E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 28°C

42-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv Ein Rettungswagen mit Blaulicht.
Limburg. 

Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist nach einem Frontalzusammenstoß auf einer Bundesstraße bei Limburg gestorben. Der Wagen des Mannes kollidierte am späten Montagabend mit einem auf die Straße einbiegenden Auto und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort krachte ein entgegenkommendes Auto mit dem Wagen des 42-Jährigen zusammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann sei noch am Unfallort verstorben.

Die drei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden bei dem Unfall schwer beziehungsweise lebensgefährlich verletzt. Nähere Angaben konnte ein Polizeisprecher am Dienstagvormittag zunächst nicht machen. Die beiden Insassen des einbiegenden Autos wurden leicht verletzt.

Laut Polizei war die Bundesstraße über mehrere Stunden voll gesperrt. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt. Der Fahrer des einbiegenden Autos hatte den Wagen des 42-Jährigen ersten Erkenntnissen zufolge wohl übersehen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 35 000 Euro.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen