Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... 8°C

Eintracht Frankfurt: Simon Falette für zwei Spiele gesperrt

Eintracht-Verteidiger Simon Falette ist nach seiner Notbremse am Samstag gegen Simon Terodde für zwei Bundesligaspiele gesperrt worden.
Simon Falette Foto: Huebner/Voelker (imago sportfotodienst) Simon Falette
Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Simon Falette ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Der Franzose war beim 2:1-Sieg der Hessen gegen den VfB Stuttgart am Samstag in der Bundesliga von Schiedsrichter Felix Brych nach einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Der anschließende Freistoß der Schwaben führte nicht zum Tor, so dass es die in derartigen Fällen vorgesehene Regelstrafe von zwei Spielen gab. Dies teilte die Eintracht am Montag mit.

Bilderstrecke Einzelkritik: Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart: Haller stark, Abraham schwach
Eintracht Frankfurt hat durch einen Last-Minute-Treffer von Haller gegen den VfB Stuttgart die ersten drei Punkte vor heimischen Publikum geholt. Warum der Stürmer nicht nur durch diese Leistung stark war und warum Abraham  in dieser Partie nicht die gewohnte Konstante in der Abwehr darstellen, lest Ihr in unserer Einzelkritik.In die Kategorie überragend hat es beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart niemand geschafft.

Der Club habe einem entsprechenden Antrag des DFB-Kontrollausschusses zugestimmt, das Urteil sei damit rechtskräftig.

(dpa)
 
Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse