E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 19°C

Überflüssige Android-Benachrichtigungen abschalten

Auf dem Smartphone-Bildschirm kann es durch unzählige Benachrichtigungen schnell unübersichtlich werden. Doch über Einstellungen kann der Nutzer auswählen, welche Anwendungen Benachrichtigungen schicken dürfen.
Benachrichtigungen auf dem Smartphone lassen sich in den Einstellungen ausblenden. So bleibt der Sperrbildschirm übersichtlich und zeigt nur das Wesentlich an. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Benachrichtigungen auf dem Smartphone lassen sich in den Einstellungen ausblenden. So bleibt der Sperrbildschirm übersichtlich und zeigt nur das Wesentlich an.
Berlin. 

Pling, pling, pling - und schon ist der Smartphone-Bildschirm mit Benachrichtigungen vollgelaufen. Besonders bei neuen oder neu eingerichteten Androiden nerven häufig zahlreiche Benachrichtigungen von Systemdiensten oder Apps.

In den Einstellungen können Nutzer unter „Apps und Benachrichtigungen” festlegen, welche Anwendungen Benachrichtigungen schicken und ob sie es mit Ton oder Vibration dürfen. Auch der Umfang angezeigter Benachrichtigungen lässt sich hier einstellen.

(dpa)
Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen