Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Rollkunstlauf: TSG-Talente laufen in die Top Ten

Zeigt her eure Rollen, zeigt her eure Schuh: Nora Schunicht, Hannah Tietjen, Julia Schunicht, Trainerin Verena Preis (v. l.). Zeigt her eure Rollen, zeigt her eure Schuh: Nora Schunicht, Hannah Tietjen, Julia Schunicht, Trainerin Verena Preis (v. l.).
Eppingen. 

Beim „Deutschen Nachwuchspokal“ im badischen Eppingen stellte die TSG Friedrichsdorf drei der vier hessischen Starterinnen. Dabei gelang Nora Schunicht ein Doppelerfolg: Zunächst lief sie im Pflichtwettbewerb der Kunstläuferinnen auf Rang drei. In der Kombination aus Kür- und Pflichtwettbewerb holte die Zehnjährige sogar noch einen Platz auf und sicherte sich unter Starterinnen aus ganz Deutschland die Silbermedaille. Insgesamt kämpften in Eppingen rund 200 junge Rollkunstläuferinnen und –läufer um einen Platz auf dem Podest.

Auch die beiden anderen Starterinnen der TSG überzeugten mit starken Leistungen in der Wettkampfkategorie Kunstläuferinnen. Hannah Tietjen (11) schloss den Kürwettbewerb mit einem sehr guten sechsten Platz ab, nachdem sie mit ihrer Pflichtvorstellung bereits Rang zehn belegt hatte. Julia Schunicht (11) erreichte in der Kombination ebenfalls eine Platzierung in den Top Ten und beendete den Wettbewerb auf Rang neun.

„Jeder Landesverband schickt zu diesem Turnier seine besten Nachwuchsläufer. Darum freue ich mich sehr über das gute Abschneiden unseres Trios“, sagte Trainerin Verena Preis und hob besonders gelungene Einzelleistungen hervor. So habe Hannah Tietjen mit einem souverän vorgetragenen Axel überzeugt, während Nora Schunicht eine gelungene Waage-Pirouette zeigte.

Nach dem Saisonabschluss in Eppingen stehen die nächsten Turniere für die Friedrichsdorfer Rollsportler erst im Frühjahr an. Auf diese werden sie sich bald womöglich schon auf der neuen, überdachten Rollsportanlage am Sportpark vorbereiten können, die von der Stadt gebaut wird. Die kostenfreien Schnupperkurse nach den Herbstferien finden in der Peter-Härtling-Turnhalle statt (Hoher Weg). Das nächste Training für Einsteiger ist demnach am 28. Oktober von 10 bis 11 Uhr. red

Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse