E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 27°C

Fußball

Jörg Schmadtke wird Geschäftsführer Sport in Wolfsburg.
Schmadtke soll Wolfsburg wieder flott machen

Kölns ehemaliger Boss Schmadtke übernimmt zur neuen Saison in Wolfsburg. Der 54-Jährige soll den Neuaufbau einleiten. Die erste Frage lautet: Wer sitzt auf der Trainerbank? mehr

DFB-Pokal Jupp Heynckes freut sich auf ein weiteres Highlight für seine Biografie

Servus, das war’s: Jupp Heynckes verlässt Bayern München und geht – wieder – in Ruhestand.

Berlin. Sein letztes Spiel: Jupp Heynckes steht zum Abschluss seiner Trainerkarriere beim DFB-Pokal-Finale noch einmal auf der großen Bühne. Am Ende soll das Double stehen. mehr

clearing

Pokalfinale DFB verzichtet nach Eklat im Vorjahr auf Halbzeit-Show

In der Halbzeit des Pokalfinales 2017 trat Schlagersängerin Helene Fischer auf und erhielt ein gellendes Pfeifkonzert.

München. Helene Fischer – der Name der Sängerin steht für die Auswüchse der Kommerzialisierung im Fußball. Ein Jahr nach dem „Sündenfall“ beim Pokalfinale soll diesmal alles anders werden. mehr

clearing

SV Darmstadt 98 Lilien arbeiten an der Zukunft

Außer Rand und Band: Die Spieler des SV Darmstadt 98 nach dem letzten Saisonspiel gegen Aue.

Darmstadt. Der Klassenerhalt der Südhessen in der Zweiten Bundesliga steht fest, doch im Kader gibt es noch zahlreiche Fragezeichen. mehr

clearing

Bildergalerien

Erfolgreich: Wehen führt jetzt ewige Drittliga-Tabelle an

Trainer Rüdiger Rehm vom SV Wehen Wiesbaden.

Wiesbaden. 68 Punkte geholt, 76 Tore geschossen: Mit dieser Bilanz hätte der SV Wehen Wiesbaden in einigen vergangenen Jahren den Aufstieg geschafft. Diesmal reichte es nur zu Platz vier - doch der Verein ist trotzdem stolz darauf. mehr

clearing

HSV siegt und steigt ab - Krawalle beim Abschied

Hamburgs Tatsuya Ito (l) spitzelt Mönchengladbachs Denis Zakaria den Ball vom Fuß.

Hamburg. Das Wunder ist ausgeblieben. Der HSV steigt erstmals in die 2. Liga ab. Zum Abschied gab es ein 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach - aber auch beschämende Szenen auf den Rängen. mehr

clearing
Fotos

Fußball HSV steigt aus Bundesliga ab - Wolfsburg in der Relegation

Douglas Santos hält sich nach dem Spiel die Hand vor das Gesicht. Der HSV ist erstmals zweitklassig.

Berlin. Den HSV hat's erwischt. Das Bundesliga-Gründungsmitglied muss den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Wolfsburg darf dagegen noch hoffen. Hoffenheim und Dortmund erreichten noch die Königsklasse. In Berlin sahen die Zuschauer ein Torfestival. mehr

clearing

Stuttgart stört Bayerns Meisterparty - „Solche Tage gibt's”

Die Stuttgarter Spieler jubeln über ihren Treffer zum 1:0 durch Daniel Ginczek (l).

München. Das hatten sich die Bayern anders vorgestellt. Vor der Übergabe der Meisterschale verliert der Serienchampion gegen Stuttgart 1:4. Eine denkbar schlechte Einstimmung auf den Partyabend und das Pokalfinale. mehr

clearing
ANZEIGE
Jahr des Hausnotrufes Langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden In Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (HRS) leben insgesamt rund 580.000 ältere Menschen alleine in ihren Wohnungen. Wenn Hilfe benötigt wird oder ein Notfall eintritt, können Kinder und Enkel teilweise nicht zur Stelle sein, weil sie weit weg wohnen. Ein Hausnotrufanschluss kann dann sogar ein lebensrettendes Hilfsmittel sein. Die Malteser in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland haben deshalb 2018 das „Jahr des Hausnotrufes“ ausgerufen. Ziel ist es, in den fünf Diözesen Menschen über Unterstützungsangebote aufzuklären, die in langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden möglich machen. mehr

Bayers Champions-League-Frust und Kießlings Abschied

Leverkusens Charles Mariano Aranguiz (l-r), Leon Bailey und Torschütze Lucas Alario jubeln nach dem Treffer zum 2:0.

Leverkusen. Bayer Leverkusen hat die Teilnahme an der Champions League verpasst. Torjäger Stefan Kießling feierte einen bewegenden Abschied. Lange blieb er im Stadion. mehr

clearing

Bremen feiert siegreiches Saisonfinale in Mainz

Bremens Marco Friedl und Florian Kainz (M) jubeln nach dem Tor zum 1:1 durch Kainz.

Mainz. Werder Bremen hat sich bei der Nicht-Abstiegs-Feier des FSV Mainz 05 als Partyschreck erwiesen. Die Rheinhessen lassen sich die gute Laune aber nicht verderben. Nur der Weggang von Suat Serdar dämpft ein wenig die Stimmung. mehr

clearing
ANZEIGE
Mehr Spaß und viel Action für die ganze Familie: Die Freizeitparks Bayerns Einmal inmitten von Dinosauriern wandern und in das Land der Pharaonen eintauchen. Oder in einer echten Burg übernachten: Kinderträume könnten nicht bunter und fantasiereicher sein. Ach, ein Kind müsste man sein. Dieser Traum wird in den Freizeitparks, die übrigens alle zur Qualitätsmarke „Kinderland Bayern“ gehören, Wirklichkeit: Mit seinen Kids Kind sein. mehr

DFB weist Aue-Einspruch zurück: „Unanfechtbare Entscheidung”

Frankfurt. Das DFB-Sportgericht hat den Einspruch von Erzgebirge Aue gegen die Wertung der Zweitliga-Niederlage bei Darmstadt 98 zurückgewiesen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch mit. mehr

clearing

Gedämpfte Wolfsburger Freude über Sieg - Erneut Relegation

Wolfsburgs Divock Origi (2.v.r) bejubelt sein Tor zum 2:1 gegen den 1. FC Köln mit William (3.v.r) und Yunus Malli (r).

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg muss erneut in die Relegation. Das 4:1 gegen einen ganz schwachen 1. FC Köln reichte nicht zur direkten Rettung. Am Donnerstag und Pfingstmontag kämpft der VW-Club gegen den Zweitliga-Dritten Kiel gegen den ersten Bundesliga-Abstieg. mehr

clearing

Frankfurt verspielt wohl Europa League: Auswärtsniederlage

Schalkes Guido Burgstaller (M) erzielt gegen Frankfurts Torhüter Lukas Hradecky das 1:0.

Gelsenkirchen. Vizemeister Schalke feiert mit dem 1:0 gegen Frankfurt eine gelungene Saison-Abschlussparty. Die Europa League ist für die Kovac-Elf nun in weite Ferne gerückt. Nur ein Pokalsieg gegen den FC Bayern hilft. mehr

clearing

Leipzig stürmt nach Europa - Hasenhüttl lässt Zukunft offen

Leipzigs Upamecano (M) jubelt nach seinem 1:0-Treffer gegen die Berliner Hertha.

Berlin. Auch in seinem zweiten Bundesliga-Jahr schafft RB Leipzig den Sprung nach Europa. Zum Saisonabschluss feiern die Sachsen einen verdienten 6:2-Erfolg bei Hertha BSC. Spannend wird, wie es mit Trainer Ralph Hasenhüttl weitergeht. mehr

clearing

SC Freiburg bleibt erstklassig: „Extreme Saison”

Die Freiburger Mannschaft bejubelt den wichtigen 1:0-Treffer gegen den FC Augsburg.

Freiburg. Eine Halbzeit lang müssen die Fans des SC Freiburg zittern, dann treffen Nicolas Höfler und Tim Kleindienst zum 2:0 gegen Augsburg und machen den Klassenverbleib perfekt. Gäste-Trainer Manuel Baum war sauer. mehr

clearing

Stöger hört in Dortmund auf - Hoffenheim in Top Vier

Hoffenheims Torschütze Andrej Kramaric jubelt über das Tor zum 1:0 gegen den BVB.

Sinsheim. Peter Stöger hat seine Mission - mit viel Glück - erfüllt. Danach wurde die Trennung von Dortmund vollzogen. Die Borussia spielt nächste Saison wieder in der Champions League, hat dafür aber beim Saisonfinale nicht viel getan. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus-Linie ab Mai 2018 Tagesausflüge mainauf- und -abwärts, zu den schönsten und historisch spannendsten Orten der Region – Die Primus-Linie präsentiert ab Mai wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Aber auch die Saison der Abendfahrten steht in den Startlöchern. mehr

Champions League FFC Frankfurt kann Zünglein an der Waage sein

Will mit dem FFC wieder zurück nach oben: Trainer Niko Arnautis.

Frankfurt. Selbst für die Champions League können sich die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt schon lange nicht mehr qualifizieren. Doch sie können im Kampf um den zweiten Startplatz in der „Königsklasse“ mehr

clearing

Bundesliga Kampf um Europa und Millionen

Optimistisch ins Saisonfinale: BVB-Coach Peter Stöger.

Dortmund. Es ist ein Nervenspiel. Denn im Spitzenkampf der Bundesliga geht es nicht nur um das Renommee, sondern auch um viel Geld. mehr

clearing

Neuers Ringen um WM immer schwieriger - Aber: Blockade „weg”

Wann Manuel Neuer ins Tor des FC Bayern zurückkehrt, steht noch nicht fest.

München. Gibt es noch ein Comeback im Bayern-Trikot? Reicht die Zeit bis zur WM? Ist das Risiko zu hoch? Die Fragezeichen und die Zweifel um Ausnahme-Torhüter Manuel Neuer bleiben auch kurz vor der Bekanntgabe des vorläufigen DFB-Kaders durch den Bundestrainer. mehr

clearing

Gomez-Doppelpack: VfB dämpft Hoffenheims Cl-Hoffnungen

Stuttgarts Mario Gomez (l-r) schiesst das Tor zum 1:0 gegen Hoffenheim. Nordtveit und Torwart Baumann sind machtlos.

Stuttgart. Nach neun Spielen ohne Niederlage unterliegt die TSG Hoffenheim effektiven Stuttgartern 0:2. Mann des Spiels ist Mario Gomez, dem kurz vor der WM-Kader-Nominierung ein Doppelpack gelingt. Gäste-Trainer Nagelsmann ärgert sich aber über etwas ganz anderes. mehr

clearing

Auf den Spuren Beckenbauers: Heynckes schmunzelt über Süle

Münchens Robert Lewandowski (r) freut sich mit James Rodriguez über sein Tor zum 2:1.

Köln. Eine Halbzeit lang wirkt das Champions-League-Aus beim FC Bayern noch nach, dann gewinnt der Meister beim Tabellenletzten 1. FC Köln noch mit 3:1. Und über das erneute Eigentor von Niklas Süle können am Ende alle schmunzeln. mehr

clearing

Leverkusen hakt Champions League noch nicht ab

Werders Max Kruse (r) setzt gegen Bayers Wendell zur Grätsche an.

Bremen. Noch kann Bayer Leverkusen den Sprung in die Champions League schaffen. Doch angesichts der Niederlagen von Hoffenheim und Dortmund hätte Bayer der große Gewinner des Spieltages werden können. Nach dem 0:0 in Bremen war die Stimmung deshalb gemischt. mehr

clearing

Schalke als Vizemeister zurück in Champions League

Schalkes Yevhen Konoplyanka und Naldo (M) beobachten den Treffer zum 2:1.

Augsburg. Die Königsblauen sind die Nummer eins im Revier - und zurück in der Champions League. Und das sogar als Vizemeister. Schalke 04 um seinen Trainer-Jüngling Tedesco ist im Glücksrausch. Der FC Augsburg ärgert sich über das 1:2 vor heimischem Publikum. mehr

clearing

Leipzig schießt sich Frust von der Seele: 4:1 über Wolfsburg

Leipzigs Timo Werner jubelt nach dem Treffer zum 2:0.

Leipzig. Plötzlich ist für RB Leipzig mit Schützenhilfe selbst die Königsklasse drin. Mit dem 4:1 gegen harmlose Wolfsburger gehen die Sachsen selbstbewusst ins Auswärtsspiel bei Hertha BSC. Ein RB-Akteur hätte den ersten Sieg nach fünf sieglosen Spielen fast verpasst. mehr

clearing

HSV hilft nach 0:3 in Frankfurt nur noch ein Fußball-Wunder

Frankfurts Marius Wolf jubelt nach seinem Tor zum 1:0.

Frankfurt/Main. Für den Hamburger SV läuft die Zeit in der Fußball-Bundesliga nach fast 55 Jahren wohl ab. Der Tabellenvorletzte verlor am 33. Spieltag bei Eintracht Frankfurt mit 0:3 und kann den Abstieg nur noch durch ein Fußball-Wunder abwenden. mehr

clearing

Mainzer Rettungsparty - Schwarz: „Unbeschreiblich”

Mainz Yoshinori Muto (l) erzielt das 2:0 gegen Borussia Dortmund.

Dortmund. Welch ein Coup! Ausgerechnet beim Angstgegner aus Dortmund meistert der FSV Mainz 05 den Klassenverbleib. Das Festhalten an Trainer Sandro Schwarz macht sich am Ende doch bezahlt. Dagegen schieben die Dortmunder Frust - mal wieder. mehr

clearing

Freiburg nicht durch - Streich: Müssen alle Kräfte bündeln

Gladbachs Thorgan Hazard erzielt das 1:0, das Freiburgs Christian Günter nicht verhindern kann.

Mönchengladbach. Freiburg hat den direkten Abstieg vermieden, aber ein Punkt fehlt noch zur sicheren Rettung. Gladbach schnuppert weiter an den internationalen Startplätzen. mehr

clearing

96 feiert Klassenerhalt - „Alle glücklich und zufrieden”

Hannovers Martin Harnik (2.v.l) bejubelt sein Tor zum 1:0 mit den Mannschaftskameraden.

Hannover. Als Außenseiter gestartet, am 33. Spieltag gerettet: Aufsteiger Hannover feiert den souveränen Klassenerhalt. Beim tränenreichen Abschied des Abwehrchefs wird es emotional. Für Hertha ist Europa Geschichte. mehr

clearing

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Leihspieler Dittgen fest

Wiesbaden. Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat den bislang nur ausgeliehenen Offensivspieler Maximilian Dittgen fest verpflichtet. Der 23-Jährige unterschrieb am Donnerstag einen Zweijahresvertrag beim aktuellen Tabellenvierten. mehr

clearing

Bundesliga Ex-Vorstandschef Bruchhagen drückt HSV die Daumen

Heribert Bruchhagen spricht bei einer Pressekonferenz zu Journalisten.

Hamburg. Im Duell seiner einstigen Clubs fiebert Heribert Bruchhagen mit dem Hamburger SV bei dessen Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt mit. „Ich hoffe auf einen HSV-Sieg, auch wenn mir die Eintracht mehr

clearing

Hamburger SV Der Mythos lebt mehr denn je

Spezialist für Tore im Hamburger Existenzkampf: Luca Waldschmidt, der Ex-Frankfurter

Wolfsburg. Drei Siege aus den letzten vier Spielen: Der HSV glaubt an die Rettung und brennt nun auf die letzten zwei Spieltage. mehr

clearing

SV Wehen Wiesbaden Auf Schäffler ist Verlass

Manuel Schäffler hatte allen Grund zum Jubeln.

Wiesbaden. Die Namen Schäffler und Schleusener stehen in der Dritten Liga für Tore. Diesmal hat Wiesbadens Top-Torjäger Schäffler die Nase vorn. Dank des 29-Jährigen verkürzt der Club aus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden den Rückstand auf den Karlsruher SC und bleibt im Rennen ... mehr

clearing

0:1 gegen Stuttgart: Rückschlag für Bayer Leverkusen

Suttgarts Torwart Ron-Robert Zieler (l) schlägt den Ball vor Leverkusens Lucas Alario (r) weg.

Leverkusen. Gegen Aufsteiger VfB Stuttgart kassiert Bayer Leverkusen eine bittere Niederlage und muss um die Qualifikation für die Champions League zittern. Christian Gentner traf am drittletzten Spieltag für die Gäste. mehr

clearing

Heynckes lobt Nachwuchs-Bayern - Kovac und Bobic bedient

Bayerns Torschütze Niklas Dorsch (l) freut sich mit Sandro Wagner über seinen Treffer zum 1:0.

München. Selbst mit vier Nachwuchsspielern feiern die Bayern gegen Eintracht Frankfurt einen klaren Sieg. Der künftige Bayern-Coach Niko Kovac greift seine Spieler an. Sportvorstand Bobic ist richtig sauer. mehr

clearing

Gladbach und Schalke trennen sich unentschieden

Schalkes Benjamin Stambouli (r) kommt vor Gladbachs Thorgan Hazard an den Ball.

Gelsenkirchen. Schalke erkämpft sich in Unterzahl nach frühem Rot für Bentaleb ein 1:1 gegen Mönchengladbach. Zwar muss Schalke die Qualifikation für die Champions League vertagen, fühlt sich aber als moralischer Sieger. Gladbach wahrt die kleine Chance auf die Europa League. mehr

clearing

Köln nach Niederlage gegen Freiburg abgestiegen

Freiburgs Lukas Kübler (l) behauptet den Ball vor Kölns Leonardo Bittencourt (r).

Freiburg. Gegen den SC Freiburg liegt der 1. FC Köln verdient mit zwei Toren zurück, auch ein gehaltener Elfmeter hilft nicht - ehe die Partie im Breisgau in den Schlussminuten turbulent wird. mehr

clearing

HSV-Jubeltänze nach 3:1 in Wolfsburg

Hamburgs Lewis Holtby (l) jubelt über sein Tor gegen den VfL Wolfsburg.

Wolfsburg. Der HSV ist immer noch da! Nach drei Siegen aus vier Spielen ist der  Bundesliga-Dino der erneuten Rettung näher denn je. In Wolfsburg kippt die Stimmung: Bei den Fans herrschen Wut und Enttäuschung. mehr

clearing

Herthas spätes 2:2 - „Können mit Druck nicht umgehen”

Augsburgs Michael Gregoritsch (r) setzt sich gegen Herthas Valentino Lazaro durch.

Berlin. Lange Zeit sieht Augsburg wie der klare Sieger aus. Doch zwei Patzer des eingewechselten Janker bringen Hertha zurück. Das 2:2 könnte am Saisonende aber zu wenig sein, um noch durch die Hintertür nach Europa zu kommen. Trainer Dardai interessiert das wenig. mehr

clearing

3:1 gegen Hannover: Hoffenheim hält Kurs und feiert Kramaric

Hoffenheims Andrej Kramaric (l) erzielt das Tor zum 2:1 gegen Hannover 96.

Sinsheim. 1899 Hoffenheim darf dank Andrej Kramaric weiter auf die Teilnahme an der Champions League hoffen. Mit drei Treffern beim Sieg gegen Hannover 96 wurde der Kroate am Freitagabend zum Matchwinner. mehr

clearing

Fußball-WM 2018 So übertragen ARD und ZDF die WM

In gut 190 Tagen startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

mehr

clearing

Abstiegskampf Hamburger SV glaubt wieder an das Fußball-Wunder

Lewis Holtby führte den Hamburger SV zum Sieg gegen Freiburg.

Hamburg. Geht da doch noch was? Nach dem Sieg über den SC Freiburg herrscht beim Hamburger SV im Abstiegskampf wieder Zuversicht. Torschütze Lewis Holtby geht als emotionaler Leader voran. Freiburgs Trainer Christian Streich hadert mit den ... mehr

clearing

Copa del Rey Iniesta-Adiós stellt Barça-Gala in den Schatten

Andrés Iniesta wird den FC Barcelona verlassen.

Madrid. Der FC Barcelona ist in Spanien der unumstrittene Pokal-König. Die Katalanen gewannen die „Copa del Rey” bereits zum 30. Mal. Erzrivale Real Madrid kommt nur auf 19 Titel. Das Finale in Madrid läutete für Barça aber auch das Ende einer Ära ein. mehr

clearing

Löw sieht Reus in WM-Form - BVB demontiert Bayer

Präsentierte sich in WM-Form: Dortmunds Marco Reus (r).

Dortmund. Der BVB rehabilitiert sich mit einer 4:0-Gala gegen Leverkusen eindrucksvoll für die Derby-Pleite auf Schalke. Doppeltorschütze Reus und Sancho glänzen, und Götze nutzt seine Chance. Doch es gab auch einen Verlierer beim BVB. mehr

clearing

Desaströses 2:5 Hoffenheim führt Leipzig vor - Wütender Hasenhüttl

Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl (M.) war nach der Niederlage aufgebracht.

Leipzig. Das Thema Champions League ist bei RB Leipzig vom Tisch. Die Vertragsverhandlungen mit Hasenhüttl und Werner sind vertagt. Nach dem desaströsen 2:5 gegen Hoffenheim muss die Europa-League-Teilnahme gerettet werden. Der Coach stellt seinen Spielern die Charakterfrage. mehr

clearing

Champions League Bayern bereit für Real - Müller: „Mit breiter Brust”

Der FC Bayern München ist bereit für Real Madrid.

Hannover. Anreisen, gewinnen, abreisen: Mit der Bundesliga halten sie sich bei Bayern München nicht mehr lange auf. International geht es jetzt in die entscheidende Phase. Endlich warten richtige Gegner. Am Mittwoch der Titelverteidiger der Champions League. mehr

clearing

ErfolgreicherTrainer Korkut widerlegt Kritiker: Frühzeitiger VfB-Klassenerhalt

Arbeitet mit Erfolg bei VfB: Trainer Taifun Korkut.

Stuttgart. Als er zum VfB Stuttgart kam, wüteten die Fans und traten teilweise sogar aus dem Club aus. Tayfun Korkut hat all seine Kritiker widerlegt und mit den Schwaben nun frühzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht. Wie ist ihm das gelungen? mehr

clearing

Abstiegskampf Für Köln zählt nur ein Sieg - Mainz Gewinner des Spieltags?

Noch ist die Zeit für den 1. FC Köln und Trainer Stefan Ruthenbeck noch nicht abgelaufen.

Berlin. Der Abstiegskampf in der Bundesliga könnte nach dem Sieg des Hamburger SV gegen Freiburg noch spannender werden. Am Sonntag wollen nun Mainz und Köln nachziehen. Vor allem die Domstädter dürfen sich keine Fehler mehr erlauben. mehr

clearing

31. Spieltag Gesichter der Samstagsspiele: Reus, Holtby, Korkut und Co.

Marco Reus (l) holt sich nach seiner überzeugenden Leistung gegen Leverkusen die Gratulation von BVB-Coach Stöger ab.

Berlin. Tayfun Korkut, Lewis Holtby, Mark Uth, Marco Reus und Horst Heldt stehen im Blickpunkt der Bundesliga. Nicht jeder sieht dabei gut aus. mehr

clearing

Auf Champions-League-Kurs: Dortmund überrennt Leverkusen

Nationalspieler unter sich: Leverkusens Jonathan Tah (l) versucht BVB-Profi Marco Reus am Pass zu hindern.

Dortmund. Der BVB hat sich für den schwachen Derby-Auftritt rehabilitiert. Im direkten Duell um einen Champions-League-Platz wird Bayer Leverkusen deutlich bezwungen. Marco Reus glänzt als Doppel-Torschütze. Eine andere Dortmunder Stammkraft wurde vom Trainer nicht berücksichtigt. mehr

clearing
Fotos

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

Dortmunds Roman Bürki (l-r), Marco Reus, Sokratis und Lukasz Piszczek feiern den 4:0-Sieg gegen Leverkusen.

Berlin. Während sich der FC Bayern locker auf das Halbfinale in der Champions League vorbereitet, schöpft der Hamburger SV neue Hoffnung. Im Kampf um die Europacup-Plätze fallen reichlich Tore. mehr

clearing

Kampf um Champions League: Hoffenheim demontiert RB Leipzig

Leipzigs Timo Werner (M) sieht sich einer Hoffenheimer Übermacht gegenüber.

Leipzig. Mit hängenden Köpfen schlichen die Leipziger Spieler in die Fankurve - und wurden dort von den RB-Anhängern gefeiert. Jubeln durften aber nur die Hoffenheimer. mehr

clearing

Bayern bereit für Real - Unruhe um Heldt in Hannover

Hannovers Miiko Albornoz (r) ist vor Bayern-Torschütze Thomas Müller am Ball.

Hannover. Die Bayern sind bereit für Real Madrid. Die Bundesliga-Partie in Hannover war für den deutschen Meister erneut nur eine leichte Übung. Jetzt zählt es am Mittwoch. mehr

clearing

Herber Rückschlag für Frankfurt zuhause gegen Hertha

Der Berliner Peter Pekarik (l) und Frankfurts Aymen Barkok beim Kampf um den Ball.

Frankfurt/Main. Frankfurt hat den Schwung vom erneuten Einzug ins Pokal-Endspiel nicht mitnehmen können. Die Niederlage gegen Hertha BSC ist ein herber Rückschlag im Kampf um einen internationalen Startplatz. Für zusätzlichen Frust sorgt der Videobeweis. mehr

clearing

Stuttgart macht gegen Werder Klassenerhalt perfekt

Stuttgarts Torjäger Mario Gomez (l) schirmt den Ball vor dem Bremer Theodor Gebre Selassie ab.

Stuttgart. Jetzt ist auch rechnerisch alles klar: Mit einem 2:0 gegen Werder Bremen macht der VfB Stuttgart eine weitere Saison in der Bundesliga perfekt. Gegen schwache Gäste überzeugt der VfB erstmals auch mit ungewohnten Qualitäten. mehr

clearing

2. Bundesliga St. Pauli verliert erneut - Darmstadt rettet einen Punkt

Sandhausens Nejmeddin Daghfous (l) und Marvin Mehlem im Laufduell.

Düsseldorf. Eine erneute Niederlage und zwei Platzverweise - für St. Pauli wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Konkurrent Darmstadt holte am Samstag immerhin einen Punkt, während Aufsteiger Regensburg weiter von einem einzigartigen Durchmarsch träumen darf. mehr

clearing

Nachfolgersuche Podolski: Arsenal würde ein deutscher Trainer guttun

Arsène Wenger (l) und Lukas Podolski (M.) beim FA-Cup-Sieg 2014.

Berlin. Der ehemalige FC-Arsenal-Profi Lukas Podolski kann sich einen deutschen Nachfolger von Coach Arsène Wenger bei dem Londoner Spitzenclub vorstellen. mehr

clearing

Abstiegskampf „Mist gespielt”: Lebloser VfL taumelt Relegation entgegen

Die Wolfsburger waren nach dem 0:3 bedient.

Mönchengladbach. Für den VfL Wolfsburg wird es im Abstiegskampf nach dem 0:3 in Mönchengladbach richtig eng. Vor allem, weil das Team am Freitagabend jede Einstellung vermissen ließ. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse