E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige 27°C

Top-Stories der Region

In Scharen zieht es Frankfurter und ihre Nachbarn auf die Freßgass’, wenn dort gefeiert wird
Video
GastromeileFreßgass’ macht ihrem Namen wieder alle Ehre

Gestern war Wäldchen, von heute an ist Freßgass’. Eine der größten Freiluft-Partys, zu denen es die Menschen nach Pfingsten zieht, ist das Fest auf der Großen Bockenheimer Straße – die jeder Frankfurter nur Freßgass’ nennt. mehr

Gesundheit Fluglärm: Messstation soll Klarheit über tatsächliche Belastung bringen

Auf dem Dach der Martin-Buber-Schule gibt es seit zwei Monaten eine Lärmmessstation, die die Stabsstelle Fluglärmschutz dort installiert hat. Sarah Schuhmacher (Amtsleiterin Stabstelle für Fluglärmschutz) und Ursula Fechter begutachten die Messstation.

Frankfurt. In Sachsenhausen gibt es eine neue Lärmmessstation. Ihre Werte sollen dazu dienen, ein Lärmkonzept zu entwickeln, damit es in Frankfurt in Zukunft leiser wird. mehr

clearing

Hochsommer im Mai Hitzewelle im Anmarsch - ab dem Wochenende wird es knackig heiß

Symbolbild

Hessen. Ein Vorgeschmack auf den Sommer: Schon zum Wochenende hin sollen es gebietsweise bis zu 30 Grad und mehr werden. Regional muss mit zum Teil heftigen Gewittern gerechnet werden. mehr

clearing

Lebensgefährlicher Leichtsinn Polizei erwischt 149 Fußgänger, die bei Rot über die Ampel gehen

Rot ist Rot: Polizei kontrolliert Fußgänger und Radfahrer und macht auf Gefahren aufmerksam. (c) Foto: Rainer Rüffer

Innenstadt. Innerhalb von zwei Stunden hat die Polizei gestern 149 Fußgänger dabei erwischt, wie sie an der Ampel am Hauptbahnhof über Rot liefen – obwohl die Beamten wirklich nicht zu übersehen waren. mehr

clearing

Bildergalerien

Nahverkehr Betriebsleitstelle: Das neue Herz der Verkehrsgesellschaft

Chef der Strecke: Jörg Seidner überwacht die „B-Strecke“ der U-Bahn-Linien 4 und 5. Dazu zeigen ihm die Bildschirme verschiedene Streckenabschnitte.

Frankfurt. In der Bleichstraße 3, einem unauffälligen Bürogebäude, schlägt das neue Herz der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF). Für 46 Millionen Euro wurde hier eine neue Betriebszentrale gebaut. mehr

clearing

Ermittlungen laufen Angriff auf Jutta Ditfurth: 19-Jähriger im Verdacht

Jutta Ditfurth hat eine Metallstange auf den Hinterkopf bekommen.

Der Mann, der vor zwei Monaten die Stadtverordnete Jutta Ditfurth (Ökolinx) im ICE mit einer Metallstange angegriffen haben soll, konnte inzwischen identifiziert werden. mehr

clearing

Eigentümer streitet ab Sollen die Bewohner aus der Zoopassage verdrängt werden?

Der Hauseigentümer der Zoopassage weist die Vorwürfe, er würde die Mieter verdrängen wollen, entschieden zurück.

Ostend. Dutzende Mieter der Zoopassage werfen dem Hauseigentümer vor, sie mit steigenden Mieten und Bauarbeiten verdrängen zu wollen. Der Eigentümer streitet die Vorwürfe vehement ab. mehr

clearing

Flughafen Fluglärm in Frankfurt: Wann es wo wie laut ist

Ein Airbus ist vor der Skyline im Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen. Foto: Arne Dedert/dpa

Am Frankfurter Himmel tummeln sich ganz schön viele Flugzeuge. Aber weshalb sind sie an manchen Tagen lauter als an anderen? Und in welchem Stadtteil leiden die Frankfurter besonders unter dem Fluglärm? Ein kleines Erklärstück. mehr

clearing
ANZEIGE
Jahr des Hausnotrufes Langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden In Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (HRS) leben insgesamt rund 580.000 ältere Menschen alleine in ihren Wohnungen. Wenn Hilfe benötigt wird oder ein Notfall eintritt, können Kinder und Enkel teilweise nicht zur Stelle sein, weil sie weit weg wohnen. Ein Hausnotrufanschluss kann dann sogar ein lebensrettendes Hilfsmittel sein. Die Malteser in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland haben deshalb 2018 das „Jahr des Hausnotrufes“ ausgerufen. Ziel ist es, in den fünf Diözesen Menschen über Unterstützungsangebote aufzuklären, die in langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden möglich machen. mehr

Teure Taten in Frankfurt Das große Bußgeldquiz

Streife Polizei und Ordnungsamt in Limburg.

Frankfurt. Welche Tat kostet wie viel Geld in Frankfurt? Testen Sie ihr Wissen in unsrem Bußgeldquiz. mehr

clearing

Immobilienpreise Die Mieten werden weiter steigen - aber nur in Frankfurt

Frankfurt. Auf den Wohnungsmärkten in Deutschlands Metropolen kennen Kaufpreise und Mieten seit Jahren nur eine Richtung: steil nach oben. Nun deutet alles auf ein Ende der Rallye hin – nur für Frankfurt nicht. mehr

clearing
ANZEIGE
Mehr Spaß und viel Action für die ganze Familie: Die Freizeitparks Bayerns Einmal inmitten von Dinosauriern wandern und in das Land der Pharaonen eintauchen. Oder in einer echten Burg übernachten: Kinderträume könnten nicht bunter und fantasiereicher sein. Ach, ein Kind müsste man sein. Dieser Traum wird in den Freizeitparks, die übrigens alle zur Qualitätsmarke „Kinderland Bayern“ gehören, Wirklichkeit: Mit seinen Kids Kind sein. mehr

CDU will Konzept erarbeiten Mehr Parkwächter gegen das Chaos auf dem Lohrberg

Im Park am Lohrberg wird es besonders an langen Wochenenden voll: Überall wird gegrillt – auch auf Flächen auf denen es eigentlich verboten ist.

Seckbach. Aggressive Autofahrer und Rettungswagen, die nicht durchkommen, unerlaubte Grillpartys, Müllberge: An schönen Wochenende herrscht am Lohrberg Chaos. Der Ortsbeirat fordert von der Stadt mehr Ordnungskräfte bereit zu stellen. Nur die CDU macht nicht mit. mehr

clearing

360-Grad-Bilder So sieht es im teuersten Hotelzimmer Frankfurts aus

Die Royal Suite im Frankfurter Hof

So teuer wie ein Kleinwagen: Die Royal Suite im Steigenberger Frankfurter Hof ist purer Luxus. Mit unseren 360-Grad-Bildern bekommt Ihr eine virtuelle Führung durch ein Hotelzimmer, in dem sonst meist nur Promis ein- und ausgehen. mehr

clearing
Fotos

Eine Stadt erbebt 60 000 Fans feiern ausgelassen den Pokalsieg von Eintracht Frankfurt

Alles für ein Foto, alles für eine Berührung: Der Autokorso schlängelt sich durch die Menschenmassen in Frankfurt.

Frankfurt. Nach dem Pokaltriumph der Frankfurter Eintracht feierten die Fans in der Innenstadt 24 Stunden lang eine beispiellose Party. Bis auf einige Zündeleien blieb es dabei friedlich. mehr

clearing
Fotos

Eintracht Frankfurt Pokal-Coup: "Der schönste Tag meines Lebens"

Deutschland, Frankfurt-Niederrad, 19. Mai 2018: Lutz ist nach dem Schlusspfiff in Ekstase.

Niederrad. In der Niederräder Eintracht-Kneipe "Traube" wird das Pokalfinale zwischen Bayern München und der Frankfurter Eintracht übertragen. Nicht viele dort rechnen mit einem Sieg der SGE. Umso größer und tränenreicher sind die Glücksgefühle am Ende des Abends. mehr

clearing

Dialekt-Forscher erklärt Interview: Darum sterben die Dialekte nicht aus

Sprachwissenschaftler Lars Vorberger (Uni Marburg)

Samstags auf dem Wochenmarkt, morgens beim Bäcker oder am Mittag in der Metzgerei: Die Hessen sprechen ihren Dialekt mit Leidenschaft und Inbrunst. Doch wie viele Dialekte gibt es in Hessen, was sind ihre Eigenarten - und sterben sie wirklich aus? mehr

clearing

Feuerwehreinsatz Frankfurt: Wieder brennen Autos - "Vieles spricht für Brandstiftung"

Frankfurt. In der Nacht zum Pfingstmontag sind in Frankfurt erneut drei geparkte Autos den Flammen zum Opfer gefallen. Die Ermittlungen laufen. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus-Linie ab Mai 2018 Tagesausflüge mainauf- und -abwärts, zu den schönsten und historisch spannendsten Orten der Region – Die Primus-Linie präsentiert ab Mai wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Aber auch die Saison der Abendfahrten steht in den Startlöchern. mehr

Nahverkehr Pünktlichkeitsgarantie: RMV hat bislang 1,3 Millionen Euro gezahlt

Symbolbild RMV

Frankfurt. Das Versprechen: Pünktlich ans Ziel, sonst Geld zurück. 2017 hat der RMV die Zehn-Minuten-Garantie eingeführt. Das hat den Verkehrsbund bisher 1,3 Millionen Euro gekostet. mehr

clearing

Frankfurter Feiertag Alles, was Ihr zum Wäldchestag 2018 wissen müsst

Der Wäldchestag ist in Frankfurt eine geliebte Tradition. Auch dieses Jahr wird rund ums Oberforsthaus im Stadtwald gefeiert. Wir haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen. mehr

clearing
Fotos

Frankfurter Wahrzeichen Benefizveranstaltung: Laufen für den neuen Goetheturm

So wie hier beim Goetheturmfest soll es bald wieder sein. Rund um das Wahrzeichen in Sachsenhausen wird gefeiert.

Frankfurt. 1,5 Millionen Euro wird der Wiederaufbau des Goetheturms kosten, knapp ein Zehntel der Summe ist bislang an Spenden eingegangen. Die FNP will ihren Teil zur Rekonstruktion des Wahrzeichens beitragen und hat eigens den Genusslauf "Rund um den Goetheturm" ins Leben gerufen. mehr

clearing

Frankfurt à la carte Das sind Frankfurts beliebteste Rooftop-Bars und Dachterrassen

©  Long Island Summer Lounge

Ihr habt Lust auf kühle Cocktails mit dem besten Blick auf die City Frankfurts? Die angesagtesten Locations haben wir hier für Euch zusammengestellt. mehr

clearing

Gericht Vergewaltigt und im Wald verscharrt: Prozess nach 30 Jahren

Aschaffenburg: Eine Außenansicht des Landgerichts.

Aschaffenburg/Offenbach. Nach einer Vergewaltigung verscharrt ein Mann sein totgeglaubtes Opfer im Wald. Doch die Frau überlebt. Erst drei Jahrzehnte später fasst die Polizei den mutmaßlichen Täter. Nun muss ein Gericht entscheiden, ob das Verbrechen damit tatsächlich aufgeklärt ist. mehr

clearing

Bahnhofsviertel Empfang in der Pik Dame: Ortsbeirat im Strip-Lokal

Blick hinter die Kulissen: Zu einem etwas anderen Jahresempfang luden die Stadtteilparlamentarier ins Rotlichtviertels ein.

Bahnhofsviertel. Der Nachtclub "Pik Dame" soll im Sommer umbaubedingt für ein paar Monate geschlossen werden. Der Ortsbeirat 1 lud zum Jahresempfang, um den alten Charme und die Vielfalt des Bahnhofsviertels zu erleben. mehr

clearing
Fotos

Lebensqualität Studie: Darum lebt es sich im Taunus am besten

Sonnenuntergang über dem Taunus: Geht's überhaupt schöner? (Symbolbild)

Frankfurt. Eine Studie zur Lebensqualität offenbart, dass es eher Unterschiede zwischen Nord und Süd als von Ost und West gibt. Am Ende der Skala liegen drei NRW-Städte. In Hessen rangiert der Taunus ganz oben. mehr

clearing

Justiz Zeugen-Betreuung: Ohne Angst in den Gerichtssaal

Stefan Tommek rettete einem jungen Mann das Leben, dann freute er sich selbst über Hilfe.

Frankfurt. Im Gerichtssaal als Zeuge auszusagen, ist für Betroffene von Straftaten oft ein aufwühlendes Erlebnis. Um Ängste abzubauen und Unterstützung anzubieten, beschäftigt die Frankfurter Justiz drei Sozialarbeiter. Doch dieses Angebot ist vielen, denen es helfen könnte, gar nicht ... mehr

clearing
Fotos

Frankfurt historisch Wäldchestag: Geschichten von Kaisern, Mägden und Germanen

Früher war es schöne Tradition, einen Gruß vom Wäldchestag zu schicken. Diese Karte stammt von 1897.

Sachsenhausen. Am Samstag ist es wieder so weit: Für vier Tage herrscht auf dem Wäldchestag mitten im Stadtwald allerlei Trubel. Doch woher kommt diese Tradition ursprünglich? Die Historiker sind sich uneinig. mehr

clearing

Einkaufsmeilen Das unterscheidet die Zeil vom Dortmunder Westenhellweg

<span></span>

Frankfurt/Dortmund. Die Zeil belegt 2017 wieder den ersten Platz in der Beliebtheitsskala der Shoppinglustigen. Der Dortmunder Westenhellweg kann auf Platz neun nur bedingt mithalten. Angeblich gleichen sich ja mittlerweile die Einkaufsstraßen in den großen Städten. Worin sie sich tatsächlich ... mehr

clearing

Fetisch-Filme aus Birlenbach Dieses Paar dreht auf dem Dachboden Sadomaso-Filme

Birlenbach. Die meisten Menschen verwahren auf ihren Dachböden Christbaumschmuck und Fotoalben. Dietmar und Ilona Noss dagegen peitschen Mädchen aus, fesseln sie mit Stacheldraht oder ziehen ihnen Plastiktüten über den Kopf. Willkommen in der Welt der Fetisch-Filmer von Birlenbach! mehr

clearing
Fotos

Sturmtief "Friedericke" ist der schlimmste Sturm seit 2007 - Vier Tote

Ein Schul-Minibus steht am 18.01.2018 in Deute (Hessen) zerstört am Straßenrand, nachdem er zuvor von einem im Sturm umstürzenden Baum getroffen wurde. Die Fahrerin kam mit den beiden Schulkindern mit dem Schrecken davon. Sturmtief "Friederike" wütet über Nordhessen und richtet Schaden an.

Frankfurt/Offenbach. Sturmtief «Friederike» ist am Mittag über Hessen hinweg gezogen. Bei der Polizei gingen hunderte Notrufe ein. Der Fernverkehr der Bahn wurde eingestellt. Er ist der schlimmste Sturm seit 2007. Mindestens vier Menschen verlieren im Orkan ihr Leben. mehr

clearing
Video

Portrait Marlene (18) bietet auf ganz besondere Weise dem Krebs die Stirn

Marlene bekommt mit 18 Jahren die Diagnose Krebs. Doch sie kämpft und bietet der Krankheit auf ganz besondere Weise die Stirn. Hier erzählt sie ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten. mehr

clearing
Fotos

Schwerer Unfall In Gegenverkehr geraten: 4 Verletzte und Vollsperrung auf B3

Schwerer Verkehrsunfall am 16.01.2018 auf B3 bei Bad Vilbel

Bad Vilbel. Auf der B3 kam es am Dienstagmorgen bei Bad Vilbel Massenheim zu einem schweren Unfall. Der Unfallverursacher war am Steuer bewusstlos geworden. mehr

clearing

Sport-Veranstaltung am 6. August Alles, was Ihr zum Frankfurt City Triathlon 2017 wissen müsst

Beim Frankfurt City Triathlon  werden 2400 Teilnehmer mit großem Elan und Ehrgeiz am Langener Waldsee an den Start gehen.

Vom Langener Waldsee zur Skyline: Am Sonntag, 6. August, geht der Frankfurt City Triathlon in die nächste Runde. Wir beantworten kompakt die wichtigsten Fragen: Wo kann ich die Athleten am besten anfeuern? Wo kann ich parken? Und wie kann ich noch mitmachen? mehr

clearing

Laufsport in Frankfurt Liveticker zum Nachlesen: So lief die JP Morgan Corporate Challenge

Teilnehmer des Firmenlaufes J.P. Morgan Corporate Challenge laufen am 13.06.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) auf der Eschersheimer Landstrasse. Foto: Andreas Arnold/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Etwa 64000 Läufer starteten am Dienstagabend bei der JP Morgan Corporate Challenge. Wir waren live an der Strecke, begleiteten Läufer, Helfer und Zuschauer. Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen. mehr

clearing

Historische Fotos So haben Sie die Zeil noch nie gesehen

Die Frankfurter Zeil, damals noch mit Autoverkehr, im weihnachtlichen Lichterglanz im Jahr 1968. Im Bild: Die Kaufhäuser Schneider und Hertie – später Karstadt.

Seit über 100 Jahren ist die Zeil die bekannteste und verkaufsstärkste Einkaufsmeile in Deutschland. Auf einem knappen Kilometer tummeln sich heute rund 10.000 Menschen pro Stunde. Wir drehen die Zeit zurück und zeigen verblüffende Aufnahmen aus der Geschichte der ... mehr

clearing

Umfrage zum Referendum Kommentar: Wie ticken die Türken in Frankfurt?

Frankfurt am Main 03.04.2017,  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Lange Schlange vor dem Generalkonsulat in der Kennedeyallee.  (c) Foto: Rainer Rüffer

Zeynep Varan hat die Türken in Frankfurt zum Referendum in der Türkei befragt. Hier schildert sie, wie sie die Recherche erlebt hat. mehr

clearing

Deutsch/Türkisch Wir haben Türken in Frankfurt zum Referendum befragt

Frankfurt am Main 03.04.2017  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Selcuk (65).  c) Foto: Rainer Rüffer

Insgesamt 143.000 Türken werden in Frankfurt über die Verfassungsreform in der Türkei abstimmen. Wir haben einige von ihnen gefragt, wie sie abstimmen wollen - und warum. mehr

clearing

Keine Ersatzbusse für Pendler Das müssen Sie zum Busstreik ab Montag wissen

Ein Busfahrer streikt. 2013 brachte das einen Erfolg, den die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi jetzt wiederholen möchte. Ab Montag sind die Busfahrer in Frankfurt im Warnstreik. 63 Linien in Frankfurt werden voraussichtlich stillstehen, womöglich die Nachtbusse ebenfalls.

Frankfurt. Die Busfahrer in Rhein-Main-Gebiet sind ab Montag im Streik. Wir informieren, welche Regionen und welche Linien betroffen sein werden. mehr

clearing

Keine Fahrten zu Einkaufszentren Bus-Chaos in Rhein-Main verhindert Weihnachtseinkäufe

Großes Durcheinander im Busverkehr der HTK und MTK: kommt überhaupt ein Bus, weiß man nicht, wo er hin fährt.

Rhein-Main. Vor einer Woche hat die DB Busverkehr Hessen mit dem Fahrplanwechsel neun RMV-Buslinien übernommen. Seither herrscht Chaos im Personennahverkehr im Taunus. Das schlägt Wellen. Vom „katastrophalsten Betreiberwechsel in Deutschland“, spricht der Fahrgastverband ... mehr

clearing

Protest gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan So war die Demo am Flughafen Frankfurt: „Die Menschen wollen nicht sterben“

(Symbolbild)

Frankfurt. Hunderte Menschen protestierten am Frankfurter Flughafen gegen die Abschiebung von rund 50 Afghanen vom Flughafen aus. Dass so viele Afghanen auf einmal das Land verlassen müssen, bedeutet eine Wende in der deutschen Abschiebepolitik. mehr

clearing

Alle wichtigen Ergebnisse Ticker: Donald Trump wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten

Donald Trump ist der 45. Präsident der USA

Verpassen Sie nichts von der US-Wahl: Wir waren für Sie die ganze Nacht live dabei und haben über die wichtigste Wahl des Jahres berichtet. mehr

clearing
Fotos

US-Wahl Trumps Sensations-Wahlsieg: Das sagt Hessen zum neuen US-Präsidenten

Donald Trump, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, während einer Wahlkampfveranstaltung in Washington DC. Foto: Jim lo Scalzo

Frankfurt. Der überraschende Wahlsieg Donald Trumps sendet Schockwellen in die Welt. Auch nach Hessen, wo viele Bürger und Politiker mit Unverständnis auf den Ausgang reagieren. Wir haben einige Stimmen zusammengefasst. mehr

clearing

Wahl in den USA Kommentar: Das amerikanische Trauma

<span></span>

Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Das liege unter anderem an der Außenseiter-Rolle, die er so konsequent spielte, sagt unser Kommentarschreiber Dieter Sattler. mehr

clearing

Fälle im Gutleutviertel und Nordend Erste Horror-Clowns nun auch in Frankfurt unterwegs

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein als sogenannter Horror-Clown verkleideter Mann posiert am 22.10.2016 in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa (zu dpa "Traurige Clowns - Profis wütend über Gruselattacken" vom 24.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Grusel-Clowns, ein fragwürdiges Phänomen aus den USA, beschäftigen inzwischen ganz Deutschland. Die Fälle häufen sich. Auch in Frankfurt sind verkleidete "Witzbolde" gesichtet worden, die Schrecken verbreiten wollten. mehr

clearing
Fotos

Folgen für Frankfurt, Fraport, die Airlines und die Region Was bedeutet die Lärmobergrenze?

Frankfurt ist, was den Fluglärm betrifft, gespalten. Am meisten leiden die Menschen. Was bedeutet die Lärmobergrenze für die Bürger, für Frankfurt, für die Region?

Weniger Lärm durch eine Lärmobergrenze? Ganz so einfach ist es leider nicht. Doch angenommen, das Konzept wird umgesetzt, was bedeutet das für die Frankfurter Bürger, Fraport, die Airlines und die Region? Wir haben die Antworten! mehr

clearing

Prominenter Einsatz für Eisenbahn-Reiner Eisenbahn-Reiner: Armen-Anwältin Helena Fürst entsetzt über Behördenverhalten

Der als "Eisenbahn-Reiner" in der Frankfurter Obdachlosen-Szene bekannte Reiner Schaad sitzt am 14.09.2016 auf seinem Stammplatz in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen), während Passanten an ihm vorbei hetzen. Normalerweise gehört eine Spielzeugeisenbahn zur Grundausstattung des 45-jährigen. Diese wurde jetzt von Mitarbeitern des Ordnungsamtes beschlagnahmt, was in der Stadt und den sozialen Netzwerken für Aufruhr sorgte. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Innenstadt. Eisenbahn-Reiner hat sich prominente Hilfe geholt: Die mit RTL bekannt gewordene Anwältin der Armen, Helena Fürst, hat aus der FNP von dem Fall erfahren, den Artikel auf ihrer Facebook-Seite geteilt - und ist entsetzt über die Paragraphenreiterei der Frankfurter Behörden. mehr

clearing

Retter müssen Vorfälle verarbeiten Badeunfälle in Flüssen: Hinterher brauchen die Helfer Hilfe

Ein Taucher der DLRG macht sich startklar.

Raunheim/ Rüsselsheim. Zwei Mal mussten DLRG, Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr in den letzten Tagen ausrücken, um Schwimmer aus dem Main zu holen – in beiden Fällen vergeblich. Das Echo sprach mit Einsatzkräften, was dies bedeutet. mehr

clearing
Fotos

Unfall Frau übersieht Sportwagen beim Überholen: Fünf Verletzte

Der Unfall ereignete sich Richtung Frankfurt.

Neu-Isenburg. Eine 53-jährige Autofahrerin hat bei einem Überholmanöver einen herannahenden Sportwagen übersehen – mit fatalen Folgen. mehr

clearing
Fotos

Tragischer Unfall auf der A3 Eltern tot, Tochter (1) überlebt: Unfallflucht?

Ein Unfallwagen und Rettungskräfte auf der A3 bei Wiesbaden. Foto: Michael Ehresmann

Wiesbaden. War es Unfallflucht? Bei einem Auffahrunfall auf der A3 sterben zwei Menschen. Wie es dazu kam, ist auch am Tag danach unklar. Die Polizei braucht zur Aufklärung dringend Zeugen. mehr

clearing
Fotos

Interview mit Frankfurter Polizeichef "Wir müssen mit Anschlägen rechnen"

Auch in Frankfurt muss mit Anschlägen gerechnet werden.

Die Polizei ist derzeit so stark gefordert wie seit vielen Jahren nicht mehr. Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach mit Christian Scheh über die Silvester-Übergriffe, den islamistischen Terrorismus und die Sicherheitslage in der Mainmetropole. mehr

clearing
Fotos

Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt spielt Doppelpass mit Hamburg

Peter Feldmann (li.) geleitet Aleksandra Djordjevic vom konsularischen Korps und den Hamburger OB Olaf Scholz durch den Kaisersaal.

Frankfurt. Viel Prominenz beim Frankfurter Neujahrsempfang und ein Genosse aus Hamburg - wir haben die schönsten Bilder für unsere Leser aus dem Römer! mehr

clearing

Protest von Landrat gegen Merkel 31 Flüchtlinge kommen am Kanzleramt in Berlin an

Aus Protest gegen die Fluechtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Landrat Peter Dreier (Freie Waehler) Asylsuchende aus seiner Heimat Landshut zum Bundeskanzleramt nach Berlin gebracht (Foto). Ein Bus mit 31 anerkannten Asylbewerbern aus Syrien ist am Donnerstag (14.01.16) gegen Abend in Berlin angekommen. Der Landrat, der mit eigenem Auto nach Berlin gefahren war, hatte in zwei Telefonaten mit der Kanzlerin ueber die Fluechtlingskrise angekuendigt, dass er Fluechtlinge mit Bussen in die Bundeshauptstadt fahren lasse, wenn die Belastungsgrenze im Landkreis Landshut erreicht ist. (Siehe epd-Meldung vom 14.01.16) Landrat aus Landshut setzt Fluechtlinge vor Kanzleramt ab Copyright: epd-bild/RolfxZoellner

out Protest against the Fluechtlingspolitik from Chancellor Angela Merkel CDU has District Peter Dreier Free Choose Asylum seekers out his Home Landshut to Federal Chancellery after Berlin brought Photo a Bus with 31 recognized Asylum seekers out Syria is at Thursday 14 01 16 against Evening in Berlin arrived the District the with own Car after Berlin Dangers was had in Two Telephone calls with the Chancellor About the Fluechtlingskrise angekuendigt that he Refugees with Buses in the Swiss capital drive Lasse if the  in County Landshut reached is See epd Message of 14 01 16 District out Landshut sets Refugees before Chancellery from Copyright epd Picture RolfxZoellner

Berlin/Landshut. Der Bus mit Flüchtlingen aus Landshut ist in Berlin bei seiner Adressatin angekommen. Doch die war offenbar nicht mehr zu Hause. mehr

clearing
Fotos

Terror-Anschlag Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Istanbul

Nach der Explosion sichern Polzisten den Stadtteil Sultanahmet. Foto: Matthew Aslett

Istanbul. Der schönste Platz Istanbuls ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Ausgerechnet hier reißt eine Explosion viele Menschen in den Tod. Alles deutet auf einen Terroranschlag hin. Auch Deutsche könnten unter den Opfern sein. mehr

clearing

Debatte nach Silvester Übergriffe von Köln: Das sagen unsere Leser

Die Ereignisse von Köln lassen die Emotionen hochkochen.

Die schlimmen Ereignisse von Köln beschäftigen unsere Leser immer noch stark. Hier veröffentlichen wir fortlaufend ihre aussagekräftigsten Kommentare. Diese reichen von "Anspruch verwirkt" bis "Unfähige Politiker". mehr

clearing

Kommentar von Georg Haupt Integration - so geht es nicht!

Frauen demonstrieren am 05.01.2016 in Köln vor dem Dom gegen Sexismus.

Frankfurt. Seit der Silvesternacht ist leider nicht mehr so ganz klar, wie stark die Integrationskraft ist, der sich Deutschland zu Recht rühmen darf. Das findet zumindest unser Redakteur Georg Haupt. Viele Leser sehen es genauso. mehr

clearing
Fotos

Verstärkt Lokalitäten durchsucht Erneute Razzia im Bahnhofsviertel

Zum zweiten Mal in Folge fand im Frankfurter Bahnhofsviertel eine Razzia statt.

Frankfurt. Einen Tag nach der Groß-Razzia im Bahnhofsviertel ist dort erneut ein Großaufgebot von Ordnungshütern unterwegs. Am heutigen Mittwoch werden gezielt verschiedene Lokalitäten durchsucht. mehr

clearing
Fotos

Frankfurter Bahnhofsviertel Am Tag nach der Razzia: Die Dealer sind wieder da

Rundgang durchs Bahnhofsviertel ab Tag 1 nach der Razzia

Frankfurt. Nach der Riesen-Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel ist dort wieder der Alltag eingekehrt. Als wäre die Polizei nie dagewesen, gehen die Dealer wieder ihren Geschäften nach. mehr

clearing

„Kaum noch möglich, Verbrecher zu verfolgen“ Polizei-Gewerkschaft warnt vor Kollaps

Aus Sicht des Bundes Deutscher Kriminalbeamter handelt es sich bei den Übergriffen auf Frauen in Köln um eine längst bekannte Masche. Forderungen nach einer angemessenen Personalstärke seien regelmäßig ignoriert worden Foto: Oliver Berg

Nach den Vorfällen von Köln fordern viele ein härteres Eingreifen der Polizei. Im Gespräch mit unserer Zeitung warnt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, vor einem Kollaps der rechtsstaatlichen Ordnung. mehr

clearing

Charlie Hebdo Mohammed-Karikatur: FNP-Redakteur angegangen

Die FAZ-Ausgabe vom 15. Januar zeigte auf der Titelseite das Foto einer Französin, die eine Ausgabe von "Charlie Hebdo" in der Hand hält. Foto: FNP

Frankfurt. Ein Redakteur der FNP wird in der Straßenbahn angegangen, weil er Zeitung liest. Auf dem Titelblatt war die Mohammed-Karikatur von Charlie Hebdo zu sehen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse