Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... 8°C

Apple: iPad löst iPad Air 2 ab

Apple will frischen Wind in den Tablet-Markt bringen. Das Unternehmen hat jetzt ein preiswerteres iPad-Modell angekündigt. Das soll es ab 399 Euro geben.
Mit 7,5 Millimetern ist das neue iPad etwas dicker als sein Vorgänger iPad Air 2. Foto: Apple/dpa-tmn Mit 7,5 Millimetern ist das neue iPad etwas dicker als sein Vorgänger iPad Air 2. Foto: Apple/dpa-tmn
Cupertino. 

Apple hat ein neues iPad vorgestellt, das keine weiteren Zusatzbezeichnungen im Namen trägt. Es soll das iPad Air 2 ablösen.

Während es beim 9,7 Zoll großen Retina-Display (2048 mal 1536 Pixel) bleibt, das allerdings dem Hersteller zufolge ein wenig heller leuchten soll, liefert nun statt des A8X- ein A9-Prozessor die nötige Rechenleistung. Das Gewicht des 7,5 Millimeter dicken Tablets gibt Apple mit 469 Gramm für die Version mit ac-WLAN an, die Ausführung mit zusätzlichem LTE-Mobilfunkmodul bringt knapp zehn Gramm mehr auf die Waage.

Die Preise starten bei 399 Euro für die WLAN-Version mit 32 Gigabyte (GB) Speicher und reichen bis 659 Euro für die Version mit zusätzlichem LTE-Modem und 128 GB Speicher.

Das neue iPad kann in den Farben Gold, Silber und Grau vom 24. März an bestellt werden. Der Einstiegspreis für das iPad Air 2 lag bei 429 Euro.

(dpa)
Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse