafen erleichtern können mehr

clearing
Cannabis auf Rezept: Was Patienten wissen sollten
Verschreiben Ärzte ihren Patienten die ganzen Blüten, müssen sie auf dem Cannabis-Rezept genau angeben, wie sie dosiert und eingenommen werden müssen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn

Berlin. Kaum ein Gesetz hat so großes Aufsehen erregt wie die Zulassung von Cannabis als Medikament zum Beispiel gegen Schmerzen. So einfach wie es sich mancher vorstellt, bekommt man Cannabis auf Kosten der Krankenkasse allerdings nicht. mehr

clearing
Smartphone als Segen für Sehbehinderte
Den Alltag für Blinde und Sehbehinderte erleichtern technische Innovationen am Smartphone. Foto: Soeren Stache/dpa

Berlin/Hannover. Inzwischen gibt es mehr als hundert Apps, die Menschen mit einer Sehbehinderung den Alltag erleichtern. Allerdings sind noch nicht alle Geräte barrierefrei, kritisiert Thomas Kahlisch, Präsidiumsmitglied im Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband. mehr

clearing
Auf diese Vitamine dürfen Diabetiker nicht verzichten
Folsäure ist für Diabetiker ein wichtiges Vitamin. Zu finden ist es unter anderem in Spargel. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Aachen. Die falsche Ernährung kann bei Menschen mit Diabetes zu Empfindungsstörungen führen oder die Knochen brüchig machen. Drei Vitamine spielen dabei eine besonders große Rolle. mehr

clearing
Transplantation von humanen Herzklappen ist streng geregelt
Die Pulmoralklappe ist dem Herz eines Verstorbenen entnommen worden. Bei einer Transplantation sind weniger Abstoßungsreaktionen zu erwarten als bei Schweineklappen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Rostock. Nicht nur Organe können gespendet werden, sondern auch Gewebe. Im Gegensatz zu Herz, Niere und Co. muss der Transfer von Spender zu Empfänger dabei nicht ganz so schnell gehen. Im Gegenteil. mehr

clearing
Organspenden kann Leben retten, aber die Bereitschaft sinkt
Voraussetzung für die Entnahme von Organen ist der Hirntod. Er muss von zwei Ärzten - in der Regel in einer Klinik - festgestellt werden. Foto: Soeren Stache/dpa

Berlin. Seit etwa 50 Jahren können Organe transplantiert werden. Die Erfolgsraten stiegen mit Fortschritten in der Medizin immer weiter an. Doch die Spendenbereitschaft ist rückläufig. mehr

clearing
Behandlungsfehler: Was Betroffene wissen müssen
Liegt ein Behandlungsfehler vor, können die Schlichtungsstellen der Länder- und Ärztekammern sowie der MDK bei außergerichtlichen Einigungen helfen. Foto: Susann Prautsch/dpa

Berlin. Wer ins Krankenhaus geht, hat oft Angst, dass Unvorhergesehenes passiert und man am Ende kränker ist als früher. Das kann ein allgemeines Risiko sein - manchmal sind aber auch Behandlungsfehler schuld. Wie verhalten sich Betroffene dann am besten? mehr

clearing
So kurbelt man den Kalorienverbrauch im Alltag an
Wer sein Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit die Treppen heraufträgt, verbrennt doppelt Kalorien. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Saarbrücken. Fahrrad statt Auto, Treppe statt Aufzug: Kleine Veränderungen im Alltag führen zu einem deutlich höheren Kalorienverbrauch im Körper. Aber welche Bewegungen sind besonders effektiv - und wovon hängt der Kalorienverbrauch eigentlich ab? mehr

clearing
Zahl der Raucherkrankheiten um 30 Prozent angestiegen
Der Verkauf versteuerter Zigaretten geht zurück. Doch die Zahl der Raucherkrankheiten steigt. Foto: Caroline Seidel/dpa

Wiesbaden. Die Deutschen rauchen noch immer gerne. Doch die Folgen sind veheerend, wie die neuen Patientenzahlen belegen. Im Vergleich zum vorherigen Jahrzehnt ist ein deutlicher Negativtrend zu erkennen. mehr

clearing
Ein und aus: So lernt man bewusstes Atmen
Die Hände auf den Bauch legen und die Bewegung spüren: Es gibt viele Übungen, mit denen man den eigenen Atem wieder bewusst wahrnehmen kann. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Berkeley/Berlin. Jeder Mensch atmet, aber nicht alle tun es richtig. Mit einer Therapie lässt sich das leicht lernen. Experten erklären, welche Konzepte und Übungen es gibt. mehr

clearing
Das Fitnessstudio vorzeitig kündigen
Keine Lust mehr auf das Laufband? Das gilt nicht als Grund für eine außerordentliche Kündigung des Fitnessstudio-Vertrages. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Hamburg. Das schöne Wetter lockt viele Sportler nach draußen. Oft nimmt dann die Motivation ab, ins Fitnessstudio zu gehen. Dennoch können Kunden ihren Vertrag nicht einfach kündigen. Welche Gründe müssen dafür vorliegen? mehr

clearing
Schwindel nicht einfach hinnehmen
Wer öfter mit Schwindel zu kämpfen hat, sollte sich unbedingt untersuchen lassen. Meist kann man die Ursache gut behandeln. Foto: Christin Klose/dpa

Celle. Alles dreht sich oder schwankt - was lustig klingt, ist für Betroffene oft beängstigend. Meist lässt sich Schwindel aber gut behandeln. Betroffene sollten nur nicht lockerlassen. mehr

clearing
Mit Rippenfellentzündung sofort zum Arzt
Schmerzen im Brustkorb sind häufig eine Begleiterscheinung anderer Erkrankungen. Deswegen sollte man unbedingt zum Arzt gehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Berlin. Eine Rippenfellentzündung ist äußerst schmerzhaft. Sie heilt normalerweise allerdings ohne Folgen aus. Zum Arzt gehen muss man dennoch. Denn meist ist die sogenannte Pleuritis Begleiterscheinung einer ernsten Erkrankung. mehr

clearing
Langes Sitzen im Schneidersitz kann die Knie belasten
Wer zu lange im Schneidersitz verharrt, schadet seinen Knien. Foto: Patrick Pleul/dpa

Baierbrunn. Eigentlich heißt es, dass der Schneidersitz eine für den Körper gesunde Haltung ist. Er kommt vor allem in der Meditation und in Yoga-Übungen vor. Doch auch im Schneidersitz sollte man nicht zu lange verharren. Die Dosis macht das Gift. mehr

clearing
Grillunfall: Bei Verbrennungen nicht dauerhaft kühlen
Vorsicht! Beim Grillen kann man sich schnell verbrennen. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Berlin. Kleine Brandwunden sind meist schmerzhaft. Damit die Wunde gut abheilt, sollten Betroffene die Stelle nicht zu exzessiv kühlen. mehr

clearing
Im Ramadan die Einnahme von Medikamenten mit Arzt abklären
Muslime sollten im Ramadan nicht auf ihre Medikamente verzichten. Foto: Thomas Lehmann/dpa

Berlin. Während des Ramadan dürfen Muslime bis zu einer bestimmten Zeit nichts zu sich nehmen. Bei Medikamenten kann das gefährlich sein. Betroffene sollten mit ihrem Arzt sprechen. Eventuell lassen sich Dosis und Einnahmezeit anpassen. mehr

clearing
Was bedeuten „leere” Kalorien?
Kartoffelchips sind zwar ein guter Energielieferant, doch Nährstoffe enthalten sie wenig. Daher nimmt man beim Verzehr viele „leere” Kalorien zu sich. Foto: Gero Breloer/dpa

München. Wer abnehmen möchte, achtet meist darauf, dass er nicht zu viele Kalorien zu sich nimmt. Laut Ratgebern sollte man dabei möglichst auf „leere” Kalorien verzichten. Die Verbraucherzentrale Bayern erklärt, was hinter dem Begriff steckt. mehr

clearing
Wie man Cholesterinwerte richtig deutet
Zu Medikamenten sollten Betroffene erst greifen, wenn Sport und eine Ernährungsumstellung nicht helfen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Bornheim. Cholesterin ist wichtig für den Körper. Doch zu viel davon ist auch nicht gut. Denn dann können die Blutgefäße verstopfen und sich die Zufuhr von Stauerstoff und Nährstoffen verschlechtern. Jeder sollte deshalb seine Werte prüfen lassen - und seine Risikogruppe kennen. mehr

clearing
Fotos
Training an der Stange Poledance sorgt für durchtrainierte Figur
Die Teilnehmerin des „Polesport”-Kurses Sabrina übt eine neue Figur. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Berlin. Beim Poledance denken viele an Stripperinnen in Nachtclubs. Dabei hat sich die Stange längst als Trainingsgerät etabliert. Wer mit Polesport beginnen möchte, kräftigt vorher am besten seine Arme - und allzu zimperlich sollte man auch nicht sein. mehr

clearing
Reicht lächeln? So beeinflusst man sein Wohlbefinden
Wer öfter lacht, hat mehr zu lachen. Stimmt das? Foto: Victoria Bonn-Meuser/dpa

Berlin. Zufriedene Menschen lächeln viel. Aber sind Menschen, die viel lächeln, automatisch zufriedener? Ganz so einfach ist es leider nicht, erklärt die Psychologin Prof. Jule Specht. mehr

clearing
Weiche oder harte? - Die richtige Kontaktlinse finden
Kontaktlinsen dürfen nur tagsüber getragen werden. Etwa eine Stunde vor dem Zubettgehen nimmt man sie heraus und reinigt sie. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Köln. Kontaktlinsen ermöglichen klares Sehen ohne Brille. Jedenfalls, wenn sie von einem Augenarzt oder Optiker angepasst wurden. Worauf sollten Träger achten? Und für wen kommen eher weiche und für wen harte Linsen infrage? mehr

clearing
Fieber bis Husten: Wann Eltern mit dem Kind zum Arzt sollten
Fieber messen, aber wie? Unter dem Arm wird die Temperatur nur sehr ungenau bestimmt. Bei kleinen Kindern messen Eltern besser im Po, bei älteren können sie mit entsprechenden Thermometern auch im Ohr messen - dann aber besser zwei Mal. Foto: Bodo Marks/dpa

Bonn/Berlin. Ausschlag, Fieber oder ein fieser Husten - wenn Kinder solche Beschwerden bekommen, sind Eltern meist in Sorge. Eine wichtige Frage: Muss das Kind zum Arzt, oder wird es so wieder gesund? Experten geben Tipps für häufige Symptome. mehr

clearing
Inkontinenzhilfe: Kasse zahlt bei ärztlicher Verordnung mit
Patienten mit schwacher Blase benötigen in der Regel Inkontinenzhilfen. Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, übernehmen die Krankenkassen einen Teil der Kosten. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Düsseldorf. Benötigen Patienten mit schwacher Blase Hilfsmittel, sollten sie sich eine Verordnung vom Arzt geben lassen. Nur dann beteiligen sich die Krankenkassen an den Kosten, wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erklärt. mehr

clearing
Schmerzen nach Bandscheibenvorfall lindern
Ein Bandscheibenvorfall führt zu Schmerzen im Rücken. Um die Schmerzen zu lindern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Foto: Arno Burgi/dpa

Köln. Allein wenn das Wort „Bandscheibe” fällt, denken viele an unerträgliche Schmerzen. Tatsächlich führt ein Bandscheibenvorfall meist zu starken Beschwerden. Wie man diese in den Griff bekommt, ist auf einem Gesundheitsportal zu erfahren. mehr

clearing
Mediziner fordern stärkeren Kampf gegen Übergewicht
Ein Überangebot an stark zucker- und fetthaltigen Lebensmitteln sorgt bei vielen Kindern für Übergewicht. Foto: Jan-Peter Kasper/ Friedrich-Schiller-Universität Jena/dpa

Hannover. In der Werbung, unter Freunden oder im Elternhaus: Kinder werden früh auf zu süße und zu fettige Lebensmittel geprägt. Aus Anlass des Europäischen Adipositas-Tages treten Mediziner für gesetzliche Schritte zur Förderung einer gesunden Ernährung ein. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse