Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... 17°C

Land saniert Kasseler Löwenburg: Hauptturm 2018 fertig

Teilweise eingerüstet ist das Lustschloss „Löwenburg” in Kassel. Foto: Swen Pförtner Teilweise eingerüstet ist das Lustschloss „Löwenburg” in Kassel.
Kassel. 

Die Sanierung der Löwenburg in Kassel nähert sich einem Zwischenziel. Bis 2018 soll der neue Hauptturm, der Bergfried, fertiggestellt sein. Das Land Hessen lässt das Lustschloss aus dem 18. Jahrhundert für 30 Millionen Euro instandsetzen. „Der Wiederaufbau der Burgarchitektur und die Einrichtung großer Bereiche mit der originalen Ausstattung nach den ursprünglichen Plänen ist ein in Deutschland einzigartiges Projekt”, sagte Boris Rhein (CDU), Hessens Minister für Wissenschaft und Kunst, bei einem Besuch am Donnerstag.

Die Burg im Bergpark Wilhelmshöhe, einem Unesco-Welterbe, bekommt für 28 Millionen einen Bergfried. Zwei Millionen fließen in die Außenanlagen. Landgraf Wilhelm IX. ließ die Löwenburg als Lustschloss im Stil einer pseudomittelalterlichen Burg errichten. Sie ist laut dem Land eines der bedeutendsten Bauwerke dieses Typs in Europa. Im Zweiten Weltkrieg wurden Teile zerstört. Besucher können die Löwenburg während der Restaurierung teilweise besichtigen.

(dpa)
Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse