E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 14°C

Brustschwimmer Koch erreicht Finale und wahrt EM-Chance

Für den EM-Kader muss Marco Koch seine Zeit über 200 Meter noch einmal steigern. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Für den EM-Kader muss Marco Koch seine Zeit über 200 Meter noch einmal steigern.
Berlin. 

Titelverteidiger Marco Koch ist bei den deutschen  Schwimm-Meisterschaften als Vorlaufdritter ins Finale über 200 Brust eingezogen.

Der 28 Jahre alte Darmstädter schlug nach 2:15,66 Minuten an und wahrte seine Chance, doch noch in den EM-Kader zu rücken. Im Endlauf muss der Weltmeister von 2015 seine Zeit noch einmal deutlich steigern, um Chefbundestrainer Henning Lambertz davon zu überzeugen, ihn mit zu den Europameisterschaften nach Glasgow zu nehmen.

(dpa)
Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen