E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 24°C

Duisburg trennt sich von Wehen Wiesbaden nach schwacher Partie 0:0

Duisburg. 

Der MSV Duisburg hat sich am Samstag in der 3. Fußball-Liga vom SV Wehen Wiesbaden 0:0 getrennt. Die 13 352 Zuschauer sahen sie schon im ersten Durchgang eine Heimmannschaft ohne Ideen, wodurch sie auch weitgehend harmlos blieb. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel kaum, obwohl Wiesbaden dann nicht mehr die bessere Elf war. In der ersten Halbzeit hatten José Vunguidica und Alf Mintzel gute Tormöglichkeiten für die Gäste vergeben. Auf der Gegenseite verfehlte Kingsley Onuegbu in der 75. Minute mit einem Kopfball knapp das Wiesbadener Gehäuse. Da versuchten sich die Gäste fast nur noch mit hohen Bällen, hatten damit aber keinen Erfolg.

In der Tabelle half das torlose Remis keiner der beiden Mannschaften. Duisburg verharrt auf Rang acht, Wehen Wiesbaden auf dem sechsten Platz. Der Abstand zur Aufstiegszone hat sich sogar vergrößert, Wiesbaden liegt acht Punkte hinter Rang drei, Zweitliga-Absteiger Duisburg gar zehn.

(dpa)
Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse